Hightech für Ihr Depot

Kurse Laptop – shutterstock_532873330 phongphan

Wachstum ist das, was an der Börse zählt. Wir stellen eine Aktie vor, die trotz Mini-Dividende überzeugt. (Foto: phongphan / Shutterstock.com)

Roboter sind heute aus der Industrie nicht mehr wegzudenken. Doch auch die intelligenten Maschinen haben mitunter Optimierungsbedarf. Hier kommt häufig Software von Isra Vision zum Einsatz. Die Hightech-Aktie ist einer unserer glasklaren Favoriten. Die Dividende fällt mit einer Rendite von 0,2% zwar dürftig aus, doch stimmt das Wachstum.

Doch der Reihe nach. Isra Vision Systems entwickelt und vertreibt Isra-Brainware, eine anwendungsspezifische Software für die visuelle Überwachung von Arbeitsprozessen. Die Software wird in der Steuerung von automatisierten Produktions-Prozessen eingesetzt. Zielmärkte sind Automationslösungen für die Roboterführung („Robot Vision“), die Oberflächeninspektion („Surface Vision“) sowie die Qualitätskontrolle in der Montage.

Top-Zahlen machen Lust auf mehr

Isra Vision hat für das 1. Halbjahr starke Zahlen vorgelegt. Der erfolgreiche Wachstumskurs konnte problemlos fortgesetzt werden. Der Umsatz stieg um 9,8% auf rund 64,7 Mio €. Dabei ist der Konzern nochmals profitabler geworden. Unterm Strich verbesserte sich der Gewinn um 14,5% auf 2,05 € pro Aktie. Ein Ende der Erfolgsgeschichte ist noch lange nicht in Sicht. Im Gegenteil: die Auftragsbücher sind prall gefüllt. Zudem zieht die Nachfrage aus Asien stetig an.

Taschenrechner Stift Kurse – shutterstock_84247642 Zadorozhnyi Viktor

Isra Vision-Aktie: Automatisierungsspezialist weiter auf der ÜberholspurDer Automatisierungsspezialist Isra Vision ist noch auf der Überholspur - die Unfallgefahr steigt aber deutlich an. › mehr lesen

Und selbst in Amerika ist die Investitionsbereitschaft gestiegen, sodass auch hier mit weiteren Wachstumsimpulsen gerechnet werden kann. Der Bereich der Industrial Automation birgt dabei ein ganz besonderes Potenzial. In diesem Geschäftsbereich zählt Isra alle großen Premium- Automobilhersteller zu seinen Kunden. Die Automobilbranche ist zuletzt durch den Abgasskandal deutlich unter Druck geraten. Jetzt zeichnet sich hier eine langsame Verbesserung ab. Isra wird davon unmittelbar profitieren.

Gleichzeitig ist das Thema Robotik in aller Munde. Dieser Zukunftsmarkt ist noch sehr jung, überzeugt aber schon jetzt mit seinem Milliardenpotenzial. Isra Vision zählt zu den Vorreitern auf diesem Gebiet und wird aufgrund der hart erarbeiteten Wettbewerbsvorteile seine starke Marktposition langfristig behaupten können. Gestützt werden diese Wettbewerbsvorteile durch eine aggressive Akquisitionsstrategie. Isra kauft Konkurrenten oder Anbieter von Komplementärgütern auf, um die eigene Marktposition zu verbessern und neue Produkte voranzubringen.

Optimistisch trotz hoher Bewertung

Angesichts der vollen Auftragsbücher, des guten Managements und des attraktiven Geschäftsfeldes sind wir von der Aktie geradezu begeistert. Die Kehrseite: Inzwischen sieht auch der Markt Isra Vision derart positiv, was zu einer hohen Bewertung geführt hat. Wir glauben dennoch weiter an das Geschäft und die Aktie. Anleger werden mit dem Titel noch viel Freude haben. Greifen Sie zu!


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Volker Gelfarth
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.