März 2017: Die Top-Aktien von Nebenwerte-Spezialist Chuck Royce

Heute möchte ich Ihnen die derzeit 3 größten Aktien-Positionen aus dem Portfolio des Top-Investors Chuck Royce vorstellen.

Royce ist hat sich mit seiner Investment-Gesellschaft Royce & Associates auf Aktien von kleinen und mittelgroßen Unternehmen in den USA spezialisiert.

In den vergangenen 20 Jahren hat Royce knapp 635% Rendite für seine Anleger erzielt – damit lag der Top-Manager 253% über dem US-Leitindex S&P 500.

Einem einzigen Großinvestor blind zu folgen, ohne die Hintergründe zu den einzelnen Aktien-Positionen zu kennen, ist sicher nicht ratsam.

Doch wenn Sie auf der Suche nach aussichtsreichen Nebenwerte-Aktien sind, kann sich ein Blick auf die Investments von Chuck Royce lohnen.

Das sind derzeit die 3 größten Aktien-Positionen von Royce & Associates:

MKS Instruments

Größte Aktien-Position im Portfolio von Royce ist die Aktie des Technologie-Konzerns MKS Instruments.

Derzeit hält er ein Aktienpaket im Wert von 138 Mio. US-Dollar. Im Vergleich zum Vorquartal hat sich Royce aber von einem Teil der Aktien getrennt (-12,69%).

MKS Instruments ist ein weltweit führender Hersteller von Komponenten und Systemen für die Vakuum-Prozesstechnik.

Bei einem Jahres-Umsatz von zuletzt 1,29 Mrd. Dollar erzielte das Unternehmen einen Nettogewinn von 104 Mio. Dollar.

Gentex

Zweitgrößte Aktien-Position im Portfolio von Royce ist die Aktie des US-Konzerns Gentex.

Derzeit hält der Top-Investor ein Aktienpaket im Wert von knapp 138 Mio. US-Dollar. Damit hält der Manager 2,44% aller ausstehenden Aktien des Unternehmens.

Im Vergleich zum Vorquartal hat Royce die Position nahezu unverändert gelassen (-1,41%).

Der Konzern ist ein Automobil-Zulieferer und entwickelt beispielsweise automatisch abblendbare Rückspiegel oder auch kamerabasierte Fahrsicherheits-Systeme.

Mit 1,67 Mrd. Dollar Jahres-Umsatz erzielte die Technologie-Firma zuletzt eine Gewinnmarge von 20%.

Cognex

Drittgrößte Aktien-Position im Portfolio des berühmten Investors ist die Aktie von Cognex.

Derzeit hält Royce ein Aktienpaket im Wert von 138 Mio. US-Dollar an dem Konzern.

Im Vergleich zum Vorquartal hat Royce die Positionsgröße leicht um 18% reduziert, während der Aktienkurs um 25% nach oben geklettert ist.

Der US-Konzern ist Weltmarktführer bei Bildverarbeitungs-Systemen.

Mithilfe der Schlüssel-Technologie werden Kamera-Vision-Technologien mit eingebauten Robotern überhaupt erst einsatzfähig.

Bei einem Jahres-Umsatz von 520 Mio. Dollar erzielte der Konzern zuletzt einen Gewinn von 149 Mio. Dollar.

28. März 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Richard Mühlhoff. Über den Autor

Richard Mühlhoff analysiert die realen Anlageentscheidungen der weltbesten Investoren, wie etwa Warren Buffett oder David Tepper. Die kollektive Intelligenz dieser ausgemachten Top-Investoren ist das Erfolgsgeheimnis des Börsendiensts „Investment-Elite“.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Richard Mühlhoff. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt