Mit dieser Aktie profitieren Sie vom Megatrend Gaming

infineon

Nicht erst seit Corona sind Computerspiele ein Megatrend. Mit dieser Aktie profitieren Sie vom rasanten Wachstum. (Foto: spainter_vfx/Shutterstock)

Der gestrige Handelstag war schon kurios. Noch am Vormittag lagen Corona-Gewinner deutlich in der Gewinnzone. Die Nachricht, dass der Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech eine hohe Wirkstoffrate von 90% hat und deshalb wohl schon bald die Zulassung bekommen wird, sorgte aber für einen abrupten Favoritenwechsel.

Papiere von typischen Corona-Gewinnern wie Shop Apotheke oder HelloFresh rutschten zweistellig ins Minus. In der Hoffnung auf ein baldiges Ende der Pandemie waren plötzlich konjunkturabhängige Werte und Corona-Verlierer gefragt.

Für Sie bietet der heftige Rutsch bei Corona-Profiteuren aber auch Chancen. Denn bei einigen Unternehmen, die auch über Corona hinaus gute Perspektiven haben, eröffnet sich jetzt eine günstige Einstiegsgelegenheit. Beispielsweise bei der Aktie des US-Spieleherstellers Take-Two Interactive Software.

Megatrend Gaming

Die Digitalisierung hat durch den Corona-Lockdown einen gewaltigen Schub bekommen. Das gilt auch für den Wachstumsmarkt Gaming. Weil die Menschen mehr zu Hause sind, verbringen sie auch mehr Zeit vor der Spielekonsole oder zocken am Handy. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft bringt in diesen Tagen Microsoft die neue Xbox auf den Markt. Die neue Playstation 5 von Sony ist kurz nach dem Marktstart bereits vergriffen.

Schon vor Corona waren Computerspiele ein Wachstumsmarkt. Und das wird sich auch nicht ändern, wenn ein Impfstoff verfügbar ist und die Pandemie hoffentlich irgendwann überstanden ist. Natürlich hat die Spielebranche von den Beschränkungen im Zuge der Corona-Pan­de­mie profitiert. Aber auch über Corona hinaus ist mit kräftigen Zuwächsen zu rechnen. Im ver­gangenen Jahr wurden weltweit insgesamt rund 150 Mrd. Dollar mit Videospielen um­gesetzt. Bis 2025 soll sich der Umsatz laut der Marktforschungsfirma Global Data auf über 300 Mrd. Dollar verdoppeln.

Führender Spielehersteller: Take-Two Interactive Software

Von diesem Trend profitiert auch Take-Two Interactive Software. Die 1993 ge­gründete Gesellschaft ist einer der führenden Entwickler von Computerspielen für Konsolen und Smart­phones. Der Firmensitz ist in New York. Daneben verfügt Take-Two über Niederlassungen in Großbritannien, Deutsch­land, Österreich, Frankreich, Italien, den Benelux-Ländern sowie in Kanada und Australien. Der be­kannteste Spiele-Hit der Amerikaner ist “Grand Theft Auto”.

In der vergangenen Woche meldete der Spielehersteller für das zweite Geschäftsquartal einen Gewinnanstieg um 38% auf 99,3 Mio. Dollar. Zudem kündigte der US-Konzern einen Zukauf an. Für den britischen Spieleentwickler Codemasters legt Take-Two umgerech­net 973 Mio. Dollar auf den Tisch.

Der US-Konzern wird weiter kräftig wachsen. Analysten prognostizieren für die kommenden fünf Jahre durchschnittliche Gewinnsteigerungen von gut 15%.

Rücksetzer als Einstiegsgelegenheit

Die Take-Two-Aktie bewegt sich in einem imposanten langfristigen Aufwärtstrend. Innerhalb eines Jahrzehnts hat sich der Aktienkurs um über 1.300% verbessert. Allein in den vergangenen fünf Jahren steht ein Zuwachs von 350% zu Buche.

Der Rücksetzer zu Wochenbeginn sollte sich als gute Einstiegsgelegenheit erweisen. Aktuell notiert der Kurs rund 12% unter dem Rekordstand von Anfang August. Wird das bisherige Hoch bei knapp 181 Dollar geknackt, geht der Aufwärtstrend in die nächste Runde. Dann sind auf Sicht der nächsten Monate Kurse um 210 Dollar realistisch.

Red Dead Redemption Rockstar Take Two RED – shutterstock_1212982984 Thomas Pajot

Take Two Interactive: Spieleentwickler schluckt britischen Rivalen CodemasterWeitere Übernahme im Videospielesektor: Take Two Interactive schluckt britischen Rivalen Codemaster für knapp 1 Milliarde Dollar. Ausbau des Spieleportfolios im Visier.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Michael Kelnberger. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz