Mit Daimler startet heute die heiße Dividenden-Phase

Daimler Logo RED_shutterstock_193599326_360b

Erfahren Sie, warum Dividenden auch 2018 die besseren Zinsen sind und lernen Sie einige Dividenden-Highlights dieses Monats kennen. (Foto: 360b / shutterstock.com)

Die gute Nachricht für Sie als Aktionär direkt zu Beginn: Die Dividendensaison 2018 nimmt in diesen Tagen richtig Fahrt auf. Heute stimmen die Aktionäre beim größten deutschen Dividendenzahler (Daimler) auf der Hauptversammlung über die Höhe der Ausschüttung ab.

Allein die 30 im deutschen Leitindex DAX gelisteten Unternehmen schütten in diesem Jahr satte 36 Mrd. Euro an Dividenden aus. Das ist noch einmal ein gutes Stück mehr als im Vorjahr und zeigt, dass die Konzerne im vergangenen Jahr mehrheitlich gute bis sehr gute Geschäfte gemacht haben. Auch der Ausblick für das laufende Jahr fiel unter dem Strich positiv aus – auch wenn das aktuell am Aktienmarkt noch nicht honoriert wird und der DAX zuletzt zeitweise sogar unter die 12.000-Punkte-Marke gefallen ist.

Für die guten Ergebnisse aus den Unternehmen interessieren sich aktuell die wenigsten Anleger. Stattdessen bestimmen US-Präsident Trump und seine verbalen Amokläufe die Kursentwicklung an der Börse (sein rüpelhaftes Auftreten ist bedauerlich, da er inhaltlich im Zoll-Streit durchaus Argumente auf seiner Seite hat). Früher oder später werden jedoch die fundamentalen Daten wieder Berücksichtigung finden und dann wird ein aktuelles DAX-KGV von unter 13 viele Käufer anziehen.

Vielleicht sorgen auch schon die üppigen Dividenden, die in diesen Tagen ausgeschüttet werden, dafür, dass neue Käufer das Börsenparkett betreten. So schüttet beispielsweise in wenigen Tagen der Automobilhersteller Daimler eine Dividende in Höhe von insgesamt 3,9 Mrd. Euro aus. Kein anderes Unternehmen im DAX schüttet mehr aus.

Daimler ist der „Ausschüttungs-König“ im DAX

Pro Daimler-Aktie liegt die Dividende bei 3,65 Euro. Das bedeutet angesichts eines aktuellen Kurses der Daimler-Aktie von rund 68 Euro eine Dividendenrendite von satten 5,4%. Wenn Sie diese Dividendenrendite mit der Verszinsung von als halbwegs sicher geltenden Anleihen oder mit anderen Zinsprodukten vergleichen, wird schnell klar, dass Dividenden auch im Börsenjahr 2018 ganz klar die besseren Zinsen sind!

In dem Zusammenhang ist noch zu beachten, dass die Dividendenrendite, die ich gerade für Sie errechnet habe, nicht Ihre persönliche Dividendenrendite ist, wenn Sie zu einem anderen Kurs bereits bei Daimler eingestiegen sind. Dann müssen Sie die Dividende, die Daimler 3 Werktage nach der heutigen Hauptversammlung ausschüttet, mit Ihrem Einstandskurs ins Verhältnis setzen.

Startup – shutterstock_374392327

Startups aus Deutschland 2018: Diese 3 haben PotenzialAuch 2018 beweisen Deutschlands Startups Innovationskraft made in Germany. Ihre anhaltende Konkurrenzfähigkeit steht noch aus. › mehr lesen

Die spätere Ausschüttung ist übrigens recht neu. Seit dem vergangenen Jahr wird Ihnen die Dividende deutscher Unternehmen nicht mehr am 1. Werktag nach der Hauptversammlung gutgeschrieben, sondern am 3. Werktag danach. Wundern Sie sich also bitte nicht, dass es etwas länger dauert als noch vor 2 Jahren.

Einige Dividenden-Highlights im April 2018

Nachdem ich bereits auf die Dividende von Daimler eingegangen bin, möchte ich Ihnen noch einige weitere Dividenden-Highlights der kommenden Tage und Wochen vorstellen. Am 26. April findet die Hauptversammlung von RWE statt.

Der Stromversorger will je Stammaktie (das ist die im DAX gelistete Aktiengattung) eine Dividende in Höhe von 1,50 Euro ausschütten (inklusive 1 Euro Sonderdividende). Das entspricht auf Basis des aktuellen Kurses der RWE-Stammaktie eine Dividendenrendite von 7,5%.

Ein weiteres Dividenden-Highlight aus dem Monat April ist die Dividende von Hamborner REIT. Der Immobilien-Spezialist will eine Dividende in Höhe von 0,45 Euro ausschütten. Die Dividendenrendite liegt hier bei sehr guten 4,9%. Die Hauptversammlung von Hamborner findet ebenfalls am 26. April statt.

Mein Fazit hatte ich bereist vorweggenommen, möchte es aber abschließend gerne noch einmal wiederholen: Auch im Börsenjahr 2018 sind Dividenden die klar besseren Zinsen!


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Rolf Morrien
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Rolf Morrien. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz