Mensch und Maschine hält Kurs

Dividende Dividendenrendite – shutterstock_567249226

Die endgültigen Zahlen des Software-Spezialisten Mensch und Maschine fallen besser aus als vorläufig gemeldet. (Foto: Monster Ztudio / shutterstock.com)

Heute möchte ich Ihnen in diesen hochvolatilen Zeiten ein Update zu dem Software-Spezialisten Mensch und Maschine (MuM) geben. MuM hat in der vergangenen Woche endgültige Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 vorgelegt, die sehr positiv ausgefallen sind.

Darüber hinaus hat sich der Firmengründer und MuM-Chef Adi Drotleff zur Situation seines Unternehmens in der Corona-Krise geäußert. Er ist zuversichtlich, dass die Pandemie nur geringe Auswirkungen auf das operative Geschäft von MuM haben wird.

Hervorragendes Jahresergebnis

Am 16. März hat MuM im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz die zuvor verkündeten vorläufigen Rekord-Zahlen für 2019 mehr als bestätigt. Die endgültigen Zahlen sowie der Dividendenvorschlag fallen dabei noch besser aus als vorläufig gemeldet.

Der Umsatz stieg in 2019 auf 245,94 Mio. Euro und lag damit um 33% über dem Vorjahresergebnis. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich auf 27,19 Mio. Euro. Das sind 38% mehr als in 2018. Der operative Cashflow weicht am deutlichsten von den vorab gemeldeten 24,4 Mio. Euro ab und erreichte einen neuen Spitzenwert von 26,35 Mio. Euro (+73% gegenüber dem Vorjahreswert).

Erhöhung des Dividendenvorschlags

Die MuM-Leitung hat daher kurzfristig beschlossen, der Hauptversammlung am 13. Mai eine erhöhte Dividende vorschlagen. Statt, wie vorab geplant, 0,83 Euro soll die Dividende für 2019 auf 0,85 Euro (+31%) erhöht werden. Die Gewinnausschüttung soll wieder wahlweise in bar oder als Aktiendividende erfolgen.

MuM trotz Corona-Krise optimistisch

Trotz der aktuellen Krise hat MuM-Chef Adi Drotleff auf der Bilanzpressekonferenz die ambitionierten Ziele für 2020 und 2021 mit nachhaltigem Umsatz- und Gewinn-Wachstum sowie steigenden Dividenden bekräftigt: Für 2020/21 sehen wir ein Umsatzwachstum von 10 bis 12% und ein Plus von 18 bis 24 Cent p.a. beim Nettogewinn je Aktie mit einer um  jeweils 15 bis 20 Cent höheren Dividende.

Derzeit absehbare Einflüsse der Corona-Krise auf das MuM-Geschäft, primär in den Bereichen CAM und Schulungen, haben wir in diese Prognosen bereits eingerechnet, so der MuM-Chef. Zur Erläuterung: CAM steht für Computer Aided Manufacturing und bedeutet computer- oder rechnerunterstützte Fertigung.

Positive Signale aus China

Da wir im CAM-Bereich auch eine China-Niederlassung haben, wissen wir aus erster Hand, dass die Talsohle dort schon durchschritten ist. Ansonsten haben wir sehr viel Erfahrung mit Homeoffice und konnten deshalb sehr flexibel auf die Situation reagieren, so Drotleff weiter.

Der Kurs der MuM-Papiere litt in den ersten beiden März-Wochen auch unter dem Corona-Crash und brach um mehr als 35% ein. Nach Bekanntgabe der hervorragenden Geschäftszahlen gewann die Aktie jedoch verlorenes Terrain zurück und stieg allein in den vergangenen 5 Tagen um über 30%.

Die überzeugenden Geschäftszahlen verbunden mit den guten Prognosewerten, in denen die Auswirkungen der Corona-Krise bereits berücksichtigt wurden, sprechen für das Unternehmen. Die MuM-Aktie ist daher aus meiner Sicht ein interessanter Kandidat für Neu- bzw. Wiedereinsteiger.

Stadt Wirtschaft Kurse – newroadboy_ -shutterstock_438078676

Achtung bei dieser Digitalisierungs-AktieBestimmte Branchen sind an der Börse Selbstläufer? Stimmt so nicht! Lesen Sie unsere Analyse zu NetApp besser vor einem Investment. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tobias Schöneich
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Tobias Schöneich. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz