Optionen-Handel: So vermeiden Sie die 7 Anfängerfehler (1. Teil)

Aus Erfahrung weiß ich, dass viele Optionen-Trader, die neu einsteigen, „Anfängerfehler“ im Optionen-Handel machen. 7 der häufigsten Fehler habe ich aufgegriffen und zeige, wie Sie diese Anfängerfehler im Optionen-Handel vermeiden. (Hier Teil 1)

Die Auswahl des „richtigen“ Basiswertes der Option ist Voraussetzung für einen erfolgreichen Trade. Als Basiswert kommen Aktien, Indizes, Rohstoffe (Gold, Silber, Öl etc.) und andere infrage.

Dann geht es darum, die richtige Option zu finden. Da gilt es, zwischen kurz- und mittel- bis langfristig zu unterscheiden.

1. Anfängerfehler im Optionen-Handel:

Option mit falscher Laufzeit gewählt

Manche Anleger kaufen eine Call- oder eine Put- Option, weil sie eine wichtige Meldung zum Basiswert gelesen haben und eine kurzfristige Kursbewegung erwarten. Andere Investoren ziehen langfristig ausgerichtete Analysen vor.

Ich erlebe immer wieder, dass dann eine Option mit einer Laufzeit ausgewählt wird, die nicht zur Analyse passt. Die falsche Laufzeit der Option, ist einer der Anfängerfehler im Optionen-Handel. Denn:

Wenn der Kurs eines Basiswertes in 6 Monaten deutlich steigt, die ausgewählte Option aber nur 3 Monate läuft, kommt die Aufwärtsbewegung des Basiswertes für die Option zu spät.

Umgekehrt ist eine Option mit langer Laufzeit zu teuer, um eine kurzfristige Kursbewegung zu traden. Wobei die Auswahl einer Option mit zu langer Laufzeit weniger schlimm ist, als eine Option mit zu kurzer Laufzeit zu wählen.

Lösung: Wählen Sie eine Option mit einer Laufzeit, die zu dem Zeithorizont Ihrer Analyse passt. Damit können Sie hohe Gewinne erzielen.

Ideal ist die Option, die innerhalb des analysierten Zeitraums den optimalen Gewinn für die zu erwartende Kursbewegung verspricht.

Zwei einfache Fragen helfen, um diesen Anfängerfehler im Optionen-Handel zu vermeiden

2 Fragen, je eine für Call und Put, helfen Ihnen bei der Einschätzung, wie Sie die richtige Option finden:

a. Frage zur Call-Option

Wird der Kurs des Basiswerts nach dem Kauf der Call-Option steigen und bis etwa 3 Monate vor dem letzten Handelstag des Calls über dem Basispreis des Calls beziehungsweise am letzten Handelstag deutlich darüber notieren?

Die Bewertung:

Können Sie diese Frage bejahen, hat die Call-Option gute Gewinn-Aussichten.

b. Frage zur Put-Option

Wird der Kurs des Basiswerts nach dem Kauf der Put-Option fallen und bis etwa 3 Monate vor dem letzten Handelstag des Puts unter dem Basispreis des Puts beziehungsweise am letzten Handelstag deutlich darunter notieren?

Die Bewertung:

Können Sie diese Frage bejahen, hat die Put-Option gute Gewinn-Aussichten.

Mit obiger einfacher Vorgehensweise vermeiden Sie den 1. Anfängerfehler im Optionen-Handel.

Diese Frage schreibe ich im Optionen-Profi unter jeder meiner Empfehlungen und beantworte sie auch. So kann jeder Leser ganz einfach nachvollziehen, wie die Gewinn-Aussichten der Option sind.

Weitere Informationen rund um Optionen und zum Optionen-Handel finden Sie auf meiner Internetseite optionen-investor.de

Zum guten Schluss: Heute vor 97 Jahren, also am 09.07.1916, kam Sir Edward Richard George Heath, von 1970 bis 1974 Premierminister des Vereinigten Königreichs, auf unsere Welt. Von ihm werden die Worte überliefert:

„Vor Fehlern ist niemand sicher. Das Kunststück besteht darin, denselben Fehler nicht zweimal zu machen.“

Man könnte glauben, Sir Heath sei Börsianer gewesen. Ob er es war, weiß ich nicht. Aber seine obigen Worte sind wie gemacht für uns Börsianer. Ich bemühe mich hier, Ihnen Fehler zu ersparen. In der Hoffnung, dass mir das gelingt, sende ich beste Grüße

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

9. Juli 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rainer Heißmann. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt