Paukenschlag bei Cancom

Analyse Stift Hand Diagramm – shutterstock_414153883 everything possible

Der Chef des IT-Unternehmens Cancom nimmt vorzeitig seinen Hut und überrascht damit die Börse. (Foto: everything possible / Shutterstock.com)

Der im MDax und im TecDax notierte deutsche IT-Spezialist Cancom hat gestern Abend mit einer überraschenden Meldung für einen echten Paukenschlag gesorgt. Der Cancom-Chef Thomas Volk hat sich gestern einvernehmlich mit dem Aufsichtsrat darauf verständigt, das Unternehmen vorzeitig zum Ende des Monats zu verlassen.

Auf die Gründe gehe ich ein, nachdem ich Ihnen das Unternehmen kurz vorgestellt habe. Im Anschluss daran blicke ich mit Ihnen auf das jüngste Zahlenwerk und Sie erhalten eine kurze Einschätzung zur Cancom-Aktie.

Cancom im Portrait

Als Partner für die digitale Transformation begleitet Cancom Unternehmen in die digitale Zukunft. Cancom hilft seinen Kunden nach eigenen Angaben dabei, die Komplexität ihrer IT zu reduzieren und ihren Geschäftserfolg durch den Einsatz modernster Technologie auszubauen. Um den IT-Bedarf von Unternehmen, Organisationen und dem öffentlichen Sektor ganzheitlich abzubilden, bietet Cancom passgenaue IT von A bis Z aus einer Hand.

Das IT-Lösungsangebot enthält Beratung, Umsetzung, Services sowie den Betrieb von IT-Systemen. Kunden profitieren dabei von der umfangreichen Expertise sowie einem ganzheitlichen und innovativen Portfolio, das die für eine erfolgreiche digitale Transformation notwendigen Anforderungen an die IT von Unternehmen abdeckt.

Cancom beschäftigt weltweit rund 4.000 Mitarbeiter. Der Hauptsitz des im Jahr 1992 gegründeten Unternehmens ist in München. Cancom erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von rund 1,4 Mrd. Euro. Das Leistungsspektrum des Unternehmens deckt unter anderem die Wachstumsbereiche Cloud Computing und IT-Sicherheit ab.

Details zum Abgang des Cancom-Chefs

Kommen wir nun wieder zurück zum überraschenden Abgang des Cancom-Chefs Thomas Volk. Grund für den Abgang sind unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige strategische Entwicklung des Unternehmens.

Analyse Stift Hand Diagramm – shutterstock_414153883 everything possible

Cancom-Aktie: MDAX-Aufstieg beflügeltDie Aktie von Cancom hat sich dieses Jahr prächtig entwickelt. Der Aufstieg in den MDAX bringt nochmals einen Schub.  › mehr lesen

Mit Wirkung zum 1. Februar 2020 hat der Aufsichtsrat das bisherige langjährige Vorstandsmitglied Rudolf Hotter als neuen Vorstandsvorsitzenden der Cancom SE berufen. Der Aufsichtsrat hat darüber hinaus beschlossen, die Herrn Volk zugeordneten Aufgaben nach seinem Austritt aus dem Unternehmen bis auf weiteres auf die beiden Vorstände Rudolf Hotter und Thomas Stark zu verteilen.

Gute 9-Monats-Zahlen

Da noch keine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 vorliegen, möchte ich mit Ihnen kurz auf die 9-Monats-Zahlen blicken: In den Monaten Januar bis September des vergangenen Jahres legte Cancom beim Umsatz um satte 22% auf 1,18 Mrd. Euro zu.

Beim Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte das Unternehmen um 19,9% auf 93,8 Mio. Euro zu. Alle Segmente des Unternehmens haben gleichermaßen zum Umsatz- und Ergebniswachstum beigetragen.

Ich rate zunächst zur Vorsicht

Der Kurs der Cancom-Aktie ist heute morgen zunächst um über 8% abgesackt, erholte sich dann aber wieder leicht. Dennoch rate ich zunächst zur Vorsicht. Bei einem überraschenden Chefwechsel kann es schon einmal eine kleine Achterbahnfahrt beim Aktienkurs geben.

Außerdem ist kritisch zu hinterfragen, inwiefern es im Unternehmen Streit im Hinblick auf die zukünftige strategische Ausrichtung gibt oder gab. Meine Empfehlung: Bleiben Sie zunächst an der Seitenlinie.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Rolf Morrien
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Rolf Morrien. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz