Netflix-Zahlen signalisieren: Die Erfolgs-Story geht weiter

Netflix RED – shutterstock_1051516433

Der US-Online-Video-Anbieter Netflix wächst weiter rasant, und ein Ende des imposanten Aufwärtstrends ist nach wie vor nicht in Sicht... (Foto: Harry Wedzinga / shutterstock.com)

Am Montagabend nach Ende des Wall-Street-Handels hat Netflix mit seinen Zahlen für einen weiteren Paukenschlag gesorgt: Der Online-Video-Anbieter wächst nach wie vor rasant.

Nach den Zahlen zum 2. Quartal Mitte Juli hatte ich Sie an dieser Stelle bereits auf den dynamischen Trend der Netflix-Aktie hingewiesen.

Seitdem hat die Notierung schon wieder 2-stellig zugelegt, und ein Ende der Erfolgs-Story ist weiterhin nicht in Sicht.

Netflix: Führender Online-Video-Anbieter

Falls Sie Netflix nicht kennen sollten, möchte ich Ihnen das Unternehmen zunächst kurz vorstellen:

1997 als Online-Videothek gegründet, ist der Konzern aus Los Gatos in Kalifornien heute der weltweit führende Streaming-Anbieter.

Die über 100 Mio. Kunden in rund 190 Ländern schauen sich jeden Tag ungefähr 125 Mio. Stunden Videos an.

Ein Schlüssel zum Erfolg sind die eigenen exklusiven Inhalte wie die Erfolgsserie „House of Cards“ mit Kevin Spacey.

Rund 200 Serien, Filme und Dokumentationen hat Netflix schon produziert und wurde dafür bereits mit mehr als 70 Prei­sen ausgezeichnet.

Netflix-Aktie ist der stärkste Wertschöpfer weltweit

Value-Anleger wenden sich angesichts der fundamentalen Bewertung mit Grausen ab. Zugegeben, ein Kurs/Gewinn-Verhältnis (KGV) von über 90 ist schon sportlich.

Die Netflix-Aktie ist jedoch ein Paradebeispiel dafür, dass eine hohe Bewertung einer starken Kurs-Entwicklung keineswegs im Wege stehen muss.

Es gibt sogar Studien, nach denen das KGV, auf das viele Anleger achten, für die zukünftige Kurs-Entwicklung über­haupt keine Aussagekraft hat.

Wenn Sie Aktien mit einem hohen KGV meiden, lassen Sie sich die meisten großen Gewinner, wie Netflix, entgehen.

Netflix Logo RED_shutterstock_1054927745_Kaspars Grinvalds

Spotify strebt in 2017 an die Börse – große Chance für Anleger?Der Börsengang von Spotify dürfte in 2017 für großes Medieninteresse sorgen - sollen Anleger da vielleicht zugreifen? › mehr lesen

Laut einer Studie der US-Beratungs-Gesellschaft Boston Consulting Group (BCG) war die Netflix-Aktie in den vergangenen 5 Jahren sogar der beste „Value Creator“ (Wertschöpfer) weltweit.

Aktionäre, die zwischen 2012 und 2016 investiert waren, konnten sich in diesem Zeitraum über eine durchschnittliche Wertsteigerung von rund 66% pro Jahr freuen.

Netflix-Zahlen überzeugen erneut

Die Chancen für eine Fortsetzung dieses imposanten Aufwärtstrends stehen gut. Denn auch im zurückliegenden 3. Quartal konnte der US-Konzern mit seinem Zahlenwerk überzeugen:

Netflix konnte erneut mehr neue Kunden gewinnen als erwartet:

Insgesamt stieg die Zahl der Abonnenten um 5,3 Mio. Analysten hatten lediglich mit einem Zuwachs von rund 4,5 Mio. gerechnet.

Der Umsatz zog im 2. Quartal um 30% auf 2,99 Mrd. Dollar an. Der Netto-Gewinn machte sogar einen Sprung um 150% auf 130 Mio. Dollar.

Garant für das rasante Wachstum bleiben die erfolgreichen Eigenproduktionen. Im kommenden Jahr will Netflix bis zu 8 Mrd. Dollar in neue Produktionen investieren.

Imposanter Aufwärtstrend ist ungebrochen

Die Netflix-Aktie konnte bereits zum Wochenauftakt die runde 200-Dollar-Marke knacken und markierte nach der Zahlenvorlage bei gut 204 Dollar ein weiteres Allzeithoch.

Wenngleich im weiteren Handelsverlauf erst einmal leichte Gewinn-Mitnahmen einsetzten, gibt die Charttechnik unverändert grünes Licht für steigende Kurse.

netflix

Aus charttechnischer Sicht sehe ich das nächste Etappenziel bei rund 220 Dollar. Hält das rasante Wachstum an, wovon ich ausgehe, sind auf mittlere Sicht noch deutlich höhere Notierungen möglich.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Michael Kelnberger
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.