Logistik: Blackstone kauft Lagerhäuser für 5,9 Mrd. US-Dollar

Anlage Symbolbild Gläser mit Münzen_shutterstock_263120237_Tzido Sun

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten steht ein neuer Megadeal an: Der Finanzinvestor Blackstone kauft für knappe 6 Mrd. US-Dollar 465 Lagerhallen vom kleineren Mitbewerber Colony Capital. (Foto: Tzido Sun / shutterstock.com)

Am gestrigen Montag platzte eine Bombe auf dem US-Übernahmemarkt: Der Finanzinvestor Blackstone gab bekannt, dass er Lagerkapazitäten im Wert von fast 6 Mrd. USD von der Immobilien- und Investmentgesellschaft Colony Capital Inc. übernehmen will.

Für diese stolze Summe erhält Blackstone 465 Lagerhallen mit einer Lagerfläche von insgesamt 5,6 Mio. Quadratmetern. Zusätzlich erwirbt Blackstone auch die 51%ige Beteiligung von Colony an einem 370.000 Quadratmeter großen Portfolio von Massenvertriebsanlagen und die zugehörige Betriebsplattform, die die Immobilien beider Portfolios verwaltet. Das Geschäft soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Blackstone setzt auf E-Commerce

Durch die aktuelle Akquisition baut Blackstone seine strategische Präsenz im Bereich der E-Commerce-Logistik weiter aus. Erst im Juni hatte Blackstone bekanntgegeben, dass es US-Lagerimmobilien für 18,7 Mrd. USD vom in Singapur ansässigen Logistikdienstleister GLP kaufen würde.

Entsprechend zufrieden äußert sich Nadeem Meghji, Leiter von Real Estate Americas bei Blackstone, über den neuesten Megadeal: „Diese Akquisition von hochwertigen Lagern zeigt unsere nach wie vor starke Überzeugung von Logistik und positiven E-Commerce-Trends. Da die Einzelhändler die Lieferzeiten weiter verkürzen und ihre Präsenz auf der letzten Meile vergrößern, gehen wir davon aus, dass Lager in dichten Ballungszentren weiterhin ein überproportionales Nachfragewachstum verzeichnen werden.“

Die von Blackstone erworbenen Lagerhallen decken 26 unterschiedliche Warenmärkte ab und sind über die ganzen USA verteilt. Die Mehrzahl liegt in den wirtschaftsstarken Ballungszentren der Vereinigten Staaten wie z.B. in Dallas, Atlanta, Florida, im Norden von New Jersey und Kalifornien.

Märkte reagieren unterschiedlich

Nach Bekanntwerden des Megadeals vollführte die Colony-Aktie wahre Freudensprünge. Der Kurs stieg bis zum Erklingen der Schlussglocke um +14% auf 6,72 USD. Aktionäre begrüßen also den Verkauf, der liquide Mittel für neue Investments in die Kassen von Colony Capital spült.

Das sieht auch Darren Tangen, Präsident von Colony Capital, so: „Dieser Verkauf ermöglicht es Colony, sowohl überzeugende Renditen für unsere Investoren zu erzielen als auch erhebliche Liquidität zu generieren, was unter anderem dazu beitragen wird, unseren laufenden Übergang zu digitalen Immobilien und Infrastrukturen zu beschleunigen.“

Die Blackstone-Papiere hingegen verloren gestern an Boden. Sie fielen an der NYSE um -2,75% und lagen bei Börsenschluss bei 48,84 USD. Einige Investoren sind anscheinend der Meinung, dass Blackstone zu viel Geld für den Lagerhallen-Deal gezahlt hat und haben ihre Blackstone-Aktien verkauft. Im vorbörslichen Handel konnte ein Teil der Verluste wieder wett gemacht werden. Der Kurs der Blackstone-Aktie liegt dort mittlerweile bei 49,40 USD (+1,15%).

Blackstone Real Estate weltweit führend

Die in New York ansässige Blackstone-Gruppe ist ein weltweit führender Finanzinvestor. Alleine die Immobiliensparte Blackstone Real Estate verwaltet ein Investitionsvolumen von 154 Mrd. USD. Blackstone ist einer der größten Immobilienbesitzer der Welt, der Vermögenswerte in allen wichtigen Regionen und Sektoren besitzt und betreibt. Der Fokus liegt dabei in den Bereichen Logistik, Mehrfamilien- und Einfamilienhäuser, Büro, Gastronomie und Einzelhandel.

Auch Colony Capital ist global aktiv

Auch die im kalifornischen Los Angeles ansässige Colony Capital ist ein führendes globales Investmentunternehmen. Allerdings ist das von Colony verwaltete Vermögen mit 55 Mrd. USD deutlich kleiner als das von Blackstone. Der Fokus von Colony liegt in den Bereichen Gesundheitswesen, Industrie, digitale Kommunikation und Gastgewerbe.

Anlage Symbolbild Gläser mit Münzen_shutterstock_263120237_Tzido Sun

Hedgefonds – Funktionsweise, Strategien & RisikenDieser Artikel beleuchtet das Thema der Hedgefonds ganzheitlich und beleuchtet die Frage, ob sich ein Investment in einen „absichernden" Fonds rentiert oder reine Spekulation ist. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Jens Gravenkötter
Von: Jens Gravenkötter. Über den Autor

Der gewiefte Börsen-Profi Jens Gravenkötter verdankt seinen Erfolg nicht zuletzt seinem Wissen aus seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und seinem Studium der Volkswirtschafslehre.