Gewinnhebel bei Goldaktien: Das müssen Sie jetzt wissen

Für viele Rohstoff-Investoren ist es doch so, dass Gold Aktien tatsächlich die wichtigste Anlageklasse darstellen.

In dieser Hinsicht wird es jetzt richtig spannend: Die Berichtsaison für die Goldminen-Aktien steht bevor. Da lohnt es sich auf jeden Fall, einmal genauer auf die Entwicklung der vergangenen 6 Monate zu schauen.

Genau das möchte ich in dieser Woche ausführlich tun, denn das 1. Halbjahr 2016 hat es auf jeden Fall in sich für die Minenaktien.

Große Minenwerte wie Barrick Gold haben 2016 bis zu 175% an Wert gewonnen

Selbst die großen Minenwerte haben im 1. Halbjahr massive Zuwächse erzielt, die sich jetzt sogar im Juli noch weiter fortgesetzt haben. Stellen Sie sich vor: Barrick Gold, die globale Nr. 1 bei den Goldminen, hat seit Jahres-Anfang bis jetzt schon 175 % an Wert gewonnen.

Andere Produzenten wie Yamana Gold sind genauso stark gestiegen selbst Kinross Gold, ein Produzent der zuletzt stark unter Druck stand, hat in diesem Jahr schon 160% an Wert gewonnen

Gerade die 3 Aktien sind besonders spannend, denn diese Aktien bieten einen besonders hohen Hebel auf den Goldpreis.

Bei Barrick Gold wirkt dieser Hebel besonders wegen der finanziellen Lage des Unternehmens. Bei Yamaha Gold und Kinross Gold wegen der guten operativen Leitungsunternehmens.

Deutlich schwächer abgeschnitten haben in den vergangenen Monaten beispielsweise Goldminen-Werte wie Agnico Eagle Mines oder Goldcorp.

Beide Unternehmen haben die Marke von 100 % deutlich verfehlt. Der Hebel auf den Goldpreis ist bei diesen Firmen einfach geringer und somit wirkt sich das auch an der Börse aus.

Eine Sache muss Ihnen dabei aber auch klar sein: Auch diese Aktien haben deutlich besser abgeschnitten als der Goldpreis.

Also selbst wenn operativ es nicht komplett rund läuft, bieten Ihnen Goldminen-Aktien in positiven Marktphasen doch auf jeden Fall einen klaren Hebel auf den Goldpreis.

Wie hoch der Hebel nun tatsächlich ausfällt, hängt auch von der Situation der Unternehmen ab.

Trendwende vollzogen: Wie geht es jetzt weiter bei den Minen-Aktien?

Soll hat beispielsweise der Silber-Produzent First Majestic Silver seit Januar eine der besten Performances im gesamten Edelmetall-Bereich erzielt mit einem Zuwachs von mehr als 400%.

Doch eines ist auch klar: Wäre das Preisniveau aus dem Januar noch einige Monate weiter gegangen, so hätte First Majestic wohl tatsächlich operative Probleme bekommen.

Doch seit Januar ist die Trendwende eingetreten und genau in diesem Zeitraum hat die Aktie eben den vollen Hebel ausspielen können. Wie es nun im 2. Quartal tatsächlich gelaufen ist, wird die Berichts-Saison in den kommenden Wochen zeigen.

Die aktuelle Bilanz von Newmont Mining habe ich Ihnen ja schon vor einigen Tagen präsentiert. Nun soll es darum gehen, auch auf die anderen Werte genauer zu schauen und vor allen Dingen die Erwartungen und Prognosen des Marktes näher zu untersuchen.

25. Juli 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt