Frischekur für Ihr Netzwerk!

Ein erfolgreicher Immobilieninvestor muss über viele Fähigkeiten verfügen. Er sollte in der Lage sein, Immobilien und deren Ertragskraft zu beurteilen. (Foto: Anikei / Shutterstock.com)

Ein erfolgreicher Immobilieninvestor muss über viele Fähigkeiten verfügen. Er sollte in der Lage sein, Immobilien und deren Ertragskraft zu beurteilen.

Das bezieht sich sowohl auf das technische knowhow, nämlich den Zustand eines Gebäude bewerten zu können.

Aber auch die Mieterstruktur, das Mietrecht, Betriebskosten u. v. m. sollte selbstverständlich zum Wissen des Investors gehören.

Heute mehr als früher gehört aber auch dazu, ein sehr gutes Netzwerk aufzubauen. Da Immobilien sehr gefragt sind, ist es immer schwieriger, lukrative Gelegenheiten frühzeitig angeboten zu bekommen.

Für Anfänger ist das gar nicht so leicht!

Eine gute Möglichkeit ist natürlich, seine online-Aktivität in dem Bereich zu pflegen, z.B. in den entsprechenden Facebook-Gruppen.

Aber auch offline-Kontakte sind enorm wichtig.

Wie lernen Sie andere Immobilieneigentümer in Ihrer Stadt kennen?

Wall Street – Märkte unter Druck

Wall Street – Märkte unter DruckGestern war es dann soweit. Die Wall Street ist deutlich unter die Räder gekommen und solch starke Kursverluste haben wir schon lange nicht mehr gesehen. In der heutigen Ausgabe werfe… › mehr lesen

Ist es überhaupt wichtig, Kontakte in diesem Bereich aufzubauen?

Ich denke, es ist durchaus von Wert, denn schließlich ist man im gleichen Business, aber –und das ist noch wichtiger-  jeder Immobilieneigentümer ist auch ein potenzieller Immobilienverkäufer.

Ich suchte -ein wenig aus Not heraus- vor einiger Zeit weitere Büroräume für mein Unternehmen. Und zwar zur Miete, da ich an dem Standort aufgrund der sehr hohen Preise keine Immobilie kaufen wollte und zudem flexibel sein wollte.

Ich rief also zahlreiche Angebote an und startete eine Besichtigungstour. Nach etwa 4 Wochen hatte ich zwar noch keine passende Immobilie gefunden, aber einen Stapel hochinteressanter Visitenkarten von Vermieter und Eigentümern, mit denen ich in Zukunft sicher den einen oder anderen Deal machen werde.

Einige Kontakte würde ich als äußert spannend bewerten!

Vor allem Leute, die sonst nie kennengelernt hätte. Vergessen Sie nicht, dass auch ältere Generationen Immobilien haben, aber oft wenig im Socialmedia unterwegs sind.

Eine ältere Dame mit erstaunlich großem Immobilienbestand erwähnte, dass Sie die Verwaltung der Immobilien demnächst in die Hände eines externen Verwalters geben wolle. Da ich in meiner Unternehmensgruppe diese Dienstleistung anbiete, hat sich ein sehr schönes Gespräch ergeben!

So wurde aus der Not nach der Suche einer Miet-Immobilie  eine Tugend und am Ende ein gutes Geschäft!

Auch 2018 bleibt es bei dem Grundsatz:

Investieren Sie, aber investieren Sie klug.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Andreas Sell. Über den Autor

Andreas Sell ist heute als Investor, Geschäftsführer verschiedener Grundstücksgesellschaften, Beiratsmitglied einer Münchener Fondsgesellschaft und Autor tätig.