ETF Empfehlungen 2011: Aktien, Rohstoffe und Anleihen

Unsere ETF Empfehlungen für 2011: Stellen Sie Ihre Spar-Investition am besten breit auf. (Foto: zhaoliang70 / Shutterstock.com)

Unsere ETF Empfehlungen für 2011: Stellen Sie Ihre Spar-Investition am besten breit auf!

Bei Aktien habe ich einen globalen Fonds ausgewählt. Für das Jahr 2011 fahren Sie möglicherweise mit einem DAXFonds besser. Aber:

Bei einer Sparplan-Investition empfehle ich, hier möglichst breit aufzusetzen. Schließlich wollen Sie viele Jahre – wenn nicht gar Jahrzehnte – investieren.

Zu starkeregionale Schwerpunkte sind dafür nicht empfehlenswert. Meine Wahl fällt daher auf den db x-trackers Global Select Dividend 100 ETF. Mit diesem ETF decken Sie 100 Aktien mit hoher Dividendenrendite aus Europa, Nordamerika und Asien ab. Sie investieren also breit gestreut sowohl in Industrie- als auch in Schwellenländer.

Unter den Einzelwerten finden Sie mit BASF und Münchener Rück 2 unserer Aktien-Favoriten für das laufende Jahr (siehe Dezember-Ausgabe). Ebenfalls aus Deutschland im Index enthalten: die Deutsche Telekom und RWE.

Aussichten für Dividendenwerte

Ihre Chancen mit diesem Fonds sind hoch. Dividendenwerte haben im Vorjahr unterdurchschnittlich von der Erholung an den weltweiten Aktienmärkten profitiert und besitzen erhebliches Nachholpotenzial.

Ihr Vorteil: Auf lange Sicht sind Dividendenwerte dem Gesamtmarkt überlegen. Mit diesem ETF setzen Sie breit gestreut und zu günstigen Konditionen auf diese Entwicklung. Die Gesamtkostenbelastung (TER) des Fonds beträgt 0,50% jährlich.

Meine Rohstoff ETF Empfehlungen

Rohstoffe können sich auf einzelne Werte wie Öl beschränken oder Dutzende von Rohstoffen umfassen. Ich habe mich für den Mittelweg entschieden.

Rohstoffe mit weiterem Erholungspotenzial

Die Rohstoffpreise haben sich bislang nur langsam von dem Schock 2008 erholt. Der Aufwärtstrend wird sich langfristig fortsetzen. Mit diesem ETF investieren Sie in den „db x-trackers DBLCI – OY Balanced ETF 1C“.

Dieser umfasst insgesamt 14 Rohstoffe: verschiedene Ölsorten, Erdgas, Aluminium, Kupfer, Zink, Gold, Silber, Weizen, Getreide, Sojabohnen sowie Zucker. Der Fonds streut relativ breit.

Dies ist in der Anlageklasse bei einem langfristigen Horizont die richtige Strategie, da die favorisierten Rohstoff-Klassen regelmäßig wechseln.

Auch diesen Fonds können Sie nach Auflösung oder Stilllegung des Sparplans jederzeit über die Börse verkaufen. Die Konditionen sind ebenfalls sehr günstig: Die jährliche Gesamtkostenbelastung beträgt 0,55%.

Meine Anleihen ETF Empfehlungen

Anleihen aus Schwellenländern waren in den vergangenen 10 Jahren die stärkste Renditeklasse. Während die Aktienmärkte Achterbahn fuhren, ging es hier mit kurzfristigen Unterbrechungen deutlich bergauf.

Darum lohnt es sich für Sie auch hier, einen Sparplan anzulegen. Der von der Deutschen Bank aufgelegte Fonds dazu heißt: „db x-trackers X-T.II-Emerging Markets Liquid Eurobond Index ETF“. Vertreten sind hier Länder wie Russland (7,4%), Kroatien (5,1%), Panama (4,4%) oder Venezuela mit gut 5%.

Das Risiko bei diesem Fonds reduzieren Sie durch die Anlage als Sparplan. In Zeiten fallender Kurse kaufen Sie automatisch mehr Anteile – mit dem immer gleichen Anlagebetrag. In Zeiten steigender Kurse kaufen Sie weniger Anteile.

Anleihen haben den Crash schnell verdaut

Die Schwellenländer-Anleihen haben ihren Aufwärtstrend längst wieder aufgenommen. Dank der hohen Zinskupons können Sie möglichen Zinserhöhungen der Notenbanken (die mit Kursverlusten bei Anleihen verbunden sind) gelassen entgegenblicken.

Auch diesen Fonds können Sie jederzeit über die Börse verkaufen, wenn Sie den Sparplan beendet haben. Die Gesamtkostenbelastung liegt bei günstigen 0,55%.

Mehr zum Thema: Besitzen ETFs einen Vorstand?

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Janne Joerg Kipp. Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die deutsche Wirtschaft AG
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt