Goldbranche: Diese Übernahme hat es in sich

Hecla Mining will Teile von Klondex Mines für rund 460 Mio. Dollar übernehmen. Was sich nach einer Erfolgs-Story anhört, hat doch einen Haken. (Foto: optimarc / Shutterstock.com)

Übernahmen sind das Salz in der Suppe der Rohstoffbranche. Und in diesen Tagen ist ja einiges los vor allen Dingen bei Goldfirmen. So wird jetzt Klondex Mines vom Goldproduzenten Hecla Mining übernommen. Auf den ersten Blick sieht es nach einem tollen Deal aus: Immerhin bietet Hecla Mining eine Prämie von knapp 60 % bezogen auf den Aktienpreis der vergangenen 30 Tage.

Das ist ohne Frage ein deutlicher Aufschlag und bietet den Aktionären jetzt die Chance, klare Gewinne zu machen. Doch bei der Beurteilung des Deals lohnt sich auch etwas zurückzuschauen. Noch vor 6 Monaten notierte beispielsweise die Aktie von Klondex Mines deutlich höher. In 6 Monaten hat so die Aktie knapp 60 % an Wert verloren. Hauptauslöser waren Probleme bei der kanadischen Mine True North.

Jetzt hat also das Management die Reißleine gezogen und verkauft die gut laufenden US-Minen an Hecla Mining. Das Gesamtpaket aus Aktien und einem Baranteil bewertet diese Minen mit 462 Mio. Dollar. Gleichzeitig werden dann die kanadischen Aktivitäten von Klondex Mines in einer neuen Firma zusammengefasst, die dann Klondex Canada heißen wird.

Teilübernahme durch Hecla Mining – Klondex bleibt aber aktiv in Kanada

Eine solche Teilübernahme ist auf jeden Fall interessant bei der genaueren Betrachtung. So behält das Management von Klondex nun die zuletzt unter Druck geratenen kanadischen Projekte und verkauft mehr oder weniger das Tafelsilber an Hecla Mining.

Übernahme-Gerüchte: Wann man vorsichtig sein sollteSpannende Übernahmen auf der einen Seite, hilfreiche Tipps zum Übernahme-Geschäft auf der anderen; Von mir erfahren Sie regelmäßig, was gerade in der Gerüchteküche herumgereicht wird und worauf Sie unbedingt achten… › mehr lesen

Die Aktionäre von Klondex Mines habe nun 2 Möglichkeiten. Zum einen können Sie das Angebot annehmen und erhalten dann sogar noch einen Anteil an Hecla Mining und an der neuen Firma Klondex Canada. Dann würden die Aktionäre auf eine positive Entwicklung bei diesen Firmen setzen. Nach den zuletzt aufgekommenen Schwierigkeiten beim True North Projekt ist das auf jeden Fall mit einigem Risiko verbunden. Langfristig kann sich jedoch eine klare Wertsteigerung ergeben.

Zum anderen können die Aktionäre natürlich direkt Kasse machen, denn nach der Ankündigung der Übernahme ist der Aktienpreis direkt massiv angestiegen. Allerdings muss man das auch etwas genauer betrachten, denn Gewinne werden jetzt nur die Aktionäre einfahren, die erst in den vergangenen 4 Wochen bei dem Unternehmen eingestiegen sind. Alle anderen stehen mit ihrer Position selbst nach dem massiven Anstieg und nach der Übernahmeankündigung noch im Minus.

Insofern ist zwar jetzt die Übernahme von Klondex Mines gelungen. Doch das ist alles andere als eine Erfolgsstory für die langfristigen Aktionäre des Unternehmens. Hier sehen Sie einmal mehr, wie hoch das Risiko in der Branche ist. Selbst ein herausragendes Projekt wie das True North Projekt von Klondex Mines kann Probleme machen und den Aktienwert eines Unternehmens deutlich schwächen.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.