Goldminen im Korrektur-Modus: Nutzen Sie die Chance vor dem nächsten Boom

Das Börsenjahr 2016 bietet für viele Investoren nur wenig Freude; die großen Indizes treten mehr oder weniger auf der Stelle. Oder wie im Fall der Bank-Aktien, rauschen die Kurse in den Keller.

Doch eine Aktien-Gattung erlebt in diesem Jahr ein tolles Jahr: Ich rede hier von den Rohstoff-Aktien.

Ganz speziell sind es die Gold- und Silber-Minen, die nach den langen Jahren der Krise 2016 wieder durchstarten.

Aber jetzt kommt der positive Aspekt für Sie: Nach dem Boom bis zum Sommer sind in den vergangenen 4 Wochen wieder viele Minenwerte unter Druck geraten.

Genau das bietet Ihnen wieder die Chance, günstig in diese Aktien einzusteigen.

Das 3. Quartal wird für viele Minenwerte stark gewesen sein

Solche Chancen tauchen immer einmal auf. Doch grundsätzlich sind sie eher selten. Ich bin auch davon überzeugt, dass diese Phase nicht ewig andauern wird. Das liegt an der anstehenden Berichts-Saison.

Schon in wenigen Tagen geht‘s wieder los. Dann werden auch die großen Rohstoff-Konzerne ihre Bücher öffnen und erklären was im 3. Quartal operativ gelaufen ist.

Dann wird sich meiner Einschätzung nach die positive Tendenz aus dem 2. Quartal weiter fortsetzen.

Das liegt auch am deutlich gestiegenen Goldpreis:

  • Im 1. Quartal lag der durchschnittliche Goldpreis nur bei 1.180 Dollar pro Unze.
  • Schon im 2. Quartal ging es hier auf immer 1.260 Dollar nach oben gegangen.
  • Aber erst im 3. Quartal hat sich der Aufwärtstrend noch weiter verfestigt. Da lag der durchschnittliche Goldpreis sogar bei 1.334 Dollar. Das war immerhin der höchste durchschnittliche Quartals-Preis seit dem 2. Quartal 2013.

Hoher Goldpreis und niedrige Kosten sorgen für steigende Gewinne

Gleichzeitig ist es jedoch vielen Minenwerten gelungen, in den vergangenen Jahren die Produktions-Kosten drastisch zu senken.

Wenn jetzt auf der einen Seite die Preise weiter ansteigen und die Kosten weiter niedrig gehalten werden, stehen wir vor hervorragenden Bilanz-Daten zum 3. Quartal bei den Minenwerten.

Insofern ist die aktuelle Korrektur weniger Anlass zur Sorge als vielmehr eine gute Einstiegs-Chance für den Aufbau von neuen Positionen im Rohstoff-Segment.

Die Chancen stehen gut, dass im Rohstoff-Sektor schon bald der nächste Aufwärtstrend beginnt.

11. Oktober 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt