Munich RE: Rückversicherer setzt auf erneuerbare Energien

Inwiefern sind deutsche Versicherer von einer Staatspleite Griechenlands bedroht? In dieser Woche gab zumindest Munich RE Entwarnung.

Tatsächlich hat der Versicherungsriese aus München durch sein Rückversicherungsgeschäft sowie seine Tochtergesellschaft Ergo in Griechenland Prämieneinnahmen.

Doch im Verhältnis zu den Gesamteinnahmen auf Konzernebene befinden sich diese auf einem eher niedrigen Niveau. Außerdem, und das ist in diesen Tagen äußerst wertvoll: Der Rückversicherer ist nicht in griechischen Staatsanleihen investiert.

Munich RE: Wetter und Energie stärker im Fokus

Während also der Krisenstaat in der Ägäis aus dem Blickfeld der Münchner gerät, rücken die Themen Wetter und Energie stärker in den Fokus. So entdeckt Munich RE vermehrt die erneuerbaren Energien als lukrative Anlage.

Immerhin stecken bereits 1,8 Mrd. Euro der insgesamt über 227 Mrd. Euro umfassenden Kapitalanlagen in erneuerbare Energien und Infrastrukturprojekte.

Auch Policen gegen Wetterschwankungen gelten bei Munich RE als Wachstumsfeld. Sicher, im Vergleich zu klassischen Produkten wie Schaden- und Krankenversicherungen, sprechen wir hier über eine kleine Nische. Doch sie zeigt, dass sich der Versicherer bemüht, weitere Geschäftsfelder zu besetzen – und sich so zukunftssicherer aufzustellen.

Warren Buffet überzeugt von Munich RE-Aktie

Apropos Sicherheit: Die aktuelle Dividendenrendite in Höhe von 4,85 Prozent liefert ein starkes Kauf-Argument für die Munich-RE-Aktie.

Auch der laufende Aktienrückkauf wird seine Kraft als Kurstreiber noch richtig entfalten: Bis April 2016 kauft Munich RE eigene Aktien im Wert von bis zu einer Mrd. Euro zurück – und vernichtet sie anschließend.

Das bedeutet: Auf jede Aktie entfällt mehr vom Unternehmensgewinn und von der Dividendensumme. Jeder Munich-RE-Aktionär wird also automatisch gewinnen.

Davon ist im Übrigen auch die Investoren-Legende Warren Buffett überzeugt. Buffett ist über seine Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway Großaktionär bei Munich RE. Das ist ein Ritterschlag für die Aktie.

4. Juli 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Philipp Ley
Von: Philipp Ley. Über den Autor

Philipp Ley ist ausgebildeter Wirtschaftsjournalist mit Stationen u. a. bei n-tv, Financial Times Deutschland, Rheinischen Post und der Aktien-Analyse. In den vergangenen zwölf Jahren hat er zudem als Kommunikations- und Investor-Relations-Berater zahlreiche Geschäftsberichte erstellt: für kleinere aufstrebende Unternehmen ebenso wie für Börsenschwergewichte.

Regelmäßig Informationen über Unternehmensnews erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Philipp Ley. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt