Mologen – die neue MorphoSys?

Biotechnologie-Aktie laufen wie geschmiert. Mologen hat das Zeug, die nächste Kursrakete der Branche zu werden. (Foto: phongphan / Shutterstock.com)

Vor einigen Wochen habe ich Ihnen gezeigt, warum die MorphoSys-Aktie seit meiner positiven Einschätzung im Dezember um über 80% nach oben geklettert ist.

Dies kann bei kleinen Biotech-Werten grundsätzlich sehr schnell gehen. Aber natürlich haben einige Werte erheblich bessere Chancen auf eine solche Kursexplosion als andere.

Bei der Biotech-Aktie, die ich Ihnen heute vorstelle, ist dies eine realistische Möglichkeit, denn das Unternehmen weist eine wichtige Gemeinsamkeit mit MorphoSys auf.

Mologen: Innovative Methoden zur Krebsbekämpfung

Das Berliner Unternehmen Mologen hat sich auf die Entwicklung von Medikamenten zur Bekämpfung von Krebs und Infektionskrankheiten spezialisiert. In der Forschungspipeline gibt es zwei Präparate mit großem Potenzial:

Mit seinem Darm- und Lungenkrebs-Medikament MGN1703 geht Mologen einen vollkommen anderen Weg als die Konkurrenz:

Anstatt die Krebszellen direkt zu bekämpfen, stärkt MGN1703 das körpereigene Immunsystem und versetzt es in die Lage, die Krebszellen zu erkennen und sich gegen sie zur Wehr zu setzen.

Der Vorteil: Diese Behandlungsmethode zeichnet sich durch eine äußerst gute Verträglichkeit aus, erhebliche Nebenwirkungen wie bei anderen Medikamenten sind so gut wie ausgeschlossen.

Im Kampf gegen Nierenkrebs setzt Mologen ebenfalls auf Innovation: MGN1601 funktioniert wie eine therapeutische Impfung gegen Krebs.

Mit Hilfe körperfremder Tumorzellen wird das Immunsystem der Patienten aktiviert und dadurch in die Lage versetzt, die körpereigenen Tumorzellen zu erkennen und zu bekämpfen.

MorphoSys schwimmt auf einer ErfolgswelleDie MorphoSys-Aktie hat derzeit einen tollen Lauf. Und dieser könnte auch noch eine ganze Weile anhalten. Warum das so ist, lesen Sie hier: › mehr lesen

Dasselbe Prinzip wird beispielsweise erfolgreich bei der Grippeimpfung angewandt.

Im früheren Stadium als MorphoSys, aber mit ähnlichem Ass im Ärmel

Im Vergleich zu MorphoSys befindet sich Mologen in einem früheren Stadium der Entwicklung: Das Unternehmen schreibt noch Verluste und besitzt noch keine Weltkonzerne als Kooperationspartner.

Das macht die Mologen-Aktie sicherlich riskanter als MorphoSys, aber eben auch noch chancenreicher.

Aber es existiert eine wichtige Parallele (und genau deswegen stelle ich Ihnen den Wert heute vor): MorphoSys verdankt seinen atemberaubenden Kurssprung einem lukrativen Auslizensierungsvertrag.

Und eine solche Kooperation mit einem großen Pharmakonzern kann ich mir auch bei Mologen bald vorstellen. Angeblich soll es sogar bereits Verhandlungen über die Lizenzvergabe für MGN1703 geben.

Sollte dieser Deal über die Bühne gehen und Mologen dabei auch nur annähernd so gute Konditionen wie MorphoSys erhalten, dann steht auch Mologen vor dem Aufstieg in ganz neue Dimensionen.

Und selbstverständlich würde das schlagartig das Interesse der Anleger auf die kleine Berliner Biotech-Schmiede auf sich ziehen.

Für spekulative Anleger einen Blick wert

Wenn Sie eine solide Aktie wollen, ist ein Wert wie Mologen nichts für Sie. Aber für spekulative Anleger, die auf der Suche nach einem Vervielfachungs-Kandidaten als Depotbeimischung sind, ist Mologen auf jeden Fall einen Blick wert.


Passives Einkommen 2018

Sichern Sie sich jetzt gratis den Sonder-Report: “Wie Sie mit diesen 3 dividendenstarken ETFs gleich doppelt verdienen” und erfahren Sie exklusiv, welche Aktien in Ihrem Depot nicht fehlen sollten!

Hier klicken und erfahren wie Sie gleich doppelt verdienen und Gewinne vor dem Staat schützen...


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt