Netease-Aktie: Einstiegsgelegenheit dank leerer Drohung der US-Regierung

esport – shutterstock_705666265

Hohe Investitionen in den boomenden eSports Bereich – Wieder auf Gewinnwachstumskurs: Günstiges KGV von 20 (Foto: Gorodenkoff / shutterstock.com)

Heute stelle ich Ihnen NetEase (WKN: 501822, ISIN: US64110W1027) vor. Der im Jahr 1997 gegründete chinesische Internet- und Technologiekonzern ist in erster Linie einer der größten Anbieter für Online-, Mobile- und Videospiele weltweit. Zu den bekanntesten Spielen des Unternehmens gehören beispielsweise Westward Journey, Tianxia, Heroes of Tang Dynasty Zero und Ghost II. Mit dem Wettbewerber Activision Blizzard besteht eine Kooperation zum Vertrieb von Spielen wie World of Warcraft, StarCraft und Diablo in China. Die Spiele werden nicht nur in Asien (z.B. Japan) vermarktet, sondern auch in Nordamerika.

Hohe Investitionen in den boomenden eSports Bereich

Außerdem entwickelt NetEase Virtual Reality (VR) Spiele für viele Mitspieler und ist stark im boomenden eSports-Bereich engagiert. Unter eSports versteht man öffentliche Videospiel-Wettbewerbe, ein Milliardenmarkt der mit teils dreistelligen Wachstumsraten in Asien, aber auch in Europa und Nordamerika boomt.

Mannschaften und Einzelspieler tragen dabei Wettkämpfe in Ligen und Turnieren aus. Kürzlich gab NetEase bekannt, in Shanghai für 710 Mio. USD (!) ein eSport-Zentrum zu bauen. Dieses enorme Investment zeigt, welches Potenzial Netease in diesem Zukunftsmarkt sieht. Zum Vergleich:  Die Münchener Allianz-Arena, das Fußballstadion des FC Bayern, hat nur ein wenig mehr als die Hälfte davon gekostet.

Zahlreiche weitere Internetdienste im Angebot

Doch nicht nur im Kerngeschäft Onlinespiele ist NetEase gut aufgestellt. Weitere Dienste haben ebenfalls das Potenzial zu tragenden Geschäftssäulen zu werden. Neben der Spielesparte bietet das Internetunternehmen Inhalte (z.B. News, Musik- und Video-Streaming), Bildungsangebote, eCommerce, Kommunikationsdienste sowie eine Online Community. Kaola, eine eCommerce-Plattform für Importe, wurde kürzlich für 2 Mrd. USD an Alibaba verkauft. Gleichzeitig sicherte sich Alibaba für 700 Mio. USD eine Minderheitsbeteiligung am Musikdienst NetEase Cloud Music.

Wieder auf Gewinnwachstumskurs

In den vergangenen drei Jahren stieg der Umsatz im Durchschnitt um +31 %. Aufgrund eines deutlichen Gewinneinbruchs im Jahr 2018 fielen die Gewinne im selben Zeitraum. Doch das Unternehmen ist wieder auf Wachstumskurs: Fürs 2. Quartal 2019 meldete NetEase einen Umsatzanstieg um +15 % auf 2,73 Mrd. USD.

Beim Gewinnwurde ein Anstieg von +46 % auf 3,44 USD je Aktie gemeldet. Damit wurden die Erwartungen der Analysten in Höhe von 2,66 USD je Aktie bei weitem übertroffen. In den letzten drei Quartalen stieg der Gewinn im Schnitt um starke +56 %. Im Gesamtjahr soll ein Gewinnwachstum von +32 % auf 12,88 USD je Aktie erzielt werden.

Einstiegsgelegenheit dank leerer Drohung der US-Regierung

Die Aktie befindet sich seit dem Herbst 2018 in einem neuen Aufwärtstrend. Der überschaubare Kursrückgang vom Freitag in Höhe von 5 % ist darauf zurückzuführen, dass die US-Regierung im Rahmen des Handelskriegs nun wohl damit droht den Handel von chinesischen Aktien mit Börsennotiz in den USA zu beschränken. Dies halte ich für eine leere Drohung, denn eine solche Maßnahme würde vor allem investierte US-Anleger treffen.

Die chinesischen Unternehmen hingegen haben ihre Aktien ja bereits platziert und die Einnahmen daraus verbucht. Doch wie es immer so ist, sind die Anleger erst einmal verunsichert und verkaufen alles was mit China zu tun hat. Das halte ich in diesem Fall jedoch für unüberlegt, so dass sich eine günstige Einstiegsgelegenheit ergeben könnte. Zuletzt war das Interesse von institutionellen Anlegern an der Aktie groß und die Anzahl der von Großanlegern und Fonds gehaltenen Anteilen steigt stieg 2 Quartalen an.

Fazit: Günstig bewerteter Online-Spiele Anbieter

Die an der Börse mit knapp 34 Mrd. USD bewertete Firma NetEase gilt als der in Asien führende Anbieter für Online-, Mobile- und Videospiele. Der Markt ist extrem lukrativ, denn durch innovative Geschäftsmodelle mit Mikrotransaktionen und Online-Downloads steigen die Gewinnspannen. Auch neue Bereiche wie Virtual Reality Spiele und eSports-Wettbewerbe dürften gewaltige Umsatzpotenziale bieten.

Die Aktie des Online-Spiele-Anbieters arbeitet nach einer Gewinn-Delle im Jahr 2018 stark an einem Comeback, zum 12-Monats-Hoch fehlen vom aktuellen Kursniveau 260 USD noch 10 %. NetEase ist mit einem KGV von 20 für eine Wachstumsaktie zudem nicht teuer bewertet. Vor allem wenn es gelingt die Erwartungen in Sachen Gewinn auch im dritten Quartal deutlich zu übertreffen, könnte die Aktie zu einem neuen Schub ansetzen.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
ritter_experte
Von: Maximilian Ritter. Über den Autor

Schon seit seiner Jugend interessiert sich Maximilian Ritter für das Börsengeschehen. In seinem Dienst "Aktien-Timing-System" setzt er auf eine verfeinerte CANSLIM-Methode, mit der sich eine 30%ige Rendite im Jahr erwirtschaften lässt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Maximilian Ritter. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz