Quartalszahlen: US-Technologie-Aktien werden weiter marschieren

Nachdem inzwischen 90% der US-Firmen ihre Quartals-Berichte vorgelegt haben, lässt sich ein sehr positives Fazit ziehen. So sieht's aus: (Foto: andersphoto / shutterstock.com)

Vor 5 Wochen warf ich für Sie einen Blick auf die Perspektiven der 2. Quartalsberichts-Saison an der Wall Street.

Inzwischen haben rund 450 der im S&P 500 enthaltenen 500 Aktiengesellschaften – mithin also 90% – ihr Zahlenwerk vorgelegt.

Damit verfügen wir über valides Daten-Material, um die Gewinn- und Umsatz-Entwicklung im 2. Jahres-Viertel beurteilen zu können.

Bestätigt sich das Comeback für die Technologieaktien?

Als wichtigste Erkenntnis meiner Analyse vom 10. Juli 2017 sah ich einen exzellenten Geschäftsverlauf für die Technologie-Aktien voraus – und, damit verbunden, ein Comeback an der Wall Street:

Wie Sie sich gewiss erinnern, war der Nasdaq 100 in den 4 Wochen zuvor um rund 300 Punkte (-4,9%) von knapp 5.900 auf bis zu 5.579 zurückgefallen.

Hier noch einmal meine Einschätzung:

„Neben dem Gewinn-Wachstum von +5,7% rechnen die Experten mit einem durchschnittlichen Umsatz-Plus von +4,6%. Und diese Wachstums-Zahlen sollen nach Ansicht der Analysten v. a. von den Branchen Energie, Bau, Finanzen, Luftfahrt, Industrie–Produktion und Technologie gestärkt werden!“

Schauen wir also einmal, was die bislang vorliegenden Daten an Rückschlüssen zulassen:

Q2-Zahlen: Schlechter als im 1. Jahres-Viertel, aber besser als erwartet

Die knapp 450 berichtenden Unternehmen erzielten im Schnitt ein Wachstum von +10,9% beim Ergebnis und +5,8% beim Umsatz.

Das liegt unter den Werten von +14,0% beim Gewinn und +7,9% beim Umsatz im 1. Jahres-Viertel.

Das klingt auf den 1. Blick jetzt weniger erfreulich, ist es jedoch ganz und gar nicht, wie Sie gleich sehen werden:

Zunächst einmal sind die Erwartungen der Analysten – noch einmal: +5,7% beim Ergebnis und +4,6% bei den Erlösen – signifikant übertroffen worden.

Weiterhin dürfen wir nicht vergessen, dass sowohl das Umsatz- als auch das Gewinn-Wachstum im Jahr 2016 noch auf einem sehr niedrigen Niveau lagen:

Die Durchschnittswerte der vergangenen 12 Monate (= 4 Quartale) erreichen +3,9% beim Umsatz und +5,6% beim Ergebnis!

Technologie-Sektor beschleunigt erneut

Geradezu spektakulär wird es jedoch, wenn wir die bislang vorliegenden Daten einmal etwas weiter aufdröseln:

Wall Street – Ist da was im Busch?

Wall Street – Ist da was im Busch?Wie gewohnt starte ich zunächst mit der Übersicht der gestrigen Handelsergebnisse. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem kleinen Gewinn von nicht einmal 0,1 Prozent bei 17.078 Punkten. Der S&P 500 Index… › mehr lesen

Der Technologie-Sektor verdiente im Jahres-Vergleich im Mittel +17,3% mehr und setzte +9,0% mehr um.

Im 1. Jahres-Viertel lagen diese Werte bei +16,4% (Ergebnis) bzw. +6,7% bei den Erlösen.

Die US-Technologie-Firmen blicken somit nicht nur auf einen signifikant besseren Geschäfts-Verlauf im 2. Quartal als die breite Masse der Gesellschaften zurück.

Nein, auch das Momentum, also Schwung und Dynamik, hat sich zwischen April und Juli noch einmal beschleunigt. Doch es kommt noch besser:

Von den rund 450 berichtenden Aktiengesellschaften des S&P 500 übertrafen 74% die Analysten-Erwartungen beim Gewinn und 68% beim Umsatz.

Das sind extrem gute Werte!

Fazit

Insgesamt lässt sich also konstatieren: Im Vergleich zum 1. Quartal haben sich die Wachstumsraten im 2. Jahres-Viertel zwar leicht verlangsamt.

Das zu erwartende Gesamt-Ergebnis wird indes sowohl beim Ergebnis als auch beim Umsatz signifikant über den Schätzungen der Analysten liegen.

Gemessen an dem niedrigen Schnitt der letzten 4 Quartale setzt sich der sehr positive Trend des Geschäfts-Verlaufs also fort.

Das Tüpfelchen auf dem „i“ setzte jedoch einmal mehr der Technologie-Sektor; er  hat seine Gangart erneut beschleunigt.

Im Nasdaq 100 sahen wir bereits eine erste Auswirkung dieser erfreulichen Entwicklung:

Der Index für die 100 größten US-Technologie-Aktien wetzte die Juni-Scharte mehr als aus und markierte Ende Juli mit 5.995 Punkten ein neues Rekordhoch.

Der Rücksetzer in den ersten August-Tagen dürfte also nur von kurzer Dauer sein und bietet noch einmal exzellente Einstiegs-Möglichkeiten.

nasdaq 100_14-08-2017

Nasdaq 100: Q2-Zahlen verleihen Technologie-Akten einen ersten Aufwärts-Schub


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.