Netflix – Einfach nicht zu stoppen

Netflix hat sein gigantisches Wachstum im 3. Quartal erneut fortgesetzt. Doch wie geht es in Zukunft weiter? – Hier erfahren Sie alles dazu: (Foto: Harry Wedzinga / shutterstock.com)

Heute möchte ich Ihnen eine Sonderanalyse zur Netflix-Aktie präsentieren.

Gestern präsentierte der Online-Videodienst seine neuesten Quartalszahlen, und diese können sich wieder einmal sehen lassen!

Netflix weiß mit neuen Zahlen zu überzeugen

Netflix hat sein gigantisches Wachstum im 3. Quartal erneut fortgesetzt:

Die Mitgliederzahl stieg in den vergangenen 3 Monaten um sage und schreibe 5,3 Mio. auf circa 109 Mio., wie der Konzern am Montag nach US-Börsenschluss mitteilte.

Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Zuwachs von beinahe 50%.

Auch der Umsatz und Gewinn steigerte sich im 3. Quartal deutlich. Die Erlöse kletterten im Jahresvergleich um gut 30% auf 3 Mrd. Dollar.

Das sind die 10 innovativsten Unternehmen der WeltViele der innovativsten Unternehmen der Welt sind aus der Pharma- und der Internet-Branche. Eine deutsche Firma ist nicht in den Top 10. › mehr lesen

Dieses Wachstum spiegelt sich natürlich auch im Aktienkurs wider. Lassen Sie uns dahingehend einen Blick auf den langfristigen Chart werfen:

1710

Seit rund 4 Jahren kennt die Aktie nur noch eine Richtung. Gestern durchbrach die Aktie die Marke von 200 Dollar.

Ein Ausblick und ein Ratschlag

Alle Trends zeigen nach oben, und der Trend des Online-Streamings dürfte auch weiterhin anhalten.

Bleiben Sie also investiert, aber ziehen Sie immer konsequent den Stop-Loss nach! Denn in den vergangenen 4 Jahren hat sich die Aktie etwa verfünffacht.

Natürlich kann die Rally weitergehen. Aber an der Börse ist eben alles möglich, und Absicherung ist die Beste Maßnahme, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.