März 2014: Die größten Aktien-Positionen von Columbia Wanger

Heute möchte ich Ihnen die drei größten Aktien-Positionen der renommierten US-Investmentgesellschaft Columbia Wanger Asset Management im März 2014 vorstellen.

Das in 1992 gegründete Unternehmen verwaltet vom Firmensitz in Chicago aus derzeit ein Anlagevolumen von mehr als 20 Milliarden $ für verschiedene Arten von Investoren.

Der Schwerpunkt liegt dabei ganz klar auf kleineren bis mittleren Unternehmen. Unter den Top-Positionen von Columbia Wanger Asset Management werden Sie die ganz großen Namen also vergeblich suchen.

Doch gerade beim Blick in die zweite oder dritte Reihe finden sich unter den kleineren, wenig beachteten Aktien häufig die größten Chancen.

Einem einzigen Großinvestor blind zu folgen, ohne die Hintergründe zu den einzelnen Positionen zu kennen, ist sicher nicht ratsam.

Wenn Sie sich jedoch grundsätzlich für Aktien von kleineren bis mittleren US-Unternehmen interessieren, lohnt ein Blick ins Depot von Columbia Wanger Asset Management.

Das sind momentan die drei größten Aktien-Positionen von Columbia Wanger Asset Management:

Ametek Inc.

Größte Position im Portfolio von Columbia Wanger ist weiterhin die Ametek-Aktie. Im Vergleich zum Sommer hat Columbia Wanger die Position von 12,1 Millionen Aktien auf jetzt knapp 10 Millionen Aktien um rund 17% reduziert.

Die Position macht derzeit 2,5% des Depots aus. Damit hält Columbia Wanger gut 4% aller ausstehenden Anteile am Unternehmen.

Ametek produziert verschiedene elektrische und elektromechanische Instrumente, wie z.B. Pumpen, Verbindungsträger oder Elektro-Motoren, die an Großkunden aus verschiedenen Industriezweigen verkauft werden.

Ametek befindet sich bereits seit über zehn Jahren im Bestand dieses Investors. Damit hat Columbia Wanger an dem Kursanstieg von über 500% in diesem Zeitraum deutlich profitierten können.

Mettler-Toledo International

Zweitgrößte Position im Portfolio von Columbia Wanger ist die Aktie von Mettler-Toledo. Die Investmentgesellschaft hat den Bestand leicht von zuvor rund 1,88 Millionen Aktien auf 1,66 Millionen Aktien abgebaut.

Aktuell macht die Mettler Toledo-Aktie rund 2,5% des Depotbestands des Investors und gut 5,9% aller ausstehenden Anteile am Unternehmen aus.

Mettler-Toledo ist ein Anbieter von Präzisionsinstrumenten, wie z.B. besonders exakte Waagen, die in Laboren oder in der Nahrungsmittel-Produktion und -Kontrolle eingesetzt werden.

Donaldson Company

Drittgrößte Position ist die Aktie von Donaldson Company. Hier hat sich gegenüber dem Sommer nicht viel verändert: Columbia Wanger hat die Position leicht auf gut 11,3 Millionen Aktien abgebaut.

Damit sind unverändert 2,2% des Geldes des Top-Investors hier investiert. Insgesamt macht der Aktienbestand rund 8,25% aller Aktien von Donaldson Company aus.

Bei dem Unternehmen handelt es sich um einen Hersteller von Filteranlagen und Ersatzteilen. Der Produkt-Mix des Unternehmens umfasst u.a. Luftfiltersysteme sowie Filteranlagen für verschiedene Flüssigkeiten. Daneben stellt Donaldson Company auch Kontrollsysteme zur Messung von Schadstoff-Emissionen her.

4. März 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Richard Mühlhoff. Über den Autor

Richard Mühlhoff analysiert die realen Anlageentscheidungen der weltbesten Investoren, wie etwa Warren Buffett oder David Tepper. Die kollektive Intelligenz dieser ausgemachten Top-Investoren ist das Erfolgsgeheimnis des Börsendiensts „Investment-Elite“.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Richard Mühlhoff. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt