Quartalszahlen: Gut fürs Trading – schlecht für Unternehmen

„Quartalszahlen nützen dem Trader, sonst wohl niemandem“, meint unser Börsenexperte Rainer Heißmann. (Foto: everything possible / Shutterstock.com)

Diese Woche geht es wieder los. Der US-Aluminiumriese Alcoa eröffnet am Donnerstag traditionell den Reigen der Berichterstattungen und präsentiert Ihnen seine Quartalszahlen sowie seinen Ausblick bis Ende 2015 sowie voraussichtlich die Prognosen und Zielsetzungen für 2016.

Quartalszahlen bieten Ihnen Gewinn-Chancen

Als Optimist, der immer das Positive herauspickt, sage ich: Prima. Das bietet Ihnen wieder Gewinn-Chancen beim Trading und positive Überraschungen bei der Berichtserstattung bieten Ihnen schnelle Gewinn-Realisierungen. Gut so!

Ich bewerte ebenfalls positiv, dass das Augenmerk der Börsianer auf die Unternehmensentwicklung gelenkt wird, dorthin, wo er hingehört und damit weg von den konjunkturellen Nebengeräuschen und mehr oder weniger wichtigen Aussagen der Politiker.

Quartalszahlen: Schlecht für Unternehmen

Gut für die Trader, schlecht für die Unternehmen, so bewerte ich die vierteljährliche Berichterstattung aber auch. Besser wäre: Gut für die Unternehmen, gut für die Trader.

Anleger sind Eigentümer der börslich notierten Unternehmen. Die wollen meist den schnellen Gewinn, also Kursgewinne der Aktien. Damit wird der Fokus der Entscheider der Unternehmen zwangsläufig auf einen dreimonatigen Rhythmus gelenkt. Denn die Vorstände müssen Ihren Chefs, den Eigentümern der Aktiengesellschaften, also den Anlegern, dienen. Alle 3 Monate werden gute Berichte verlangt.

Das beinhaltet das Risiko, dass zukunftsträchtige Weichenstellungen nicht vorgenommen werden oder gar nicht erst angedacht werden.

Zwischenruf: Wer weiß, ob nicht auch die Manipulation der Abgaswerte durch VW zu einem Teil durch dieses 3-Monats-Denken mitverursacht wurde. Zahlen müssen her, aber schnell, schnell – und dann war es passiert. Das entschuldigt nichts, ist aber vielleicht Teil des Problems.

Wenn die Unternehmen nur jährlich berichten müssten und zusätzlich immer dann, wenn es kursrelevante Entscheidungen im Unternehmen gibt (das wird auch jetzt gemacht), würde das ausreichen und den Unternehmen sowie der Unternehmenskultur nützen.

Quartalszahlen: Gut fürs Trading

Nun – ich betrachte die Märkte aus Sicht des Börsianers und damit auch die Quartalszahlen. Neue Aussagen über die Entwicklung der nächsten Jahre erwarte und bekomme ich nicht. Rhetorische Frage: Wo sollten da auch neue Informationen herkommen, da doch gerade vor 3 Monaten noch berichtet wurde?

Aber, wie oben geschrieben, ich bin Optimist. Da sehe ich, dass Quartalszahlen oft für deutliche Kursbewegungen der Aktien und – gehebelt – von Optionen sorgen. Berichterstattung – eine schöne Zeit.

Die startet am Donnerstag dieser Woche wieder durch. Call-Optionen, die dadurch zum angestrebten Gewinn von +100% geführt werden, habe ich im Optionen-Profi gerade neu empfohlen.

Zum guten Schluss: Heute vor 166 Jahren, also am 06.10.1849, kam der griechische Industrielle Basil Zaharoff zur Welt. Ihm wird das folgende Zitat zugeschrieben:

„Der Erfolg des Lebens besteht nicht darin, zu tun, was wir lieben, sondern zu lieben, was wir tun.“

Ob ihm, der als mächtigster Waffenhändler Europas auch „Verkäufer des Todes“ genannt wurde, das gelungen sein mag, sei dahin gestellt. Da das Zitat aber unabhängig davon (wie) eine kleine ZEN-Weisheit ist, gebe ich es hier gerne weiter und wünsche Ihnen, dass Sie lieben, was Sie tun.

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Rainer Heißmann. Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die deutsche Wirtschaft AG
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt