Lecker einkaufen und chancenreich investieren?

Carrefour Logo RED_shutterstock_347718893_canbedone

Der Einkauf im Urlaub macht besonders Spaß: Wir haben Zeit und die Produkte sind exotisch. Warum wir uns dennoch nicht von Urlaubserinnerungen blenden lassen sollten. (Foto: canbedone / shutterstock.com)

Wann waren Sie zuletzt in Frankreich einkaufen? Ich verbinde mit der Marke Carrefour gemütliches Schlendern durch riesige Supermärkte mit einer großen Auswahl frischer und exotischer Speisen, In Frankreich sind Fischtheken immer ein wenig üppiger als hierzulande. Und seien wir ehrlich: Austern oder anderes Meeresgetier schmeckt im Süden einfach besser als hierzulande. Ähnlich ist es auch bei Wein, aber ich schweife ab.

Gefährlich wird es für uns Anleger, wenn wir uns von solchen Stimmungen leiten lassen. Vom positiven Image auf die Aktie von Carrefour zu schließen, wäre töricht. Daher stellen wir unseren Analysen immer das Studium der Zahlen voran. Erst wenn die Zahlen stimmen, geht es um die weichen Faktoren. Wie es um die Zahlen bei Carrefour steht, erfahren Sie in unserer Analyse. Doch zunächst ein paar Worte zum Unternehmen an sich.

Gemischte Zahlen mahnen zur Vorsicht

Carrefour ist einer der weltgrößten Einzelhandelskonzerne und der größte Hypermarkt-Betreiber in Frankreich. Die Gruppe betreibt in mehr als 30 Ländern 1.507 Hypermärkte (Großmärkte) und rund 10.545 weitere Super- und Discountmärkte. Die Gruppe hat sich insbesondere auf die Vermarktung und den Vertrieb von Lebensmitteln und ergänzenden Produkten spezialisiert.  Carrefour hat im 1. Quartal den Umsatz auf vergleichbarer Basis um 2,7% auf 20 Mrd € gesteigert und damit die Markterwartungen getroffen.

Das Wachstum auf vergleichbarer Fläche beschleunigte sich auf 2,7%, nach 1,9% im 4. Quartal 2018. Dabei haben sich vor allem die Geschäfte in den Hypermärkten in Frankreich leicht positiv entwickelt, während in Spanien, Italien und Belgien die Verkäufe nachließen. Insgesamt entwickelte sich das Geschäft in Südamerika erneut gut mit einem Plus auf vergleichbarer Basis von 14,5%. In Asien ging der Umsatz wie schon zuletzt zurück; auch in Europa gab es ein Minus. Im Heimatmarkt stieg der Umsatz um 1% bei gleichbleibenden Bedingungen.

Bei Carrefour zieht es sich

Ende Februar hatte Carrefour nach einem erneut herben Jahresverlust von 531 Mio € angekündigt, den Sparplan bis 2022 schneller auszuführen. Seinen strategischen Umbau will der Konzernchef vorantreiben. Mit dem Umbau reagiert Carrefour auf die veränderten Einkaufsgewohnheiten vieler Kunden. Konkurrenz durch Online-Anbieter und spezialisierte Händler machen dem Konzern das Leben schwer, ebenso wie ein Preiskrieg mit den anderen französischen Supermarkt-Rivalen.

Den Ausblick für das Gesamtjahr und die Ziele bis 2022 bestätigte Carrefour: 1. bis 2020 Kosteneinsparungen in Höhe von 2,8 Mrd €, 2. Verkauf von nicht strategischem Immobilienvermögen in Höhe von 500 Mio €, 3. bis 2022 je 5 Mrd € Online-Umsatz mit Lebensmitteln und ökologischen Produkten. Nach erfolgreicher Umsetzung des Sparplans sollte es mit dem Kurs aufwärtsgehen. So lange wollen wir aber nicht warten. Halten auch Sie besser Abstand – von der Aktie, nicht von einladenden Carrefour-Märkten.

Carrefour Logo RED_shutterstock_347718893_canbedone

Die 10 größten Einzelhändler der Welt3 deutsche Unternehmen zählen zu den 10 größten Einzelhändlern der Welt, die pro Jahr alle zwei- bis dreistellige Milliardenbeträge umsetzen › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Volker Gelfarth
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Volker Gelfarth. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz