März 2015: Die 5 größten Aktien-Positionen des Top-Investors David Einhorn

Der Top-Investor David Einhorn setzt sowohl auf steigende wie auch auf fallende Aktienkurse.

In der Finanzkrise 2008 hat er so vom Niedergang der US-Investmentbank Lehman Brothers profitiert.

Seit Gründung seines Hedge-Fonds Greenlight Capital in 1996 erzielten seine Anleger im Durchschnitt mehr als 20% Wertzuwachs pro Jahr.

Einem einzigen Top-Investor blind zu folgen, ohne die genauen Hintergründe zu seinen Investments zu kennen, ist sicherlich nicht ratsam.

Doch wenn Sie nach aussichtsreichen US-Aktien suchen, können die Aktien-Investments von David Einhorn wertvolle Anregungen liefern.

Heute möchte ich Ihnen die derzeit 5 größten Aktien-Positionen des erfolgreichen Hedge-Fondsmanagers David Einhorn vorstellen.

Hier die komplette Übersicht der Top-5-Positionen von Greenlight Capital:

Micron Technology

Einhorns Größte Aktien-Position ist weiterhin der Speicher-Chip-Hersteller Micron Technology.

Derzeit beträgt der Wert der Micron Technology-Aktien im Portfolio von Greenlight Capital knapp 1,1 Mrd. $. Einhorn ist seit der 2. Jahreshälfte 2013 bei Micron Technology investiert.

Die hohe Portfolio-Gewichtung von 14,5% des gesamten Greenlight-Kapitals spricht zwar auf den ersten Blick für eine hohe Überzeugung von Einhorn in das Potenzial der Aktie.

Doch bei genauer Betrachtung zeigt sich, dass er bereits dabei ist, diese Aktien-Position deutlich abzubauen. Im Sommer 2014 lag Gewichtung der Aktie noch bei 18,5%.

Apple

Zweitgrößte Position ist die Apple-Aktie mit einer Portfolio-Gewichtung von rund 12,6%. Einhorn hält Apple-Aktien im Wert von gut 950 Mio. $ im Bestand.

In den vergangenen Monaten hat Einhorn die Größe seiner Beteiligung an dem SmartPhone- und MacBook-um gut 6% runtergefahren.

Die investierte Summe ist allerdings auf Grund des starken Kursanstiegs weiterhin ähnlich hoch.

Gegenüber dem Unternehmen will Einhorn seinen Einfluss als Großinvestor weiterhin geltend machen:

Seine Forderung nach einer größeren Dividenden-Ausschüttung hat bereits im vergangenen Frühjahr für Schlagzeilen gesorgt.

SunEdison

Drittgrößte Aktien-Position ist die SunEdison-Aktie mit einer Portfolio-Gewichtung von 6,5%.

Damit hat Einhorn die Anzahl seiner Anteilsscheine an dem Mikroprozessoren-Hersteller deutlich ausgebaut. In den letzten Monaten stockte er seinen Aktienbestand um 17% auf.

Derzeit macht sein Aktienpaket einen Wert von gut 486 Mio. $ aus. Einhorns Aktien-Position macht ihn zu einem der Großaktionäre an dem Unternehmen: Derzeit hält er gut 9% der ausstehenden Aktien.

Consol Energy

Viertgrößte Aktien-Position von Einhorn ist die Consol Energy-Aktie. Hier scheint Einhorn überzeugt zu sein. Die Anzahl der Anteilsscheine wurde um 170% nach oben gefahren.

Die Consol Energy-Aktie macht mit einem Bestandswert von rund 450 Mio. $ derzeit 6% seines Portfolios aus. Consol Energy ist in der Förderung von Steinkohle und Erdgas aktiv.

Marvell Technology Group

Fünftgrößte Position ist die Aktie des Mikroprozessoren-Herstellers Marvell Technology. Die Aktie macht eine Gewichtung von ca. 5% des gesamten Portfolios von Einhorn aus.

Bei dieser Aktien-Position scheint Einhorn langsam das Vertrauen zu verlieren:

Nach massiven Verkäufen im Herbst hat er die Position in den letzten Monaten weiter runtergefahren. Insgesamt ist der Bestand seit Sommer um fast 38% reduziert worden.

2. März 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Richard Mühlhoff. Über den Autor

Richard Mühlhoff analysiert die realen Anlageentscheidungen der weltbesten Investoren, wie etwa Warren Buffett oder David Tepper. Die kollektive Intelligenz dieser ausgemachten Top-Investoren ist das Erfolgsgeheimnis des Börsendiensts „Investment-Elite“.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Richard Mühlhoff. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt