Rohstoff-Aktien z. T. niedrig bewertet – 1 Wert besonders interessant

Grundsätzlich liegt die Bewertung bei Rohstoff-Aktien hoch – aber Werte wie Sibanye Gold bieten aktuell attraktive Bewertungen. (Foto: everything possible / Shutterstock.com)

Die Bewertungen bei Rohstoff-Aktien gehen weit auseinander; das zeigt der aktuelle Blick auf den Goldsektor.

Die geht die Schere sehr viel weiter auseinander als in anderen Sektoren. Nehmen wir beispielsweise die Autobranche:

Durch die vielen Skandale zuletzt sind die Bewertungen der großen Automobil-Konzerne wie BMW oder Volkswagen einfach heruntergekommen.

Das Risiko für neue Skandale wird für die gesamte Branche als groß angesehen.

So eine pauschale Aussage lässt sich für die Minen-Branche nicht treffen. Das zeigt schon allein der Blick auf verschiedene Kennziffern bezogen auf mittelgroße Minenwerte.

Aktuelle Übericht von Metals & Mining

Laut einer aktuellen Aufstellung der Experten von Metals & Mining bringen es 19 mittelgroße weltweit agierende Goldproduzenten für das laufende Jahr beispielsweise auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im Durchschnitt von 34,5.

Doch jetzt kommt’s: Im Hinblick auf das kommende Jahr sinkt hier der durchschnittliche Wert auf nur noch 17,1.

Und auch jetzt gibt es schon Werte, die extrem unterhalb des Durchschnitts notieren. Ein Beispiel dafür ist Sibanye Gold aus Südafrika:

Der Goldproduzent erweitert aktuell sein Portfolio durch die Übernahme des Platin-Produzenten Stillwater Mining aus den USA.

Die Fantasie aus dieser Übernahme wird derzeit im Wert nicht wirklich gesehen.

Viele Investoren sehen nur die Risiken, die bei einer Milliarden-Übernahme auf einen Konzern zukommen.

Mieteende: So vermarkten Sie ihre Wohnung für die NeuvermietungMieterwechsel gehören zum täglichen Brot, wenn Sie Investment Immobilien besitzen oder verwalten. Ob Ihr langjähriger Mieter aus beruflichen Gründen umzieht, sich die familiäre Situation ändert oder Sie sich aus weniger… › mehr lesen

Daher notiert die Aktie aktuell mit einem KGV von 11,5. Für 2018 sinkt der Wert sogar auf 7,8.

Sibanye Gold überzeugt mit dem KGV und beim Cashflow

Wie Sie wissen, schaue ich bei Minenwerten viel lieber auf das Kurs-Cashflow-Verhältnis (KCV), denn der Cashflow ist das, was die Firmen tatsächlich in den Minen erabeiten.

Und auch hier überzeugt Sibanye Gold mit einem KCV von 3,2 für das laufende Jahr und 2,7 im kommenden Jahr.

Im Durchschnitt bringt es hier die Branche der mittelgroßen Goldproduzenten auf Vergleichswerte von 8,3 für 2017 und 6,3 für 2018.

Dieser kurze Einblick in die Bilanzen einiger Minenwerte soll Ihnen nur eins verdeutlichen:

Anders als andere Branchen bringt die Minen-Branche ganz weit auseinanderliegende Bewertungen mit.

Was das alles für Sie als Privat-Anleger bedeutet

Für Sie als Investor geht es nun nicht nur darum herauszufinden, welche Unternehmen günstig bewertet sind.

Es geht vielmehr darum, genau herauszufinden, warum diese niedrige Bewertung im Vergleich zur gesamten Branche aktuell vorliegt.

Das ist oft ein mühsames Unterfangen, denn für viele Werte die aus Nordamerika, Südafrika oder Australien stammen, ist es schwierig ausführliche Informationen zu recherchieren.

Zusätzlich liegen die leider meist nur im englischen Original vor. Dennoch ist es genau dieser Ansatz, der Ihnen in der Minen-Branche mittel- bis langfristig die besten Erträge liefert.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.