Grundlagen zum Thema Wasserstoff: Teil 2

Mann Kurse Zettel Rechner Tisch – Rawpixel.com – shutterstock_613049738

Wasserstoff bietet im Vergleich zu anderen Energieträgern einige Vorteile. Erfahren Sie in diesem Beitrag, welche das sind. (Foto: Rawpixel.com / Shutterstock.com)

Nachdem Sie am vergangenen Donnerstag hier im Schlussgong erfahren haben, wie Wasserstoff hergestellt und genutzt werden kann, möchte ich Ihnen heute einen groben Überblick über die Vorteile von Wasserstoff im Vergleich zu anderen Energieträgern geben.

Vorteile von Wasserstoff im Vergleich zu anderen Energieträgern

Wasserstoff ist auf der Erde (und auch in unserem Sonnensystem) das häufigste chemische Element. Anders als in der Sonne und den meisten Planeten unseres Sonnensystems kommt Wasserstoff auf der Erde allerdings fast nur in gebundener Form, wie z.B. im Wasser, und nur sehr selten als reines Gas vor.

Da aber Wasser und andere wasserstoffhaltige Materialien, wie z. B. Öl, Gas, Mineralien, Biobrennstoffe und Klärschlamm, quasi in unbegrenzter Menge zur Verfügung stehen, ist der Energieträger Wasserstoff ebenfalls in nahezu unbegrenzten Mengen verfügbar.

Die Nutzung von Wasserstoff zur Energieherstellung in Brennstoffzellen ist sehr umweltfreundlich, da hier praktisch keine umweltschädlichen Stoffe wie CO2, Stickstoffe oder Feinstaub freigesetzt werden. In einer Brennstoffzelle reagiert der Wasserstoff zusammen mit Sauerstoff aus der Luft. Dabei entstehen Strom, Wärme und als Abfallprodukt Wasser.

Da für die Abtrennung/Gewinnung von Wasserstoff elektrische Energie benötigt wird, kann es bei der Stromherstellung auch zu Emissionen kommen. Wird der Strom jedoch aus erneuerbaren Energien gewonnen, ist der gesamte Herstellungsprozess weitgehend emissionsfrei.

Wasserstoff ist im Vergleich zu herkömmlichen fossilen Energieträgern, wie z.B. Holz, Kohle, Benzin und Heizöl, sehr effektiv nutzbar. So enthält 1 kg Wasserstoff soviel Energie wie 2,8 kg Benzin.

Wasserstoff kann in jedem Land hergestellt werden

Wasserstoff kann in jedem Land der Erde hergestellt werden. Auch Länder, die über keine oder nur wenige fossilen Energiequellen verfügen, können sich selbst mit Energie aus Wasserstoff versorgen, ohne auf ausländische Energieversorger angewiesen zu sein. Dadurch kann die Macht bzw. die Abhängigkeit von internationalen Energiekartellen, wie z.B. die der OPEC-Staaten, deutlich reduziert werden.

Mit Hilfe von Wasserstoff kann überschüssige Energie, wie sie saisonal im Bereich der Wind- und Solarenergie anfällt, effektiv gespeichert und auch leicht transportiert werden. Hierfür wird der überschüssige Wind- oder Solar-Strom zur Abtrennung/Herstellung von Wasserstoff genutzt. Verwandelt in Wasserstoff wird Strom aus erneuerbaren Energien transportabel und zeitversetzt nutzbar gemacht.

Im Bereich der Elektromobilität sind wasserstoffbetriebene Fahrzeuge aufgrund ihrer enormen Reichweitenvorteile (mit einer Tankfüllung sind Reichweiten von bis zu 800 km möglich) gegenüber batteriebetriebenen Fahrzeugen deutlich im Vorteil.

Ein weiterer Pluspunkt: Bei großen Reichweiten sind Brennstoffzellenfahrzeuge klimafreundlicher als Batteriefahrzeuge. Dies ergab eine aktuelle Studie des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme. Ein weiterer Vorteil ist die deutlich geringere Wartezeit beim Tanken im Vergleich zu Batterie-Autos.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Rolf Morrien
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands und teilt seine Expertise bereits seit rund 20 Jahren als Chefredakteur von „Morriens Depot-Brief“ (für den erfolgreichen Börsenstart), dem „Depot-Optimierer“ (Vermögensaufbau mit Value-Ansatz) und von „Rolf Morriens Power Depot“ (dynamisches Trading-Depot) sowohl mit Börseneinsteigern als auch mit ambitionierten Privatanlegern.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Rolf Morrien. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz