Incyte: Eine der spannendsten Aktien aus dem Biopharma-Bereich

immobilienfonds

dealer Übernahmekandidat für Pharmakonzerne – Pemigatinib: Aussichtsreicher Wirkstoff vor der FDA-Zulassung – Umfangreiche Medikamenten-Pipeline (Foto: Vintage Tone/Shutterstock)

Incyte (WKN: 896133, ISIN: US45337C1027) ist ein US-amerikanisches Biopharmaunternehmen mit Schwerpunkt auf der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von Immuntherapien für Krebserkrankungen und molekularen Medikamenten für Krebs- und Entzündungskrankheiten. Dabei verfolgt das Unternehmen den Ansatz, dass das Immunsystem des Patienten bei der Bekämpfung von Krebs miteingebunden werden soll. Das erste zugelassene Medikament des Unternehmens ist das Blockbuster-Medikament Jakafi mit dem Wirkstoff Ruxolitinib zur Behandlung von Knochenmarkserkrankungen.

Pemigatinib: Aussichtsreicher Wirkstoff vor der FDA-Zulassung

Kürzlich gab das Unternehmen bekannt, dass der erste Patient im Rahmen einer offenen Phase-3-Studie durch die US-Gesundheitsbehörde FDA zur Evaluierung des aussichtsreichen Medikamentenkandidats Pemigatinib behandelt wurde. Die Studie vergleicht Pemigatinib mit der aktuellen Standardbehandlung von Gallengangkrebs, einer seltenen und lebensbedrohlichen Krebsart, die meist erst sehr spät diagnostiziert wird. Darüber hinaus werden dem Medikament auch noch Behandlungsmöglichkeiten für andere Krebsarten wie Blasenkrebs zugetraut.

Umfangreiche Medikamenten-Pipeline

Darüber hinaus befinden sich weitere aussichtsreiche Medikamentenwirkstoffe in der Spätphase des Zulassungsprozesses. Im Verlauf des Jahres 2019 werden diesbezüglich noch einige Studienergebnisse für die abschließende Phase 3 erwartet z.B. bei Ruxolitinib und Itacitinib zur Behandlung von Gegenreaktionen des Immunsystems im Falle von Stammzellentransplantationen. Das Marktpotenzial wäre im Erfolgsfall enorm, denn ein wirksames Medikament wurde bislang noch nicht entwickelt. Im Erfolgsfall winken auch hier Milliardenumsätze.

Auf Wachstumskurs

Auch die Zahlen können sich sehen lassen: In den letzten drei Jahren stieg der Umsatz im Durchschnitt um +32 %, die Gewinne legten gleichzeitig leicht überdurchschnittlich um +35 % zu.  Fürs erste Quartal 2019 meldete Monster Beverage eine Umsatzsteigerung von +30 % im Vergleich zum Vorjahr auf 498 Mio. USD. Der Gewinn wurde gleichzeitig um +986 % auf 0,62 USD gesteigert. Die Erwartungen der Analysten von 476 Mio. USD Umsatz und 0,40 USD Gewinn je Aktie wurden deutlich geschlagen. Im zweiten Quartal wird mit einer Gewinnsteigerung um +88 % gerechnet, fürs Gesamtjahr 2019 rechnen Analysten mit einer Gewinnsteigerung von +130 %.

Idealer Übernahmekandidat für Pharmakonzerne

Incyte ist mit 17 Mrd. USD Börsenwert außerdem ein geradezu idealer Übernahmekandidat für große Pharmakonzerne, die stets Ausschau nach Unternehmen mit Blockbustern und einer innovativen Produktpipeline halten. Gibt es ein Übernahmeangebot, so dürfen Sie mit einem satten Preisaufschlag auf den aktuellen Aktienkurs rechnen. Erst vor wenigen Tagen gab beispielsweise Pharmariese AbbVie bekannt, den Medikamentenhersteller Allergan für ca. 63 Mrd. USD oder 188 USD je Aktie übernehmen zu wollen, was einem Aufschlag von ca. +44 % auf den Allergan-Aktienkurs entsprach.

Starkes Interesse der Großanleger

Incyte ist eines der spannendsten Unternehmen aus dem Biopharma-Bereich mit umfangreicher Medikamenten-Pipeline. Doch bereits die bestehenden innovativen Therapeutika verhelfen dem Unternehmen zu stetigem Wachstum. Auch eine Übernahme durch einen Pharmariesen könnte jederzeit für einen Kursschub sorgen. Das Interesse von Fonds und institutionellen Anlegern ist aus diesen Gründen sehr groß: Allein im ersten Quartal stieg die Anzahl der von Fonds und anderen Großanlegern gehaltenen Anteile um +14 % an. Auch Sie haben mit der Incyte-Aktie allerbeste Chancen auf langfristige Kursgewinne.

immobilienfonds

Incyte: Der Krebs-Spezialist kann auch CoronaDie Aktie von Incyte geriet zu Jahresbeginn unter Druck. Eine Fülle guter Nachrichten sorgte für eine verdiente Kurserholung.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
ritter_experte
Von: Maximilian Ritter. Über den Autor

Schon seit seiner Jugend interessiert sich Maximilian Ritter für das Börsengeschehen. In seinem Dienst "Aktien-Timing-System" setzt er auf eine verfeinerte CANSLIM-Methode, mit der sich eine 30%ige Rendite im Jahr erwirtschaften lässt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Maximilian Ritter. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz