Pfeiffer Vacuum: Aktie hat reichlich Luft nach oben

Taschenrechner Stift Kurse – shutterstock_84247642 Zadorozhnyi Viktor

Nach drei schwachen Jahren gelingt die Trendwende: Pfeiffer Vacuum hat im ersten Halbjahr bewiesen, dass die neuerdings wieder guten Zahlen keine Ausnahme bleiben. (Foto: Zadorozhnyi Viktor / Shutterstock.com)

Die Produkte mancher Unternehmen sind aus dem Alltag kaum noch wegzudenken – und trotzdem kennt kaum jemand den Namen der Firma. Vor allem Zulieferer sind von diesem Schicksal betroffen. Sie fertigen wichtige Komponenten zur Herstellung diverser, häufig populärer Güter. Doch ihre Produkte selbst sind nicht beim Verbraucher bekannt, sondern haben häufig vor allem branchenintern einen (guten) Ruf.

Dennoch lohnt es sich für Anleger, auch diese Unternehmen bei der Aktienauswahl zu berücksichtigen, selbst wenn der Name auf den ersten Blick weniger geläufig erscheint. Ein Beispiel dafür liefert Pfeiffer Vacuum.

Durststrecke beendet – Trendwende geglückt

Das im TecDax notierte Unternehmen hat gerade eine längere Durststrecke hinter sich gebracht. Die letzten drei Jahre hatte Pfeiffer Vacuum mit vergleichsweise geringen Auftragseingängen und rückläufigen Umsätzen zu kämpfen. Vor allem der Niedergang der deutschen Solarindustrie machte den Hessen zu schaffen. Doch nun ist offenbar die Trendwende geglückt.

Seit Ende 2014 geht es mit den Zahlen wieder aufwärts. Der Maschinenbauer hat es geschafft, sich von der einst so wichtigen Solarbranche weitgehend unabhängig zu machen: Das Segment macht inzwischen weniger als 2 Prozent des Gesamtumsatzes aus.

Gestärkt wurde parallel das Geschäft mit der Halbleiterindustrie, aus der mittlerweile wieder vermehrt Aufträge eingehen. Allein im ersten Halbjahr 2015 kletterten die diesbezüglichen Umsätze um 30 Prozent.

Breite Aufstellung

Neben dem Halbleitersegment bedient Pfeiffer Vacuum die Bereiche Beschichtungen, Analytik, Forschung & Entwicklung sowie weitere Industriebereiche. Dadurch ist das Unternehmen weniger angewiesen auf die Erfolge einer Einzelbranche und kann durch seine breite Aufstellung auch schwächere Phasen in einem Segment leichter durch Erfolge in einem anderen Geschäftsbereich ausgleichen.

Kurse Laptop – shutterstock_532873330 phongphan

Pfeiffer Vacuum legt bärenstarke Zahlen vorErfahren Sie hier, wie die jüngsten Zahlen von Pfeiffer Vacuum ausgefallen sind und wie es mit der Pfeiffer-Aktie weitergehen könnte: › mehr lesen

Dabei profitiert Pfeiffer Vacuum nicht nur von einem breitgefächerten Kundenstamm, sondern auch von seiner globalen Aufstellung. Die Komponenten werden nicht nur am europäischen Heimatmarkt nachgefragt. Stattdessen wird ein Drittel der Erlöse in Asien erzielt, ein Viertel auf dem amerikanischen Kontinent. Vor allem der Letztgenannte hat sich zuletzt prächtig entwickelt, die Umsätze konnten kräftig gesteigert werden.

Analysten sehen Kurspotenzial

Unterm Strich bestätigen die Zahlen für das erste Halbjahr 2015 die Trendwende. Das gute Ergebnis aus dem letzten Quartal von 2014 war also kein einmaliger Ausreißer nach oben, sondern der Beginn einer guten Entwicklung.

Vor diesem Hintergrund rechnen Analysten damit, dass das Umsatzziel für 2015, das bisher mit 430 bis 450 Millionen Euro beziffert wird, demnächst nach oben korrigiert werden dürfte. Auch die Dividende des praktisch schuldenfrei wirtschaftenden Unternehmens könnte demnach ansteigen von 2,65 Euro im Jahr 2014 auf etwas mehr als 3 Euro für das Jahr 2015.

2015-09-21 Pfeiffer Vacuum

Nicht nur die Geschäftszahlen, sondern auch der Aktienkurs hat Ende 2014 eine Kehrtwende eingeläutet. Nach einem Tief von rund 60 Euro im vergangenen Herbst kletterte das Papier seit Jahresbeginn um rund 40 Prozent auf zuletzt etwa 95 Euro.

Doch das Potenzial ist noch nicht ausgeschöpft: Analysten gehen von einem Kurs bis zu 105 Euro aus und schätzen die Aktie überwiegend positiv ein.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
David Gerginov
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.