Langfristig renditestarke Aktien – Coca-Cola und BASF sind dabei

Ein Finanzmagazin stellte gestern zusätzlich zu sonstigen Werten Langfriststars vor.

Achtung: Einige Aktien davon sind – wenn Sie die Liste gesehen haben – riskanter als andere Werte.

Aber unter diesen Titeln finden sich weiterhin hervorragend bewertete Aktien mit besten Bilanzkennzahlen sowie der Aussicht, langfristig zu den Gewinnerwerten zu gehören.

US-lastige Liste

V. a. die USA sind in dieser Rangliste aber überproportional vertreten, sodass die Empfehlungen insgesamt auch mit Zurückhaltung zu genießen sind. Denn: Die USA leben unter anderem von einer guten Konjunktur.

Die steht aber erneut in Frage, da die Chinesen angefangen haben, ihren Yuan – die Währung – gegenüber dem US-Dollar massiv abzuwerten.

Dies wird den just erst erstarkten US-Export-Unternehmen weh tun, da die Güter in China automatisch teurer und damit schwieriger zu vertreiben sein werden.

Insgesamt ist die Liste daher zu US-lastig und es sollte sich lohnen, genauer hinzusehen.

Dabei gehen wir davon aus, dass die größten und bekanntesten Unternehmen ausdiesem Ranking auch für langfristige Investoren aus Deutschland interessant bleiben.

Die Liste

Die Bilanzkennziffern weisen eine deutliche Unterbewertung oder zumindest Stabilität aus:

  • Beispiele dafür finden sich zuhauf. So ist die Aktie von Coca-Cola dabei. Der Wert, den auch Warren Buffett als vermögendster Investor aller Zeiten in seinem Portfolio hat, bringt ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 20 mit. Dieses soll nach den vorliegenden Analysen aber 2013 auf 18 sinken und 2014 sogar auf etwa 17 fallen.
  • Das wären erstklassige Werte für das Traditions-Unternehmen, sodass sich ein langfristiger Kauf aus unserer Sicht tatsächlich lohnt.
  • Günstig sind auch deutsche Unternehmen. Dazu zählt der Ludwigshafener Chemiekonzern BASF, den wir an dieser Stelle bereits mehrfach empfohlen hatten. Das KGV für BASF liegt bei 11,0, während es 2013 auf 9,9 und 2014 gar auf 9,2 sinken soll.
  • Diese Werte laden regelrecht zu einer Investition ein, da KGVs von weniger als 10 auch Value-Investoren anlocken werden, die auf eine fundamental günstige Bewertung setzen. Auch Fresenius aus Deutschland ist nach diesen Kennzahlen eine Investition wert.
  • Denn das Gesndheits-Unternehmen notiert derzeit mit einem KGV von 16 am oberen Rand dessen, was für eine solche Aktie noch lohnenswert ist. Nur das KGV sinkt 2013 nach den aktuellen Analysen auf etwa 14,5 und 2014 sogar noch auf 12,9. Damit bleibt die Aktie einer der Top-Favoriten für 2013.
  • Rendite verspricht auch ein Luxus-Unternehmen wie LVMH aus Frankreich. Das KGV beträgt hohe 17, ist damit im langjährigen Vergleich aber immer noch akzeptabel. Diese Kennzahl soll aber bis 2013 auf 15,5 sinken und 2014 sogar nur noch 13,9 ausmachen.

GeVestor meint

Die aufgeführten Aktien versprechen langfristig eine vergleichsweise hohe Rendite. Die KGVs sind günstig. Die Werte setzen oder belassen wir auf unserer Kaufliste.

9. August 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Jan Aalto
Von: Jan Aalto. Über den Autor

Jan Aalto ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt