Intuitive Surgical: OP-Roboter auf dem Vormarsch

In den USA kommt die aktuelle Quartalsberichts-Saison langsam auf Touren.

Einen interessanten Wert, dessen Zahlen überzeugen konnten, möchte ich Ihnen in dieser Ausgabe vorstellen: Intuitive Surgical.

Intuitive Surgical – Ein Unternehmens-Portrait

Intuitive Surgical  ist Marktführer für Operations-Roboter. Das wichtigste Produkt ist das sogenannte „da Vinci“-OP-System.

Dies ist ein roboter-assistiertes Chirurgie System, das inzwischen in zahlreichen großen Kliniken rund um die Welt bei Eingriffen im Darmbereich, Magen, Herz, Leber, Speiseröhre und Gallenblase zum Einsatz kommt.

Intuitive Surgical verdient nicht nur prächtig am Verkauf der bis zu 2 Mio. € teuren OP-Roboter, sondern auch an den dafür benötigten OP-Instrumenten.

Denn diese lassen sich nur für eine bestimmte Anzahl von Einsätzen verwenden und müssen dann bei Intuitive Surgical nachbestellt werden.

Operationen wie in einem Science-Fiction-Film

Bei einer OP mit dem Da Vinci-System von Intuitive Surgical sieht es fast wie in einer Szene aus einem Science-Fiction-Film aus:

4 lange Roboter-Arme, die sich ständig bewegen,  befinden sich über dem Patienten. Überwacht wird die OP mittels mehrerer Monitore, gesteuert wird sie per Joystick und Fußtasten.

Mittlerweile ist schon die 3. Generation des OP-Systems des 1995 gegründeten Unternehmens auf dem Markt.

Mit jeder Generation steigen die Anwendungs-Möglichkeiten des Systems und somit auch die Zahl der damit behandelbaren Patienten.

Ursprünglich war das Da Vinci-OP-System für urologische Eingriffe entwickelt worden, heute kommt es bereits bei Eingriffen im Darmbereich, Magen, Herz, Leber, Speiseröhre und Gallenblase zum Einsatz.

Die Anzahl der Kliniken mit einem Da Vinci-OP-System steigt ebenfalls ständig an; in Deutschland wird bereits an über 60 Kliniken mittels Roboter-Hilfe operiert.

Klare Vorteile gegenüber konventionellen Operationen

Chirurgen sind von den Möglichkeiten des Da Vinci-OP-Systems begeistert und auch bei immer mehr Patienten kommt es gut an – und beeinflusst deren Entscheidung bei der Auswahl der Klinik.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Die Unterstützung durch den Operations-Roboter reduziert die Gefahr von menschlichen Fehlern und Ärztepfusch.
  • Der Operations-Roboter ist in der Lage, präziser und ausdauernder (manche OPs dauern mehrere Stunden) zu arbeiten als jeder Mensch.
  • Die minimal-invasive OP-Methode (ein kleiner Schnitt genügt, um den Roboter-Arm einzuführen) senkt die Gefahr von Infektions-Erkrankungen.
  • Aufgrund der erheblich kleineren Wunden hat der Patient nach der OP weniger Schmerzen und der Krankenhaus-Aufenthalt fällt kürzer aus

Starke Zahlen fürs 1. Quartal

Die vergangene Woche vorgelegten Zahlen zum 1. Quartal können sich sehen lassen:

  • Der Umsatz kletterte um 13% auf 674 Mio. US-Dollar (Prognose: 669 Mio.).
  • Der Gewinn konnte um 15% auf 5,09 US-Dollar pro Aktie gesteigert werden (Analysten hatten im Vorfeld mit 4,93 US-Dollar Gewinn pro Aktie gerechnet).
  • Im 1. Quartal wurden 133 Da Vinci-OP-Systeme verkauft – über 20% mehr als im Vorjahres-Zeitraum.

Das sind gute Voraussetzungen für den Verkauf von OP-Instrumenten in den kommenden Jahren.

Aktie nicht günstig, aber ihren Preis wert

Der Aufstieg von Intuitive Surgical lässt sich am Aktienkurs ablesen:

Innerhalb der vergangenen 10 Jahre hat sich der Kurs verfünffacht! Das spiegelt sich auch im relativ hohen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 35 wider.

Andererseits hat Qualität bekanntlich ihren Preis.

Als unangefochtener Weltmarktführer in einem Zukunftsmarkt traue ich Intuitive Surgical auch in den nächsten Jahren steigende Kurse zu – wenn auch nicht im selben Tempo wie in der Vergangenheit.

27. April 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Sascha Mohaupt. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt