GESCO Aktie oder Buffetts Berkshire?

Unsere 4-Sterne-Aktien Danaher und die GESCO-Aktie ließen die Vergleichsindizes weit hinter sich. Aktien von Danaher legten in den letzten 6 Monaten um 23% und damit fast doppelt so stark wie der S&P 500- Index zu. GESCO-Aktien brachten es auf einen Kurszuwachs von 27%, während der Nebenwerteindex SDAX um 12% stieg.

Die Kursentwicklung war erfreulich, wenn auch keine Überraschung. GESCO saß im vergangenen Jahr auf vollen Auftragsbüchern und war zudem sehr günstig bewertet. Danaher hatte das Vorkrisenniveau bereits 2010 wie prognostiziert deutlich übertroffen und legte starke Zahlen zum Jahresauftakt 2011 vor.

Uneinheitliche Entwicklung

Die Kursentwicklung der übrigen Konglomerate war insgesamt uneinheitlich. Während INDUS Holding und Hutchison Whampoa positiv überraschten und besser als ihre Vergleichsindizes liefen, war die Kursentwicklung bei der Deutschen Beteiligung  und Berkshire Hathaway unterdurchschnittlich.

Hier muss jedoch differenziert werden. Wir empfehlen einen Blick auf den langfristigen Chart. Aktien von Hutchison Whampoa haben anders als die von Warren Buffett geführte Holding Berkshire Hathaway langfristig keine Mehrwerte erbracht, was seinen Grund hat (vgl. Studie zu Hutchison Whampoa). Nur bei Aktien, die den Markt auch langfristig schlagen, hat der Erfolg System.

Im Favoritenkreis: 3M und INDUS

Mit 3M und INDUS haben wir zwei Aktien neu in unseren Favoritenkreis der 4-Sterne-Werte aufgenommen. Die auf mittelständische Nischenanbieter fokussierte INDUS Holding hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen.

Die guten Aussichten sind noch nicht im Kurs enthalten, was uns zu einer Erhöhung der Timing- Einstufung bewogen hat. 3M überzeugt mit hervorragenden Fundamentaldaten und verbesserten Wachstumsperspektiven.

Das Unternehmen erzielt eine Eigenkapitalrendite von durchschnittlich 30% und hat sich ein starkes Standbein in Schwellenländern aufgebaut. Mit Sicht auf 3 bis 5 Jahren wird 3M bereits 40 bis 45% des Umsatzes in schnell wachsenden Märkten erwirtschaften.

Firmenprofil 3M

Was macht 3M eigentlich genau? 3M ist eine weltweit einzigartige Innovationsmaschinerie, die über 25.000 Patente hervorgebracht und über 50.000 Produkte erfolgreich am Markt eingeführt hat. Für den Endverbraucher sind vor allem die Post-it-Haftnotizen und Scotch- Klebebänder ein Begriff, doch tatsächlich ist 3M in nahezu allen Lebensbereichen zu finden.

Zur Produktpalette gehören Geräte für die Zahnheilkunde und Kieferorthopädie ebenso wie Folien für Verkehrsschilder, Flachbildschirme und Reklame sowie Produkte zum Personen-, Gebäude- und Arbeitsschutz, Industrieklebstoffe und Bauteile für die Elektronikbranche.

Buffett ist optimistisch Investorenlegende Warren Buffett blickt trotz der verheerenden Naturkatastrophen in Japan, Neuseeland und Australien weiterhin optimistisch in die Zukunft. Schließlich hätten sich alle Geschäftsbereiche mit Ausnahme des Rückversicherungsgeschäfts positiv entwickelt.

„Die Kraft des Kapitalismus ist unglaublich … das Spiel ist nicht vorbei“, sagte Buffett auf der Hauptversammlung von Berkshire Hathaway. In den kommenden 100 Jahren stünden vielleicht 15 bis 20 „lausige“ Jahre bevor, die restlichen Jahre würden aber wundervoll sein.

6. Juni 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt