Marathon-Aktie vor Trend-Signal

Nike RED – shutterstock_586095779 Mr.Raw

Nike hat mit den aktuellen Zahlen die Erwartungen klar übertroffen. Der langfristige Aufwärtstrend steht damit vor der Fortsetzung. (Foto: Mr.Raw / Shutterstock.com)

Was Unternehmenszahlen angeht, ist momentan noch Saure-Gurken-Zeit, bevor in zwei Wochen die Berichtssaison für das dritte Quartal startet. Lediglich einige Unternehmen, bei denen das Geschäftsjahr unterjährig endet, öffnen in diesen Tagen ihre Bücher.

Gestern Abend nach Handelsende war Nike dran. Der Sportartikelhersteller konnte mit seinem Zahlenwerk überzeugen. Der Dow-Jones-Wert legt im vorbörslichen Handel um gut 5% zu. Damit dürfte jetzt der Startschuss für die nächste Runde des beeindruckenden langfristigen Aufwärtstrends fallen.

Nike übertrifft die Analystenerwartungen

Bei Nike läuft das Geschäftsjahr von Juni bis Mai. Gestern Abend meldete der weltgrößte Sportartikelhersteller die Ergebnisse für das erste Geschäftsquartal, das im August endete. Trotz des weiter andauernden Handelskriegs zwischen den USA und China konnte der Konzern die Erwartungen der Analysten klar übertreffen.

Dank der anhaltend starken Nachfrage, insbesondere aus China, wuchsen die Umsätze um 7% auf 10,66 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn verbesserte sich sogar um 25% auf 1,37 Mrd. Dollar. Der Gewinn je Aktie stieg um 28% auf 86 Cents. Damit konnte Nike die Erwartungen der Analysten klar übertreffen. Diese hatten im Vorfeld mit Erlösen von 10,4 Mrd. Dollar und einem Ergebnis von 70 Cents je Aktie gerechnet.

Nike setzt seinen Wachstumskurs fort

Nike setzt seinen langjährigen Wachstumskurs also fort. Dazu trägt auch die Popularität der Marke in China bei. Im Reich der Mitte verzeichnet der Konzern nun schon seit mehr als fünf Jahren in jedem Quartal zweistellige Zuwachsraten.

Daneben soll vor allem auch der Online-Handel zu weiterem Wachstum verhelfen. Im zurückliegenden Quartal wuchs der online (über Apps und Internetseiten) generierte Umsatz um 42%. Mit “Nike Direct” hat das Unternehmen eine Strategie entwickelt, um sich auf Online-Verkäufe, Produkteinführungen und Verbesserungen der Lieferkette zu konzentrieren. So sollen neue Produkte schneller zur Kundschaft gelangen.

Imposanter langfristiger Aufwärtstrend geht in die nächste Runde

Für die kommenden fünf Jahre prognostizieren Analysten ein durchschnittliches Gewinnwachstum von rund 16%. Das stetige Wachstum ist die Basis für den imposanten langfristigen Aufwärtstrend, in dem sich die Nike-Aktie seit Jahren bewegt. Innerhalb eines Jahrzehnts hat sich der Aktienkurs mehr als verfünffacht. Wer bereits seit 20 Jahren investiert ist, kann sich mittlerweile über einen Gewinn von mehr als 1.100% freuen.

In den vergangenen Monaten durchlief die Nike-Aktie eine ausgedehnte Konsolidierung. Dabei erwies sich die runde 90-Dollar-Marke mehrfach als unüberwindbare Hürde. Die dürfte jetzt geknackt werden. Im vorbörslichen Handel lag der Kurs bereits bei 92 Dollar.

Damit deutet alles darauf hin, dass der Aufwärtstrend jetzt in die nächste Runde geht. Nach der Konsolidierung stehen die Chancen gut, dass es zu einem Trendschub in den Bereich zwischen 105 und 110 Dollar kommt. Wenn Sie auf der Suche nach einem attraktiven Langfristinvestment sind, ist die “Marathon-Aktie” Nike auf jeden Fall ein interessanter Kandidat.

Nike RED – shutterstock_586095779 Mr.Raw

COVID-19 bremst das Wachstum der Sportartikelhersteller ausFehlende sportliche Großveranstaltungen und ein zurückhaltender Konsum bremsen die Sportartikelbranche aus. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Michael Kelnberger. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz