Gewinn-Trends an der Börse: Robotik und Automation

Erfahren Sie hier im Detail, wie stark sich die deutsche Robotik- und Automations-Branche zuletzt entwickelt hat und wie es weitergeht. (Foto: everything possible / Shutterstock.com)

Im Internet-Chat fragte mich am Dienstag ein Leser, was ich von Roboter-Aktien halten würde.

Meine Antwort: Robotik-Unternehmen sind – speziell im Zusammenhang mit dem Mega-Trend Industrie 4.0 – sehr aussichtsreich.

In meinen Börsendiensten „Depot-Optimierer“ und „Power-Depot“ habe ich daher auch passende Werte mit attraktiver Bewertung aufgenommen.

Deutsche Robotik- und Automations-Branche erlebt Boom

Der Grund für meinen Optimismus: Die deutsche Robotik- und Automations-Branche boomt derzeit wie noch nie.

Nach Angaben des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) stieg der Umsatz in der Branche im vergangenen Jahr um 5% auf einen Rekordwert von 12,8 Mrd. €.

Damit haben sich die Umsätze in dieser Branche seit Ende der Wirtschaftskrise innerhalb von nur 7 Jahren mehr als verdoppelt.

Für das laufende Jahr prognostiziert der Verband sogar ein Wachstum von 7%. Der prognostizierte Branchen-Umsatz für das laufende Jahr liegt damit bei 13,7 Mrd. €.

Die Robotik- und Automations-Branche kann damit nicht nur das hohe Wachstums-Tempo des vergangenen Jahres halten.

Nein, sie legt sogar noch eine Schippe drauf und wird damit abermals beim Umsatz einen neuen Rekordwert erzielen.

Stärkeres Wachstum als die gesamte Branche

Die deutschen Unternehmen aus dem Segment Robotik und Automation haben im vergangenen Jahr deutlich besser abgeschnitten als die restlichen Unternehmen, die der Branche der Maschinen- und Anlagenbauer zuzuordnen sind.

Während die gesamte Branche beim Umsatz in 2016 stagnierte, legten die Robotik- und Automations-Unternehmen, wie bereits erwähnt, um 5% zu.

Zuletzt stieg der Umsatz der Branche besonders im Ausland deutlich an:

Im Vergleich zum Jahr 2015 kam der Export-Umsatz der Branche im vergangenen Jahr um 9% voran. Das Inlands-Geschäft blieb auf Rekord-Niveau.

Zur Zukunft der Branche äußerte sich Norbert Stein, Vorstands-Chef des Fachverbandes Robotik + Automation, wie folgt:

„Unsere Branche schaut mit Optimismus in die Zukunft“ – und das völlig zu Recht, angesichts der angepeilten 7% Umsatz-Wachstum im laufenden Jahr.

Das ist Robotik und Automation

Einige von Ihnen werden sich jetzt vielleicht fragen, was genau unter Robotik und Automation zu verstehen ist.

Die Antwort: Robotik und Automation gliedert sich in 3 Bereiche:

  1. Robotik („die Bewegungsmaschine“, so Verbandschef Stein),
  2. Integrated Assembly Solutions („intelligente Montage- und Produktions-Lösungen“)
  3. und industrielle Bildverarbeitung („das Auge der Maschine“).

Der größte Teilbereich der Robotik- und Automations-Branche ist Integrated Assembly Solutions. Dieser Bereich legte im vergangenen Jahr beim Umsatz um 2% auf 7 Mrd. € zu.

An dieser Zahl wird deutlich, dass diese Sparte mehr als 50% des Umsatzes der gesamten Robotik- und Automations-Branche beisteuert.

Im laufenden Jahr soll dieser Teilbereich laut Prognose des Verbands umsatzmäßig um 6% auf 7,4 Mio. € zulegen.

Damit steigt das Wachstums-Tempo auch im wichtigsten Teilbereich der Branche.

Abschließend bleibt noch die Frage, wie Sie von der sehr positiven Entwicklung und den noch besseren Aussichten für die Robotik- und Automations-Branche profitieren können.

Die Antwort: In meinen Börsendiensten „Depot-Optimierer“ und „Power-Depot“ finden Sie gleich mehrere sehr aussichtsreiche Kandidaten aus dieser Branche.

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Rolf Morrien. Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die deutsche Wirtschaft AG
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt