Genossenschaftsanteile kaufen? Sparda-Bank Angebot ist eine Anlegerfalle.

Genossenschaftsanteile kaufen, so das Angebot der Sparda-Bank. Fallen Sie nicht auf das Angebot herein – hier unsere Alternative. (Foto: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com)

Genossenschaftsanteile kaufen als Problem: “Verzinsung” ist Ausschüttung je nach Gewinnlage

Der einfache Hintergrund: erwirtschaftet die Bank Gewinne, wird sie die Ausschüttung hoch belassen. Sinken die Gewinne, sinkt auch die Ausschüttung – ohne Rechtsanspruch für Sie darauf, dass Zahlungen in späteren Jahren kommen werden. Genossenschaftsanteile zu kaufen erscheint damit nur wenig attraktiv. Da gibt es bessere Alternativen.

Das Geschäft der Banken wird zurückgehen, daher sind wir skeptisch, ob die Gewinne wie in den vergangenen Jahren so hoch sein werden. Immer mehr Kontenbesitzer werden in Sachwerte wie Immobilien oder Aktien umschichten und Spareinlagen der Banken vermeiden. Gerade an diesen aber verdienen die Institute.

Gewinne werden sinken

Vor allem Genossenschaftsbanken verdienen am Investmentbanking, also etwa dem Kauf von Aktien, lange nicht soviel und stabil wie eine Deutsche Bank. Vom kommenden Boom bei Aktien – der wegen der hohen Verschuldung des Staates einsetzen wird – profitieren diese Banken weniger.

Italien steht vor einer Katastrophe: Der EU-Krimi geht weiterDie Brexit-Entscheidung ist erst wenige Tage alt und schon gibt es neue Hiobsbotschaften für Brüssel. Dieses Mal geht es dabei jedoch nicht um die Briten, sondern um ein europäisches Kernland;… › mehr lesen

GeVestor.de meint: Genossenschaftsanteile kaufen? Nein! Investieren Sie stattdessen in einen soliden Genussschein  wie den so häufig hier erwähnten Bertelsmann Genussschein. Eine Rendite von 7 Prozent ist interessant und für die nächsten Jahre weitestgehend sicher. Das ist mehr, als die Bank Ihnen “garantieren” kann.

Diese Warnung habe ich dem nächsten(!) ” Neuen Deutschen Geldanlagebrief” – speziell für Unternehmer – entnommen, der sehr klar, kurz und sicher die kaufmännisch kalkulierte Geldanlage auf den Punkt bringt.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.