Minenaktien: Schauen Sie auch auf die Dividenden

Silber Mine Arbeiter – shutterstock_87973216 Joe Belanger

Durch die höheren Preise bei den Edelmetallen steigen die Gewinne der Minenaktien – und bei etlichen Firmen werden zudem die Dividenden angehoben. (Foto: Joe Belanger / Shutterstock.com)

Nun ist die Berichtssaison auch im Minenbereich nahezu abgeschlossen. Vor einigen Tagen legte noch der wichtige Minenwert Wheaton Precious Metals sehr gute Zahlen vor. Die werde ich ihn heute genauso vorstellen wie einen allgemeinen Überblick über die aktuelle Situation bei den Goldminen geben – mit einem besonderen Fokus auf den Dividenden.

Eine Sache ist auf jeden Fall klar: Durch die gute Stimmung und die hohen Preise im Edelmetallsektor hat sich die Gewinnsituation deutlich verbessert. Das haben einmal mehr die Zahlen eben von Wheaton Precious Metals unter Beweis gestellt. Unterm Strich sprang der Gewinn um 107 % nach oben. Dabei erreichte das Streaming-Unternehmen einen Wert von 72,7 Mio. CAD.

Sehr stark fiel auch das Ergebnis beim operativen Cashflow mit 142 Mio. CAD aus. Das trug auch dazu bei, dass das kanadische Unternehmen die Schulden um immerhin 146 Mio. CAD reduzieren konnte.

Hier ist es noch wichtig Ihnen das Geschäftsmodell des Unternehmens kurz vorzustellen, denn das ist anders als bei reinen Minenunternehmen. Wheaton Precious Metals kauft festgelegte Gold und Silbermengen von produzierenden Minen zu vorher festgelegten Preisen ein. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: So bekommt minedas Unternehmen feste Mengen Edelmetalle ohne selbst das Risiko einer Mine eingehen zu müssen. Auf der anderen Seite erhalten die produzierenden Minen schon frühzeitig feste Abnahmeverträge, die oft schon vor der Produktion mit Einmalzahlungen starten.

Besonders stark konnte Wheaton Precious Metals von den höheren Edelmetallpreisen profitieren, die nach Angaben des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahr um 17 % im Durchschnitt angestiegen sind. Und genau das zeigt Ihnen einmal mehr die Entwicklungsmöglichkeiten bei Minenfirmen auf, wenn die Preise nach oben gehen.

Dividende rückt auch bei Minenaktien in den Fokus

Dabei werden jetzt auch die Aktionäre wieder stärker an der guten Gewinnentwicklung beteiligt. Das zeigt der Blick auf die Dividendenentwicklung in der Branche. Grundsätzlich ist die Minenbranche nicht unbedingt für üppige Ausschüttungen bekannt. Zumindest den vergangenen Monaten hat die gute Geschäftsentwicklung zu einigen Anhebungen bei Dividenden geführt. Das zeigt Ihnen die folgende kleine Übersicht:

  • Kirkland Lake Gold hat die Dividende um 50 % angehoben
  • B2Gold wird erstmals eine Dividende ausschütten
  • Agnico Eagle hat die Dividende um 40 % gehoben
  • Yamana Gold hat die Dividende verdoppelt
  • Barrick Gold hat die Dividende um 25 % angehoben

Damit gilt jetzt auch in der Minenbranche: Auf die Dividende kommt es an. Tatsächlich beteiligen die großen Werte ihre Aktionäre noch stärker an der guten Gewinnsituation. Das ist ein weiterer Faktor, der gerade jetzt diesen Sektor so spannend macht. Ein anderer wichtiger Faktor ist die krasse Unterbewertung des Minenbereichs im Vergleich zum allgemeinen Aktienmarkt. Was genau dahinter steckt und warum es sich eben jetzt lohnt genauer hinzuschauen bei Minenwerten, werde ich Ihnen in dieser Woche in einer weiteren Ausgabe noch genauer erklären.

Dividende Dividendenrendite – shutterstock_567249226

IT-Dienstleister mit PotenzialCenit AG Systemhaus ist ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen im Bereich Informationstechnologie, insbesondere für Internet-Technologien. Mit einem Schwerpunkt auf Product Lifecycle Management- und Enterprise Content Management-Lösungen sowie Outsourcing bietet das Systemhaus maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Heiko Böhmer
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Heiko Böhmer. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz