Heute geht’s los – Disney startet seinen neuen Streaming-Dienst

Disney Micky Maus Geld RED – shutterstock_419899489 cjmacer

Heute geht in den USA der neue Streaming-Dienst Disney+ an den Start. Die Aktie des Medienriesen bietet Anlegern weiterhin gute Kurschancen. (Foto: cjmacer / Shutterstock.com)

Fernsehen war gestern, die Zukunft heißt Streaming – anschauen, was man will und wann man will. Heute startet in den USA der neue Streaming-Dienst des Medienriesen Walt Disney. Der US-Konzern verfügt über beste Voraussetzungen, sich ein ordentliches Stück vom Streaming-Kuchen abzuschneiden.

Die Chancen für eine Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends stehen gut. Wenn Sie ein aussichtsreiches Langfristinvestment suchen, ist die Disney-Aktie zweifellos ein interessanter Kandidat.

Quartalsgewinn übertrifft die Erwartungen

Erst vor wenigen Tagen legte Walt Disney aktuelle Geschäftszahlen vor. Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019, das im September endete, sorgten die Fox-Übernahme sowie Kassenschlager wie “Der König der Löwen” oder “Toy Story 4” für einen kräftigen Umsatzschub um knapp 34% auf 19,1 Mrd. Dollar.

Damit wurden die Analystenschätzungen von 19,4 Mrd. Dollar zwar verfehlt. Dafür übertraf der Konzern beim Gewinn die Prognosen deutlich. Mit 785 Mio. Dollar verdiente Disney zwar fast ein Drittel weniger als im Vorjahr. Mit einem Ergebnis von 1,07 Dollar je Aktie konnten die Analystenschätzungen von 0,95 Dollar je Aktie aber klar geschlagen werden.

Auch für das Gesamtjahr 2018/2019 musste das Unternehmen einen Gewinnrückgang ausweisen. Der Nettogewinn ging um 12% auf 11,05 Mrd. Dollar zurück. Der Umsatz stieg hingegen um 17% und erreichte mit 69,57 Mrd. Dollar einen neuen Rekordwert.

Streaming-Dienst Disney+ startet heute

Verantwortlich für den Gewinnrückgang ist nicht etwa eine schwächere Geschäftsentwicklung, sondern die Investitionen für den neuen Streaming-Dienst Disney+, der heute in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland und den Niederlanden an den Start geht. Bei uns Deutschland geht es Ende März nächsten Jahres los.

Reed Hastings, Chef des Streaming-Pioniers Netflix, sagte zuletzt zwar, er habe keine Angst vor Disneys neuem Angebot. Meines Erachtens hätte er jedoch allen Grund dazu. Denn das Schwergewicht geht mit einem echten Kampfpreis an den Start. Der Preis des neuen Dienstes liegt mit 6,99 Dollar pro Monat deutlich unter Konkurrenzangeboten wie beispielsweise von Netflix. In HD-Qualität kostet der Dienst des derzeitigen Streaming-Marktführers Netflix mit 12,99 Dollar fast das Doppelte.

Zu Beginn umfasst das Angebot von Disney+ mehr als 600 Filme sowie rund 7.500 Serienfolgen. Das ist zwar deutlich weniger als bei Marktführer Netflix. Allerdings gilt Disneys Film-Bibliothek als die qualitativ hochwertigste. Und der Gigant hat einen entscheidenden Vorteil: Er hat bereits eine riesige Filmbibliothek und muss daher nur rund 1 Mrd. Dollar pro Jahr für seinen Streaming-Dienst aufwenden. Netflix hingegen gibt Riesensummen für Eigenproduktionen aus und verbrennt so viel Geld. Außerdem werden künftig keine Disney-Produktionen bei Netflix laufen.

Disney-Aktie bietet gute Kurschancen

Alles in allem spricht sehr viel dafür, dass Disney+ ein Erfolg wird. Zudem ist der Medienriese sehr breit aufgestellt. Neben dem Fernseh- und Filmgeschäft ist der Konzern unter anderem auch mit seinen Freizeitparks sehr erfolgreich.

Nach der Ankündigung des neuen Streaming-Dienstes hatte die Disney-Aktie Anfang August bei 147 Dollar ein neues Allzeithoch markiert. Von hier aus hatte der Aktienkurs korrigiert, nach der Zahlenvorlage von der steigenden 200-Tage-Linie aus zuletzt aber dynamisch nach oben gedreht.

Aus charttechnischer Sicht spricht alles für eine Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends. Auf Sicht der nächsten Monate halte ich Notierungen im Bereich von 160 Dollar für realistisch. Für langfristig orientiert Anleger bleibt Walt Disney ein aussichtsreiches Investment.

Disney Micky Maus Geld RED – shutterstock_419899489 cjmacer

Disney - der unangefochtene VermarktungsgigantProdukte kommen und gehen. Mode ist unbeständig. Aber Figuren? Sie haben Bestand und niemand hat mehr marktfähige Figuren als Disney. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Michael Kelnberger. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz