März 2017: Auf diese Aktien setzt Corvex Capital

Hinter Corvex Capital steht der Elite-Investor Keith Meister, einer der ehemaligen engsten Mitarbeiter des bekannten US-Fianz-Investors Carl Icahn.

Bevor er seinen eigenen Hedgefonds im Jahr 2011 gegründet hat, war er als die rechte Hand von Carl Icahn bekannt.

Dort verfeinerte Meister seine Anlage-Strategie und fokussierte sich auf eine aggressive Anlage-Politik.

I. d. R. versucht Meister bei seinen Anlagen auch in die Unternehmens-Strategie einzugreifen und das Management auf wertsteigernde Maßnahmen zu trimmen.

Die Investmentlegende Carl Icahn war von Meister offenbar so begeistert, dass er seinen neuen Fonds mit 250 Mio. Dollar Startkapital unterstützte.

Mittlerweile verwaltet Corvex Capital über 5,7 Mrd. Dollar an Anleger-Geldern; zurzeit hält Meister 37 Aktien in seinem Portfolio.

Einem einzigen Großinvestor blind zu folgen, ohne die Hintergründe zu den einzelnen Aktien-Positionen zu kennen, ist sicher nicht ratsam.

Doch wenn Sie auf der Suche nach unterbewerteten US-Aktien sind, kann sich ein Blick auf die Investments von Keith Master lohnen.

Das sind derzeit die 3 größten Aktien-Positionen von Corvex Capital:

Yum Brands:

Die größte Position im Portfolio von Meister ist mit Abstand die Aktie von Yum Brands. Insgesamt stecken 1,35 Mrd. Dollar der Anleger-Gelder bzw. 23,08% des Gesamt-Portfolios im Konzern.

Damit hat sich die Gewichtung der Aktie zum Vorquartal nicht verändert. Insgesamt hält Meister somit 5,95% aller ausstehenden Aktien der Gesellschaft.

Yum Brands ist die weltgrößte Unternehmen-Gruppe für System-Gastronomie mit mehr als 42.500 Restaurants in 130 Ländern.

Zur Konzerngruppe gehören die Restaurant-Ketten:

  • Kentucky Fried Chicken (KFC),
  • Pizza Hut,
  • Taco Bell,
  • Wing Street,
  • Little Sheep Hot Pot
  • und East Dawning.

Mit Umsätzen von zuletzt 6,36 Mrd. Dollar erzielte der Konzern einen Nettogewinn von 1,61 Mrd. Dollar (Gewinnspanne von 25,43%).

Williams Companies

Zweitgrößte Aktien-Position im Portfolio von Corvex Capital ist die Aktie von Williams Companies. Die aktuelle Gewichtung liegt bei 7,62% der gesamten Anlagesumme.

Im Vergleich zum Vorquartal hat der Manager seine Position aber deutlich um 24,18% reduziert. Somit sind knapp 440 Mio. Dollar der Kundengelder im Konzern investiert.

Nach dem deutlichen Abverkauf hält Meister noch 1,71% aller ausstehenden Aktien des Ziel-Konzerns. Williams Companies ist eine US-Firma mit Firmensitz in Tulsa, Oklahoma.

Die Kerngeschäfte von Williams sind die Produktion und Weiterverarbeitung von Erdgas sowie der Betrieb von Gas-Pipelines.

Gegründet wurde das Unternehmen 1908 in Fort Smith, Arkansas. Zuletzt erzielte die Gesellschaft bei Erlösen von 7,49 Mrd. Dollar einen Verlust von 424 Mio. Dollar.

Yum China Holdings

Drittgrößte Position des Hedgefonds-Managers ist die Aktie von Yum China Holdings Insgesamt hält Meister Aktien im Gegenwert von 382 Mio. Dollar.

Das entspricht 3,83% aller ausstehenden Papiere des Konzerns und 7% des Portfolios von Corvex Capital. Im Vergleich zum Vorquartal hat Meister die Position allerdings um 30,45% reduziert.

Die Holding betreibt rund 7.300 Restaurants in annähernd 1.100 Städten. Dabei unterhält die Firma exklusive Lizenzrechte für KFC, Pizza Hut und Taco Bell in China.

6. März 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Richard Mühlhoff. Über den Autor

Richard Mühlhoff analysiert die realen Anlageentscheidungen der weltbesten Investoren, wie etwa Warren Buffett oder David Tepper. Die kollektive Intelligenz dieser ausgemachten Top-Investoren ist das Erfolgsgeheimnis des Börsendiensts „Investment-Elite“.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Richard Mühlhoff. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt