Meine erste Euro-Warnung ist 15 Jahre alt – und noch immer aktuell

Eins ist für mich klar: Mit einem möglichen Ausscheiden Griechenlands wird der Anfang vom Ende des Euros eingeläutet. Wenn das Land austritt und sich damit dem Spardiktat aus Brüssel entziehen kann, ist es nur eine Frage der Zeit, bis ihm andere Länder folgen werden.

So löst sich der Euro dann sukzessive auf, bis er entweder ganz zerbricht, oder nur noch ein Rumpfgebilde aus den wirtschaftlich stärksten Mitgliedsstaaten verbleibt. Genau darauf habe ich in meinem Börsenbrief Crash-Investor schon 2011 hingewiesen. So schrieb ich z. B. am 03.07.2011:

„Ich habe bereits vor über zehn Jahren darauf hingewiesen, dass der Zerfallsprozess des Euros durch ökonomische Spannungen in Europa eingeleitet wird, die dann zu einem Austritt eines Landes aus dem Euro-Verbund führen. Diesem Austritt werden dann schnell weitere Länder folgen, bis der Euro zerfällt.“

„Wenn ein Land den Euro verlässt, wird der gesamte Euro zerbrechen.“

Meine Warnung vor einem Austritt Griechenlands wiederholte ich am 06.11.2011 im Crash-Investor: „Letztlich ist dieses Problem jedoch nur durch eine Abschaffung des Euros und der Wiedereinführung von nationalen Währungen zu lösen. Alle Rettungsmaßnahmen, die jetzt ergriffen werden, stellen dabei keine Lösung, sondern nur ein Verschieben der Katastrophe in die nahe Zukunft dar.

Letztlich müssen Griechenland und die anderen ehemaligen Schwachwährungsländer aus dem Euro doch noch aussteigen. So ein Austritt Griechenlands hätte dann auch für die anderen ehemaligen Schwachwährungsländer eine Signalfunktion.

Wenn der Euro zerbricht, kommen auch auf Sie handfesten Konsequenzen zu: Einmal droht dann eine Bankenkrise und Ihr dort deponiertes Vermögen gerät in Gefahr und zudem droht auch besonders für Ihre Lebensversicherung eine große Gefahr der Abwertung, wenn die Anleihen der schwachen Staaten nichts mehr wert sind.“

Schon damals war für jeden unvoreingenommenen Beobachter klar, dass Griechenland und letztlich der ganze Euro niemals dauerhaft funktionieren können und in einem Desaster enden werden. Leider haben die politischen Eliten in Deutschland und Europa nicht auf meine Warnungen oder die anderer Experten gehört.

Doch für Sie ist es noch nicht zu spät: Sie können Ihr Vermögen noch immer sichern. Wie Sie das aktiv tun, erfahren Sie regelmäßig an dieser Stelle.

7. Juli 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Günter Hannich. Über den Autor

Günter Hannich, Bestseller-Autor und gefragter Experte auf dem Gebiet Kapitalschutz, unter anderem bei n-tv. Er steht mit dem „Crash Investor“ ab sofort zur Verfügung, um sein persönliches Wissen zu teilen. Für Ihre ­Sicherheit.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Günter Hannich. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt