Newmont Mining: Ein Rohstoff-Gigant mit guten Perspektiven

gold

Der größte Goldproduzent der Welt ist Newmont Mining. Aktuell profitiert das Unternehmen vom hohen Goldpreis. (Foto: Image Wizard/Shutterstock)

Global gesehen gibt es wirklich nur einige Rohstoff-Giganten. Dazu gehört auf jeden Fall Newmont Mining, die weltweite Nummer eins bei den Goldminen. Der Goldproduzent hat zuletzt die Ergebnisse zum ersten Quartal 2020 präsentiert. Die Produktion lag bei knapp 1.480.000 Unzen. Ein Jahr zuvor hatte Newmont nur 1.230.000 Unzen Gold produziert. Das entspricht einem deutlichen Anstieg von immerhin 20% im Vergleich zum Vorjahr.

Das Produktionswachstum wird etwas geschmälert durch die leicht angestiegenen Gesamtkosten der Produktion. Dies ist eine der wichtigsten Kennziffern bei den großen Goldminen. Dazu müssen Sie wissen: Hier werden eben nicht nur die reinen Produktionskosten mit eingerechnet, sondern alle anfallenden Kosten. Und hier ging es von 963 Dollar im ersten Quartal 2019 auf jetzt 1.034 Dollar pro Feinunze nach oben.

Basierend auf der aktuellen Geschäftslage, die natürlich auch bei Newmont Mining von der Coronakrise geprägt ist, hat das Unternehmen nun eine neue Prognose für den weiteren Jahresverlauf abgegeben. Dabei wurde von Seiten des Managements auch mit eingerechnet, dass aktuell auch einige Minen weltweit nicht produzieren können.

Die Produktion wird 2020 bei Newmont Mining sinken

So erwartet der Minenkonzern jetzt eine Jahresproduktion von 6.000.000 Unzen Gold mit Gesamtkosten der Produktion von 1.015 USD pro Unze. Bislang hatte die Schätzung für das Geschäftsjahr 2020 bei 6.400.000 Unzen Gold mit Gesamtkosten der Produktion von 975 USD pro Unze gelegen. Wie kaum anders zu erwarten, sieht das Management von Newmont das zweite Quartal 2020, in dem wir uns gerade befinden, als das schwächste Quartal des gesamten Jahres.

Hier wird nach Einschätzung des Managements die Produktion besonders niedrig ausfallen und die Kosten besonders hoch sein. Das liegt eben auch daran, dass etliche Minen aktuell nicht produzieren können und für den weiteren Betrieb vorbereitet werden. Diese Instandhaltungsmaßnahmen kosten natürlich Geld, das wiederum nicht durch die Produktion gegen finanziert werden kann.

Allerdings hat Newmont als Goldkonzern derzeit ein Riesenvorteil im Vergleich zu sehr vielen anderen großen Unternehmen. Durch den deutlich gestiegenen Goldpreis schafft es das Unternehmen, einen größeren freien Cashflow zu erzielen.

Das hat das Unternehmen kürzlich noch einmal verdeutlicht. Jede 100 USD mehr beim Goldpreis schlagen sich am Ende des Jahres mit einem erhöhten freien Cashflow von 400 Mio. USD in der Bilanz nieder. Das erste Quartal 2020 ist bezogen auf den Goldpreis sehr gut gelaufen. Und das zweite Quartal bringt aktuell sogar noch eine Fortsetzung und der durchschnittliche Goldpreis wird sicherlich das höchste Niveau seit etlichen Jahren erreichen.

Newmont-Aktie: Einer der großen Krisengewinner

Diese gesunde Basis hat zuletzt auch viele Investoren an der Börse überzeugt. Vom Tiefpunkt während des Corona Crash im März bis jetzt hat so Newmont Aktie um knapp 85% zugelegt. Viele kleinere Minenwerte haben sogar noch deutlich mehr Kursgewinne erzielen können. Hier sehen Sie einmal mehr: Goldminen bieten in Boomphasen regelmäßig einen wirklichen Hebel auf den Goldpreis. Daher werde ich in der nächsten Zeit auch verstärkt auf die Entwicklung von Gold eingehen – denn hier sind mehr interessante Aktie zu finden als nur der größte Produzenten Newmont Mining.

gold

Viele Aktien sind hoch bewertet – aber nicht in diesem SektorViele Aktie sind hoch bewertet. Doch gerade im Rohstoff-Sektor gibt es noch viele Werte mit niedrigen Bewertungen.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Heiko Böhmer
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Heiko Böhmer. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz