Intuitive Surgical: Starke Zahlen, starke Aktie

Kurse Laptop – shutterstock_532873330 phongphan

Intuitive Surgical: Die Aktie des Weltmarkführers für OP-Roboter klettert von einem Hoch aufs nächste. Geht es auch weiterhin aufwärts? (Foto: phongphan / Shutterstock.com)

In den vergangenen Tagen kam die US-Quartalsberichts-Saison richtig in Schwung.

Einige Unternehmen konnten starke Zahlen abliefern und die Prognosen der Analysten weit übertreffen. Dazu zählt auch Intuitive Surgical:

Die Aktie kletterte nach Vorlage der Ergebnisse auf ein neues Allzeithoch – ein guter Grund, Ihnen diesen interessanten Wert heute näher vorzustellen:

Intuitive Surgical: Marktführer für OP-Roboter

Intuitive Surgical ist Marktführer für Operations-Roboter.

Das wichtigste Produkt ist das sogenannte „da Vinci“-OP-System, ein roboter-assistiertes Chirurgie System, das inzwischen in zahlreichen großen Kliniken rund um die Welt zum Einsatz kommt.

Intuitive Surgical verdient nicht nur prächtig am Verkauf der bis zu 2 Mio. € teuren OP-Roboter, sondern auch an den dafür benötigten OP-Instrumenten.

Denn diese lassen sich nur für eine bestimmte Anzahl von Einsätzen verwenden und müssen dann bei Intuitive Surgical nachbestellt werden.

Das ist ein kluger Schachzug: Mit dieser Art „Abo-Modell“ verdient der Konzern nämlich inzwischen mehr Geld als mit dem Verkauf der OP-Roboter.

Mittlerweile ist schon die 3. Generation des OP-Systems des 1995 gegründeten Unternehmens auf dem Markt.

Mit jeder Generation steigen die Anwendungs-Möglichkeiten des Systems und somit auch die Zahl der damit behandelbaren Patienten.

Ursprünglich war das Da Vinci-OP-System für urologische Eingriffe entwickelt worden, heute kommt es bereits bei Eingriffen in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Darm-Bereich,
  • Magen,
  • Herz,
  • Leber,
  • Speiseröhre
  • und Gallenblase.
Stift Tablet – shutterstock_525817939 phongphan

Die beste Medizintechnik-Aktie der WeltDer US-Konzern Intuitive Surgical ist der führende Anbieter von Operationsrobotern. Die Aktie befindet sich seit Jahren im Höhenflug. › mehr lesen

Die Anzahl der Kliniken mit einem Da Vinci-OP-System steigt ebenfalls ständig an; in Deutschland wird bereits an über 60 Kliniken mittels Roboter-Hilfe operiert.

Quartals-Ergebnisse liegen deutlich über den Analysten-Prognosen

1,97 US-Dollar Gewinn je Aktie hatten Analysten im Vorfeld durchschnittlich erwartet.

Intuitive Surgical pulverisierte diese Schätzungen mit 2,77 US-Dollar Gewinn je Aktie – das ist schon eine Hausnummer!

Auch der Umsatz von 806 Mio. US-Dollar lag erheblich über der Prognose von 752 Mio. US-Dollar.

Aktiensplit sorgt für zusätzlichen Kursschub

Positiv auf den Aktienkurs wirkte sich auch der Anfang Oktober durchgeführte Aktiensplit aus:

Für jede Aktie von Intuitive Surgical gab es 2 weitere Aktien, dafür wurde der Kurs gedrittelt.

Nachdem sich die Aktie seit Jahren im Aufwärtstrend befindet und vor dem Split die Marke von 1.000 US-Dollar überschritten hatte, war dies der richtige Schritt.

Denn dadurch wurde die Aktie wieder besser für Privat-Anleger handelbar und sieht optisch günstiger aus.

Nachdem die Aktie in den vergangenen Wochen abermals sehr gut gelaufen ist, wäre jetzt eine kleine Verschnaufpause eine vollkommen normale Kursreaktion.

Für langfristig orientierte Anleger wäre dies eine gute Gelegenheit sich die Aktie mal genauer anzuschauen.

Die dominante Marktposition im Zukunftsmarkt OP-Roboter sowie die weiterhin guten Wachstums-Perspektiven sprechen jedenfalls dafür, dass die Erfolgsgeschichte von Intuitive Surgical noch nicht am Ende ist.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Sascha Mohaupt
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.