IT-Aktien die überzeugen können: Apple und Logitech

Apple iphone 11 – shu

Apple und Logitech gehören zu den wenigen IT-Hardware-Unternehmen, bei denen auch in Zukunft solides Wachstum zu erwarten ist. (Foto: NYC Russ / Shutterstock.com)

Auch wenn im vergangenen Geschäftsjahr der Umsatz von Apple um 2% auf 260 Mrd. $ gesunken ist, hängt der Erfolg des Unternehmens nicht allein vom Verkauf der iPhone ab.

Der Gewinn lag mit 55,3 Mrd. $ 7% niedriger. Dieser Rückgang ist komplett auf die niedrigeren Verkaufszahlen von Apples Kassenschlager, dem iPhone, zurückzuführen. Obwohl immer mehr Menschen iPhones verwenden, ging der Umsatz der Sparte um 14% auf 142,4 Mrd. $ zurück. Die technischen Neuerungen reichen nicht mehr, um die Kunden zum regelmäßigen Neukauf zu verleiten.

Apple hat Strategien, den iPhone-Verkaufsrückgang zu kompensieren

Um diesen Rückgang zu kompensieren arbeitet Apple an verschiedenen Fronten. Die iPads haben im vergangenen Jahr bedeutende Updates erhalten und decken alle Bedürfnisse und Geldbeutel ab. Der Erfolg zeigt sich in einem Umsatzplus von 16%.

Obwohl die iPads inzwischen zu einer echten Alternative zum klassischen PC geworden sind, findet bei Apple kein Kannibalismus statt: Auch die Mac-Computer konnten ein Umsatzplus von 2% erzielen. Mit einem Umsatzplus von 41% ist die wachstumsstärkste Sparte Wearables, Home and Accessories. Hierzu gehört die Apple Watch, die mit medizinischen Features wie einem eingebauten EKG auftrumpfen kann, aber auch die zahlreichen Kopfhörer, die der Konzern unter verschiedenen Marken anbietet.

Die Zukunftssparte bei Apple ist der Bereich Services

Apple ist für viele Kunden längst zum Cloudanbieter geworden. Der erfolgreiche Musik-Streamingdienst Apple Music wird von Apple TV+ ergänzt. Damit tritt der Konzern in direkte Konkurrenz zu Netflix und Amazon Prime und produziert eigene Serien und Filme.

Unternehmensporträt

Apple ist einer der weltweit führenden Elektronikkonzerne. Das Unternehmen designt, produziert und vermarktet Hardware- und Softwarelösungen für den privaten und geschäftlichen Gebrauch. Das bekannteste Produkt ist das iPhone. Die Geräte des Konzerns gehören in allen Kategorien von der Smartwatch bis zum Hochleistungs-PC zur Premiumklasse. Der Konzern nimmt in internationalen Markenrankings regelmäßig Spitzenpositionen ein.

Logitech erfüllt meine Erwartungen

Mit 1,36 Mrd. $ konnten im 1. Halbjahr beachtliche 5% mehr umgesetzt werden. Auch der Gewinn stieg um 15% auf 118 Mio. $. Damit stieg der Gewinn pro Aktie auf 0,70 $. Die größte Sparte Gaming blieb mit einem Umsatz von 296 Mio. $ gleichbleibend stark. Vor allem die auf den Markt gebrachten Gaming-Mäuse punkteten beim Verbraucher.

Logitech stellte das Adaptive Gaming Kit vor. Mit speziellen Schaltern, Tastern und Knöpfen für Microsofts Xbox Adaptive Controller, möchte das Unternehmen die Produktpalette erweitern und weiteres Umsatzwachstum im Segment Gaming sichern. Mit der neuen Maus- und Tastatur-Kombo MX Master 3 und MX Keys zeigte Logitech Innovation in Design, Komfort und Funktionalität. Der Bereich Video Collaboration steigerte den Umsatz um 41% auf den Rekordwert von 162 Mio. $.

Logitech machte in den vergangenen Monaten positive Schlagzeilen

Zunehmend wichtiger wird der Klimaschutz und die Nachhaltigkeit. Auch für Logitech ist das von großer Bedeutung. Laut dem Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens wurden seit dem Jahr 2010 insgesamt 27.386 Tonnen an elektronischen Geräten und 15.100 Verpackungen recycelt. Aus drei wiederverwertbaren Plastik-Verpackungen werden zwei neue Produktverpackungen hergestellt. Außerdem erhielt das Unternehmen 2019 erstmals den Status der Klima-Neutralität.

Ich gehe davon aus, dass Logitech das 2. Halbjahr mit einem Umsatzwachstum im hohen einstelligen Prozentbereich und ein etwas stärkeres Gewinnwachstum beendet hat.

Unternehmensporträt

Der Schweizer Konzern Logitech ist ein weltweit führender Hersteller von Computerzubehör wie kabellosen Mäusen und Tastaturen, Fernbedienungen, Spielekonsolen-Zubehör, Joysticks, PC-/MP3-Lautsprechern und WebCams. Der Vertrieb der Produkte erfolgt über den Elektronik-Einzelhandel.

Apple iphone 11 – shu

August 2020: Auf diese Aktien setzt Top-Value-Investor Warren BuffettWarren Buffett: Investmentguru profitiert von Apple-Kursrally. Das Orakel von Omaha hat über 40% seiner Vermögenswerte in dem Smartphone-Giganten stecken › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Volker Gelfarth
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und High Performance Depot.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Volker Gelfarth. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz