ETF-Marktführer bleibt auf Wachstumskurs

ETF Tastatur – Imilian – shutterstock_557751157

Der weltgrößte Vermögensverwalter BlackRock hat überzeugende Zahlen vorgelegt. Die Aktie setzt ihren langfristigen Aufwärtstrend fort. (Foto: Imilian / Shutterstock.com)

In diesen Tagen nimmt die Berichtssaison für das zurückliegende dritte Quartal Fahrt auf. In dieser Woche stehen vor allem die großen US-Banken im Fokus. Wie ich Ihnen gestern in meinen Wochenausblick bereits geschrieben hatte, werden überwiegend schwache Zahlen – teils deutliche Gewinneinbrüche – erwartet.

Ganz anders stellt sich die Lage bei BlackRock dar. Der weltgrößte Vermögensverwalter legte heute vor Handelsbeginn der Wall Street einmal mehr überzeugende Zahlen vor. Die Fondsgesellschaft wächst stetig. Das gilt auch für den Aktienkurs.

BlackRock: Weltweit größter Vermögensverwalter

Vielleicht haben Sie auch schon einmal von BlackRock gehört. Falls nicht, möchte ich Ihnen das Unternehmen erst einmal vorstellen. Die Fondsgesellschaft aus der Finanzmetropole New York wurde 1988 von Larry Fink gegründet. BlackRock beschäftigt mehr als 16.000 Mitarbeiter und ist mit einem verwalteten Vermögen von rund 7,4 Bio. Dollar der größte Vermögensverwalter der Welt.

Neben aktiv gemanagten Fonds ist BlackRock mit der Marke iShares auch im Geschäft mit börsengehandelten Fonds (ETFs) eine große Nummer. In diesem Bereich kommt der Konzern auf einen globalen Marktanteil von 37%.

BlackRock ist über seine Fonds auch an vielen deutschen Unternehmen beteiligt. Der US-Riese hält Anteile zwischen 1 und 9% an sämtlichen 30 DAX-Firmen. Damit ist BlackRock der größte Einzelaktionär an der Deutschen Börse.

ETF-Marktführer wächst stetig

Während Banken unter dem niedrigen Zinsniveau leiden, kommt dieses Umfeld BlackRock zugute. Denn dies stärkt die Nachfrage nach Aktien, Fonds und insbesondere ETFs, die in den vergangenen Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten haben.

Davon profitiert niemand so sehr wie der Branchenprimus BlackRock. Das Unternehmen wächst seit Jahren stetig. In den vergangenen fünf Jahren stieg der Gewinn im Schnitt um 9%. Für die nächsten fünf Jahre prognostizieren Analysten durchschnittliche Gewinnsteigerungen von 8%.

Mit den Zahlen zum dritten Quartal, die heute vor Handelsstart der Wall Street veröffentlicht wurden, konnte das Unternehmen auf ganzer Linie überzeugen. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 18% auf 4,37 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn verbesserte sich um 21% auf 1,36 Mrd. Dollar. Mit einem Gewinn von 9,22 Dollar je Aktie wurden die Erwartungen der Analysten weit übertroffen. Diese hatten nur mit einem Ergebnis von 7,76 Dollar je Aktie und Erlösen von 3,89 Mrd. Dollar gerechnet.

BlackRock-Aktie markiert ein neues Allzeithoch

Bereits vor Bekanntgabe der Zahlen kletterte die Notierung auf ein neues Allzeithoch. Nach einer längeren Seitwärtsbewegung hat die BlackRock-Aktie mit dem Ausbruch über das 2018er-Hoch bei rund 595 Dollar ein starkes Trend-Signal geliefert.

Damit steht einer Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends aus charttechnischer Sicht nichts im Wege. Auf mittlere Sicht sind Kurse im Bereich von 750 Dollar ein realistisches Ziel. Die BlackRock-Aktie bleibt damit ein aussichtsreiches Trend-Investment.

ETF Tastatur – Imilian – shutterstock_557751157

ETF Sparplan – Funktionsweise & KostenAufgrund ihrer Flexibilität, der Rendite und der geringen Kosten sind ETFs und ETF-Sparpläne eine sehr gute Option für die langfristige Geldanlage. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Michael Kelnberger. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz