Meine Tipps für Ihren dauerhaften Investment-Erfolg

Kurse Laptop – shutterstock_532873330 phongphan

Auch beim Investieren ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Ich gebe Ihnen dabei Hilfestellung! (Foto: phongphan / Shutterstock.com)

Am vergangenen Donnerstag hatte ich Ihnen die Hintergründe eines typischen Börsen-Anfängerfehlers offengelegt.

Börsen-unerfahrene(r) Anleger(in) suchen vor allem eines: Hilfe von Menschen, die als Profis in Investment-Dingen gelten. In aller Regel geht es dabei anfangs um „den heißen Aktien-Tipp“, mit dem wir – natürlich möglichst schnell – reich werden.

Wer könnte da besser in diese Kategorie passen, als Börsenzeitschriften, Banken oder Investmenthäuser, die doch – so jedenfalls die Vermutung – tagtäglich an den Aktienmärkten das Geld nur so scheffeln?

Tatsächlich hat diese Gruppe mehr Gemeinsamkeiten mit einem Wolf im Schafspelz: Diese Herrschaften sind fast immer vorrangig daran interessiert, Ihnen Ihr hart verdientes Geld abzujagen.

Eine der Mechaniken dahinter hatte ich Ihnen in der letzten Woche am Beispiel der sogenannten „Geheimtipps“ in den Börsen-Illustrierten offengelegt. Und ich hatte Ihnen Tipps versprochen, wie Sie Ihr Vermögen vor derlei Schaden schützen können.

Denn schließlich wollen Sie ja möglichst kein Geld verlieren, sondern auf Dauer welches hinzugewinnen!

Tipp 1: Vermeiden Sie emotionales Handeln!

Fangen wir mit dem vielleicht wichtigsten Punkt an: Bemühen Sie sich darum, Emotionen aus Ihrem Handeln mit Aktien möglichst zu verbannen!

Die Kurse der von Ihnen gekauften Aktien verändern sich ständig. Manchmal auch überaus heftig. Das weckt schnell mal die in Ihnen schlafenden Eigenschaften Angst und Gier auf.

Diese beiden Eigenschaften führen – insbesondere bei noch wenig Börsen-erfahrenen Anlegern – regelmäßig zum Handeln aus dem Bauch heraus:

Wir sind versucht, einen schnellen Profit mitzunehmen, obwohl noch deutlich höhere Kursgewinne möglich sind: Das ist die Angst, den erzielten Gewinn wieder zu verlieren.

Das funktioniert auch in der anderen Richtung: Wir verkaufen nicht, weil wir hoffen, dass ein entstandener Verlust schnell wieder aufgeholt wird (Verlustangst).

Oder wir hoffen auch noch weit höhere Profite (Gier), wo wir eigentlich besser Kasse machen sollten.

Doch wie erkennen Sie, wann Sie besser halten oder lieber verkaufen sollten? Nun: Hier in Chartanalyse-Trends zeige ich Ihnen solche Kursmuster oder Techniken schon seit Oktober 2008! Bleiben Sie einfach dran!

Und wie schalten Sie Ihre Emotionalität beim Investieren in Aktien aus?

Einen Praxishinweis dazu hatte ich Ihnen am vergangenen Dienstag vermittelt: Versuchen Sie erst gar nicht, den ganzen Tag über das Börsengeschehen im Auge behalten zu wollen. Das können Sie auf Dauer ohnehin nicht.

Schauen Sie beispielsweise einfach nur auf die Schlusskurse am Abend: Dann sind alle Tagesfaktoren „eingepreist“ und Sie können in Ruhe die Börsenentwicklung analysieren!

Trend-Zyklen: Trends einmal aus anderer SichtMit der Trend-Zyklen-Strategie sehen Sie die Markt-Trends aus objektiver Perspektive. › mehr lesen

Tipp 2: Arbeiten Sie hart für Ihren Investment-Erfolg!

Und was können Sie noch tun? Ich empfehle Ihnen hartes Training!

Denken Sie stets daran: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und Sie können schlicht und ergreifend nicht erwarten, dass Sie nach einigen erfolgreichen Trades zum Profi werden!

Die Top-Stars beispielsweise im Sport, der Unterhaltung oder eben auch im Investment-Sektor sind dies nicht über Nacht geworden. Sie haben fast immer viele Jahre sehr intensiv trainieren müssen. Und:

Sie haben sich über einen langen Zeitraum ein hohes Maß an Erfahrung aneignen müssen. Das ist beim Börsenprofi nicht anders als in jedem Beruf: Mit einer Ausbildung lernen Sie den Job, mit täglicher Erfahrung können Sie zum Profi reifen.

Tipp 3: Holen Sie sich Unterstützung von Profis

Wenn Sie krank (und nicht gerade selbst Mediziner) sind, dann holen Sie sich den fachlichen Rat eines Arztes ein. Haben Sie ein Problem mit Ihren sanitären Anlagen, dann rufen Sie einen Fachmann (falls Sie nicht selbst Klempner sind).

Doch weil das Geldverdienen mit Aktien vergleichsweise einfach erscheint, glauben nicht wenige Anleger, sie wären als Trader geboren worden. Bis sie irgendwann die bittere Erkenntnis zu spüren bekommen, dass dies eine Fehleinschätzung war.

Mein Rat an Sie: Wenn Sie nicht selbst Profi oder sehr erfahren sind, dann vertrauen Sie sich einer funktionierenden Strategie an! Was ist einfacher, um Geld zu verdienen, als eine erfolgreiche Handelsmechanik immer wieder aufs Neue umzusetzen?

Der GeVestor-Verlag bietet Ihnen dazu beispielsweise mehr als 30 verschiedene Börsendienste an. Ich wette darauf: Darunter befindet sich auch die eine Strategie, die zu Ihnen passt!

Sie können jeden Börsendienst gratis und unverbindlich für 30 Tage zur Probe abonnieren, um die für Sie optimale Strategie zu finden.

Schauen Sie dabei weniger auf die Performance, sondern eher auf die Art und Weise der Umsetzung: Denn nur wenn Sie einer Handelsstrategie zu 100% vertrauen, können Sie auch die vom Börsendienst erreichten Renditen für sich erwarten.

Optimal ist es, wenn Sie sagen können: „Wäre ich selbst ein Börsenprofi, dann würde ich ganz genauso investieren wie Chefredakteur XYZ mit seiner Handelsstrategie.“

Fazit

Heute habe ich Ihnen 3 wertvolle Hinweise gegeben, wie Sie Ihren Investment-Erfolg dauerhaft verbessern können:

Nicht nach Bauchgefühl zu handeln, ist da ein wichtiger Faktor. Um Börsenprofi zu werden, bedarf es – wie in jedem anderen Beruf auch – einer guten Ausbildung und weiterer vieler Jahre, um Erfahrung zu sammeln.

Eine meiner wichtigsten Lebenserfahrungen ist: Wenn Du in etwas besser werden möchtest, dann schaue den Profis in diesem Bereich über die Schulter. Genau das bietet Ihnen der GeVestor-Verlag mit mehr als 30 unterschiedlichen Börsendiensten:

Jeder Chefredakteur ist ein Börsenprofi und hat eine eigene, erfolgreiche Handelsstrategie entwickelt, der sie nur zu folgen brauchen. Wichtig ist dabei, dass die Strategie zu Ihrer persönlichen Mentalität beim Investieren passt!

Doch das ist noch alles: Morgen erfahren Sie weitere Tipps von mir, um Ihren Investment-Erfolg dauerhaft zu verbessern! Dinge, die ich übrigens auch in meinem eigenen Börsendienst „Die Wachstumsaktien-Strategie“ anwende.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Andreas Sommer
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.