Levi Strauss kehrt an die Börse zurück – das ist die bessere Alternative

Mann Kurse Zettel Rechner Tisch – Rawpixel.com – shutterstock_613049738

Der Jeans-Hersteller Levi Strauss kehrt an die Börse zurück. Für Sie als Anleger aussichtsreicher ist eine andere Jeans-Aktie: V.F. Corp. (Foto: Rawpixel.com / Shutterstock.com)

Hierzulande ist das Umfeld für neue Börsengänge derzeit eher schwierig. An der Wall Street sieht es besser aus. Unter anderem hat der Jeans-Produzent Levi Strauss den Gang aufs Parkett angekündigt.

Levi Strauss kehrt an die Börse zurück

Der Jeans-Hersteller Levi Strauss, bekannt durch die Marke “Levi’s”, hatte bereits im Februar angekündigt, nach mehr als 30-jähriger Abwesenheit an die Börse zurückzukehren. Levi Strauss war bereits 1971 erstmals an die Börse gegangen. Die Erben des deutschstämmigen Firmengründers Levi Strauss, der als Erfinder der Jeans gilt, hatten das Unternehmen 1984 aber von der Börse genommen.

Jetzt plant der Jeans-Hersteller, der sich nach wie vor in Familienbesitz befindet, die Rückkehr. Gestern wurden Details zum Börsengang veröffentlicht. Levi Strauss will rund 36,7 Mio. Aktien in einer Preisspanne zwischen 14 und 16 Dollar platzieren. Dadurch sollen dem Unternehmen rund 587 Mio. Dollar zufließen. Beim IPO soll das Unternehmen einen Börsenwert von circa 6,2 Mrd. Dollar haben.

Die Kurschancen von Börsenneulingen sind schwierig zu beurteilen

Auf Basis des im vergangenen Geschäftsjahr erzielten Gewinns von 285 Mio. Dollar errechnet sich ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 22. Nicht völlig überteuert, aber auch wahrlich kein Schnäppchen. Grundsätzlich ist es bei Börsenneulingen aufgrund der fehlenden Kurshistorie immer schwierig, die Kurschancen und -risiken vernünftig zu beurteilen.

Daher lasse ich von Börsenneulingen in der Regel meine Finger und greife lieber auf Aktien zurück, die ihre Qualität bereits seit einiger Zeit an der Börse unter Beweis gestellt haben. Deshalb möchte ich Ihnen heute eine aussichtsreiche Alternative zu Levi Strauss vorstellen, nämlich V.F. Corp.

V.F. Corp. wächst seit Jahren stetig

Das US-Unternehmen ist Marktführer bei Jeans und hat mit “Wrangler” und “Lee” zwei bekannte Marken im Portfolio. Daneben produziert V.F. Corp. Arbeits-, Sport- und Funktionskleidung, unter anderem unter der bekannten Marke “The North Face”. Darüber hinaus gehört auch der Schuhhersteller Timberland zum Konzern.

Wasser Trinkwasser – shutterstock_568485790

Wassernachfrage steigt – das Angebot schrumpftDer weltweite Wasserverbrauch legt doppelt so schnell zu wie das Bevölkerungswachstum. Doch das Angebot schrumpft. › mehr lesen

Mit einem Portfolio aus rund 30 Marken wächst V.F. Corp. seit vielen Jahren stetig. Das spiegelt sich auch in der Kursentwicklung wider. Innerhalb eines Jahrzehnts hat der Aktienkurs um nahezu 500% zugelegt. Dies entspricht einer durchschnittlichen Jahresrendite von knapp 20%.

V.F. Corp. zählt zu den Dividenden-Aristokraten

Die Ausschüttungen sind dabei noch nicht einmal berücksichtigt. Und auch die können sich sehen lassen. Zwar ist die aktuelle Dividendenrendite von 2,4% nicht unbedingt atemberaubend. Beachtlich ist hingegen die Dividendenhistorie.

V.F. Corp. zählt zu den sogenannten Dividenden-Aristokraten. So werden in den USA Unternehmen genannt, die seit mindestens 25 Jahren in jedem Jahr die Ausschüttung erhöht haben. Bei V.F. Corp. dauert die Serie ununterbrochener Dividendenanhebungen sogar schon seit 46 Jahren an. In den vergangenen fünf Jahren stieg die Ausschüttung im Schnitt um knapp 16% pro Jahr.

Aussichtsreiches Investment für Langfristanleger

Mit stetig steigenden Dividenden und einem sehr stabilen langfristigen Aufwärtstrend ist die Aktie von V.F. Corp. gerade für langfristig orientierte Anleger ein aussichtsreiches Investment.

Von der Marktkorrektur im Schlussquartal 2018 hat sich die Aktie von V.F. Corp. sehr schön erholt und sich wieder über ihrer 200-Tage-Linie etabliert. Die Chancen stehen gut, dass in den nächsten Monaten wieder das Allzeithoch vom August vergangenen Jahres bei 97 Dollar anvisiert wird. Längerfristig sind noch höhere Notierungen realistisch.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Michael Kelnberger. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz