Eine Apotheke als Corona-Gewinner?

Stift Kurse Geld – shutterstock_458336038 William Potter

SHOP APOTHEKE ist die führende und am stärksten wachsende Online-Apotheke in Europa - und gilt als einer der Corona-Gewinner. (Foto: William Potter / Shutterstock.com)

Immer mehr Menschen sparen sich den Gang in den stationären Handel. Ein Trend, der durch die Corona-Pandemie verstärkt wurde. Dies gilt auch für Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel sowie Beauty- und Gesundheitsprodukte. Dies hat einen regelrechten Hype um die Aktie von SHOP APOTHEKE ausgelöst. Mitten in der Krise kletterte die Aktie auf ein neues Rekordhoch.

Unternehmensprofil

SHOP APOTHEKE ist die führende und am stärksten wachsende Online-Apotheke in Europa. Mit der Übernahme der Europa Apotheek Venlo hat SHOP APOTHEKE ihre europäische Marktführerschaft mit einem erweiterten Produktsortiment für die ganze Familie in den Bereichen Schönheits- und Pflegeprodukte sowie rezeptpflichtige Medikamente signifikant ausgebaut. Bereits heute betreibt das Unternehmen Online-Apotheken auf dem deutschen, österreichischen, französischen, belgischen, italienischen, spanischen und niederländischen Markt. In Deutschland ist die TÜV-zertifizierte shop-apotheke.com klarer Marktführer. Das Angebot wird ergänzt durch umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung.

Profitables Wachstum

SHOP APOTHEKE hatte dank der Corona-Pandemie und der dadurch steigenden Nachfrage nach Internet-Bestellungen einen starken Jahresauftakt. Der Umsatz stieg um ein Drittel auf 232 Mio. €. Auch im April hat sich die Umsatzdynamik fortgesetzt. Das Unternehmen wuchs im 1. Quartal 2020 nicht nur stark, sondern war dabei auch noch operativ profitabel. Das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (EBITDA) stieg um 14 Mio. € auf 4,9 Mio. €. Damit hat das Unternehmen schneller als geplant die Profitabilität erreicht. Unterm Strich stand ein Minus von 5 Mio. €. Anfang 2019 waren es noch knapp 15 Mio. €. Vor allem international konnte SHOP APOTHEKE stark zulegen, der Umsatz stieg außerhalb des deutschsprachigen Raums um 58,7%.

5 Mio. aktive Kunden

Die Anzahl aktiver Kunden wuchs im Quartal weltweit insgesamt um 300.000 auf 5 Mio. Auch das Geschäft mit verschreibungspflichtigen Medikamenten wuchs kräftig um fast ein Viertel. SHOP APOTHEKE liefert schnell und zu attraktiven Preisen. Der ganz große Vorteil der EU-Versender ist, dass sie sich nicht an die deutsche Preisbindung halten müssen und ihre Kunden mit attraktiven Boni und Rabatten locken können.

Weiterer Schub durch E-Rezept

Shop Apotheke Europe wird an der Börse als Profiteur der Corona-Pandemie gehandelt. Die Euphorie drückte sich in einem steilen Kursanstieg aus, während der Gesamtmarkt in den vergangenen Wochen schwächelte. Die in vielen Ländern geltenden Kontaktbeschränkungen führen zu mehr Online-Bestellungen. Auch bei Produkten wie Arzneimitteln, bei denen die Beratung vor Ort als besonders wichtig gilt.

Der angekündigte Start eines E-Rezepts ab Januar 2022 sollte der SHOP APOTHEKE weiter Schub geben. In Sevenum bei Venlo bezieht das Unternehmen ein neues Büro- und Logistikzentrum, um sämtliche Prozesse rund um den Versand zu beschleunigen. Mit dem neuen Zentrum reagiert SHOP APOTHEKE auf das seit Jahren stetig wachsende Auftragsvolumen. In Anbetracht der anhaltenden Umsatzdynamik erwartet der Vorstand für 2020 ein positives EBITDA. Ursprünglich war nur das Erreichen der Gewinnschwelle angepeilt.

Stift Kurse Geld – shutterstock_458336038 William Potter

Init Innovation: Aktie des Telematik-Spezialisten marschiert stramm Richtung AllzeithochInit Innovation: Aktie des Spezialisten für Verkehrstelematik im Aufwind. Allzeithoch in Griffweite. Firmenboss erwartet trotz Pandemie 15% Umsatzplus  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Volker Gelfarth
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Volker Gelfarth. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz