Investieren wie Warren Buffett – ganz einfach mit einem ETF

ETF Tastatur – Imilian – shutterstock_557751157

Morningstar berechnet einen Index aus Firmen mit einem Burggraben. Mit einem ETF auf diesen Index können Sie wie Warren Buffett investieren. (Foto: Imilian / Shutterstock.com)

Heute möchte ich einen börsengehandelten Fonds (ETF) vorstellen, der interessant für Sie sein könnte, wenn Sie langfristig investieren und Vermögen aufbauen möchten. Mit diesem ETF investieren Sie nach den Grundprinzipien von Warren Buffett.

Buffett mag Unternehmen mit einem “wirtschaftlichen Burggraben”

Die Investorenlegende Warren Buffett hat viele kluge Dinge gesagt. Ich könnte problemlos nicht nur einen Newsletter über seine interessantesten Zitate schreiben. Ein Begriff, den der Value-Investor geprägt hat, ist der “Economic Moat”, der “wirtschaftliche Burggraben”.

Buffett umschreibt damit den Umstand, dass sich ein Unternehmen von seinen Wettbewerbern weit abgesetzt hat und kaum einzuholen ist. Solche Firmen zeichnen sich beispielsweise dadurch aus, dass sie höhere Preise durchsetzen können als die Konkurrenz.

Der Morningstar-Wide-Moat-Focus-Index enthält solche Unternehmen

Warren Buffett investiert mit Vorliebe in Unternehmen, die über so einen “wirtschaftlichen Burggraben” verfügen. Die amerikanische Researchhaus Morningstar berechnet seit 2007 einen Index, in den eben solche Firmen aufgenommen werden: den Morningstar-Wide-Moat-Focus-Index.

ETF Tastatur – Imilian – shutterstock_557751157

Indexfonds mit erneuerbarer Energie: Rendite kann ordentlich seinETFs auf Erneuerbare Energien setzen zunehmend auf einen breiteren Branchenmix inklusive Steuerungstechnik und Energieeffizienz. › mehr lesen

Morningstar analysiert ein Universum von rund 1.500 amerikanischen Aktien. Im ersten Schritt werden die Firmen herausgefiltert, die über nachhaltige Wettbewerbsvorteile, also über einen breiten Burggraben (“Wide Moat”) verfügen. Im zweiten Schritt berechnen die Analysten auf Basis einer Prognose der zukünftigen Zahlungsströme einen fairen Wert. In den Index werden nur Aktien aufgenommen, die auch günstig bewertet sind. Außerdem schätzen die Analysten ab, wie langfristig die Unternehmen ihre Wettbewerbsvorteile aufrechterhalten können.

In dem Index befinden sich immer mindestens 40 Werte, derzeit sind es 46. Unter den zehn größten Positionen finden sich bekannte Namen wie Facebook, Amazon, Walt Disney oder BlackRock. Die Zusammensetzung wird einmal pro Quartal überprüft und gegebenenfalls angepasst.

Investieren wie Warren Buffett – mit dem Burggraben-ETF

Das Konzept geht auf. Der Morningstar-Index hat sich deutlich besser entwickelt als der S&P 500. Allein innerhalb der vergangenen Jahre hat sich der Kurs verdoppelt. Und mittlerweile gibt es für Sie als Anleger auch die Möglichkeit, in diesen Index zu investieren. Die New Yorker Investmentgesellschaft VanEck hat 2015 de VanEck Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF aufgelegt, der den Index abbildet.

Seit der Auflage hat sich der Anteilswert um 73% verbessert. Auf Sicht von drei Jahren beträgt der Zuwachs 44%. Der ETF wird auf Xetra gehandelt und kann auch bespart werden. Die jährlichen Kosten belaufen sich auf 0,49%. Damit bietet Ihnen der Burggraben-ETF eine einfache und günstige Möglichkeit, nach den Prinzipien der Investorenlegende Warren Buffett zu investieren.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.