Niedriger Ölpreis: Das sind die Gewinner

Waren Sie in den vergangenen Tagen an einer Tankstelle? Dann haben Sie sich bestimmt auch so gefreut wie ich. Die Preise an den Zapfsäulen in Deutschland gehen immer weiter zurück. Hier in Köln habe ich jetzt schon Diesel für deutlich unter ein 1,10 Euro pro Liter gesehen.

Der Grund dafür ist einfach. Der Ölpreis gibt klar nach. Und genau hier kommen jetzt viele Experten ins Spiel, die Aktien empfehlen die besonders vom niedrigen Ölpreis profitieren. Sehr gerne werden hier beispielsweise klassische Konsumaktien genannt. Die Idee dahinter klingt auf den ersten Blick auch plausibel.

Wenn die Bevölkerung weniger Geld für Treibstoff ausgehen muss, ist mehr Einkommen verfügbar für den Konsum. Im Grunde geht es darum, das billige Öl als Treibkraft für eine positive Konjunktur heranzuziehen.

Die Grundidee dieser Argumentation ist bestimmt richtig. Was mir da nicht so gut gefällt, ist der indirekte Effekt. Die Bürger haben eben viele Chancen mit ihrem Geld etwas anderes zu tun. Eine davon ist der Kauf von Konsumgütern.

Tankschiffe: Das sind die großen Gewinner

Im Grund wäre es doch viel besser, Aktien zu identifizieren die direkt vom niedrigen Ölpreis profitieren. Auch diese Gruppe gibt es – doch es handelt sich hier eben nicht um die großen bekannten Namen sondern um Nischen-Anbieter.

Auch hier ist die Argumentation leicht nachvollziehbar. Ich rede hier von Unternehmen aus der Tankschiff-Branche. Diese Unternehmen profitieren zum einen davon, dass weiterhin sehr viel Öl nachgefragt wird. Das liegt am niedrigen Preis. Gleichzeitig profitieren diese Unternehmen ganz stark von den deutlich gesunkenen Treibstoffkosten.

Generell kann man sagen, dass die Treibstoff Kosten ungefähr 70 % der gesamten Transportkosten bei Tankschiffen ausmachen. Wenn nun also mehr als zwei Drittel der Kosten in nur einem Jahr um 55 % gefallen sind, müssen sich doch die deutlich verbessert haben. Hierbei müssen sie eins bedenken: Diese Unternehmen kaufen das Öl ja nicht. Diese Unternehmen transportieren es nur.

Und trotz deutlich gesunkener Transport Preise beim Öl sind die Margen von Unternehmen aus der Branche deutlich angestiegen. Damit sind diese Aktien so etwas wie die Krisengewinner der aktuellen Ölpreisschwäche. Wenn Sie also weiter von schwachen Ölpreisen ausgehen, sollten Sie auf jeden Fall mal auf Tankschiff-Aktien einen Blick werfen. In der kommenden Woche werde ich Ihnen einige Titel konkret vorstellen.

27. August 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt