Mai 2017: Auf diese Aktien setzt Top-Value-Investor Seth Klarman

Die 3 größten Aktien-Positionen des Top-Value-Investors Seth Klarman hat Experte Richard Mühlhoff an dieser Stelle für Sie zusammengestellt: (Foto: phongphan / Shutterstock.com)

Heute möchte ich Ihnen die derzeit drei größten Aktien-Positionen aus dem Portfolio des Top-Value-Investors Seth Klarman vorstellen.

Seit Gründung seines Hedge-Fonds Baupost Group in 1982 erzielte er für seine Anleger eine Wertentwicklung von durchschnittlich fast 20% pro Jahr – eine hervorragende Investment-Leistung.

Sein Buch „Margin of Safety“ gilt als eines der begehrtesten Werke über die Geheimnisse des Value-Investings.

Das inzwischen vergriffene Buch wird gebraucht für über 1.000 US-Dollar gehandelt.

Neben unterbewerteten Aktien – dem klassischen Tummelfeld von Value-Investoren – sucht Klarman auch unentdeckte Chancen im Bereich von Sondersituationen und vermeintlichen Insolvenz-Kandidaten.

Einem einzigen Großinvestor blind zu folgen, ohne die Hintergründe zu den einzelnen Aktien-Positionen zu kennen, ist sicher nicht ratsam.

Doch wenn Sie auf der Suche nach unterbewerteten US-Aktien sind, kann sich ein Blick auf die Investments von Seth Klarman lohnen.

Das sind derzeit die 3 größten Aktien-Positionen der Baupost Group:

Cheniere Energy

Größte Position mit einer Portfolio-Gewichtung von 12,18% ist die Aktie von Cheniere Energy. Derzeit hält Klarman ein Aktienpaket im Wert von gut 1 Mrd. US-Dollar am Konzern.

Im vergangenen Quartal hat Klarman die Position unverändert gelassen. Insgesamt hält der Fondsmanager 9,13% aller ausstehenden Cheniere Energy-Aktien.

Cheniere Energy bietet verschiedene Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Transport von Erdgas an.

U. a. betreibt das Unternehmen mit dem Sabine Pass LNG Terminal in Louisiana einen der größten Umschlag-Stationen für Erdgas in den USA.

Beste Fonds 2016: Die Investmentfonds mit den höchsten RenditenDas Fazit zum Jahresausklang: Welche Fonds brachten 2016 Anlegern die besten Renditen? Die einzelnen Kategorien im Überblick. › mehr lesen

Klarman hat sich in  der Cheniere-Aktie bereits Anfang 2014 eingekauft.

Mit der anhaltenden Schwäche bei Rohstoff-Aktien hatte er antizyklische seine Position schrittweise ausgebaut.

Viasat

Zweitgrößte Position mit einer Portfolio-Gewichtung von knapp 10 % ist die Viasat-Aktie.

Derzeit hält Klarman über die Baupost Group ein Aktienpaket im Wert von gut 840 Mio. US-Dollar an dem Telekom-Ausrüster.

Im Vergleich zum Vorquartal wurde die Größe der Position nicht verändert.

Mit einer Beteiligung von 22,85% an der Firma gehört Klarman zu den größten Einzelaktionären des Konzerns.

Viasat bietet unterschiedliche Service-Dienstleistungen im Bereich von feststehenden und mobilen Breitband-Geräten an.

Der Konzern setzt außerdem auf Satelliten- und Drahtlos-Netzwerke sowie abgesicherte Netzwerk-Systeme. Zu den Kunden von Viasat zählt neben privaten Firmen auch die US-Regierung.

Twenty-First Century Fox

Drittgrößte Position ist die Aktie von Twenty-First Century Foxmit einer Gewichtung von 7,35%.

Bei dem Medien-Unternehmen ist Klarman bereits seit dem 3. Quartal 2015 investiert. Insgesamt hat der Fondsmanager gut 8,7% aller Aktien des Konzerns.

Twenty-First Century Fox ist eine amerikanische Medien-Firma mit Sitz in New York. Sie entstand durch die Aufspaltung und Umfirmierung der News Corporation.

Bei einem Jahres-Umsatz von 27,36 Mrd. Dollar erzielte der Konzern zuletzt einen Gewinn von 2,75 Mrd. Dollar.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Richard Mühlhoff. Über den Autor

Richard Mühlhoff analysiert die realen Anlageentscheidungen der weltbesten Investoren, wie etwa Warren Buffett oder David Tepper. Die kollektive Intelligenz dieser ausgemachten Top-Investoren ist das Erfolgsgeheimnis des Börsendiensts „Investment-Elite“.