Reiche schichten um und flüchtet in Gold, Silber und Immobilien

Daten zeigen Panik an: Griechenland-Angst greift um sich - jetzt auch bei den Großen (Foto: Billion Photos / Shutterstock.com)

Umfrage des Hauses Yougovpsychonomics: hiernach flüchten jetzt Vermögende und regelrecht Reiche mit ihrem Geldvermögen inzwischen in neue Werte. Das Geldvermögen, nicht nur laufende Einkommen, wird umgeschichtet. Aus gutem Grund, der auch für Sie gelten wird.

Inflationsangst: Geldvermögen der Reichen wandert in Gold, Silber und Immobilien

Der Markt bewegt sich angesichts der Inflation – durch immer neue Geldproduktionen – in Richtung Edelmetalle wie Gold, Silber oder auch in Immobilien. Sie sind gut beraten, wenn Sie ebenfalls jetzt reagieren.

84% derjenigen, die befragt wurden, rechnen mit einer höheren Inflationsrate. Die Fondsgesellschaft Union Investment hat bei einer ähnlichen Umfrage sogar einen Wert von 90% ermittelt. Achtung: niemand (0%!) rechnet mit sinkenden Preisen.

Konsequenzen werden langsam umgesetzt

Von der Erkenntnis zur Umsetzung dauert es im Leben oft länger, wie Menschen es immer wieder erfahren. Jetzt aber hat sich die Herde in Gang gesetzt.

Laut der eingangs zitierten Umfragen haben inzwischen 75% der Haushalte mit Einkommen von 4.000 Euro und mehr (Achtung: Nettoeinkommen) angefangen, ihr Vermögen und ihre laufenden Erträge umzuschichten.

Dies zeigt sich noch nicht in höheren Preisen bei Edelmetallen. Dafür ist der private Einfluss zu gering. Aber: insgesamt steigen die Preise dieser Sachwerte an. Immobilien in Deutschland werden zusehends teurer, vor allem Wohnimmobilien. Gold ist stabiler als viele Analysten vor Wochen glaubten.

Trend ist eindeutig

Auch wenn es bei Gold und Silber – wie dort zuletzt geschehen – mit den Kursen nach unten geht, weil Spekulanten ihr Geld abziehen: der Trend geht in Richtung der Sachwerte. Nicht nur insgesamt steigende Kurse, auch höhere Volumina zeigen, wohin das Geld fließt.

Unpopuläre Vorschläge, um die EU zu rettenDie EU steht am Abgrund. Die meisten Rettungsplänen sind jedoch zu Ihrem Nachteil! › mehr lesen

Je nachdem, wie viel Vermögen Sie umschichten wollen oder können, bieten sich verschiedene Strategien an: 1. Wenn Sie einen Betrag von 100.000 Euro oder mehr investieren wollen, können Sie größere Einheiten kaufen.

Also: einzelne Immobilien oder Gold in Barrenform, die teurer sind. Oder Sie kaufen Anteile an einem Goldfonds in der Schweiz, der höhere Volumina verlangt – etwa dem “ZKB” der Zürcher Kantonalbank.

Bei Beträgen, die deutlich darunter liegen, sind kleinere Einheiten bestens.

Unsere Empfehlung dazu:

Kaufen Sie dann Anteile an offenen Immobilienfonds wie dem “HausInvest”. Und: kaufen Sie Münzen – bei Gold wie bei Silber werden wir Ihnen laufend Empfehlungen abgeben.

Denn: die Einkaufsbedingungen können sich ändern. Zur Zeit lohnen sich Online-Händler wie

  • www.westgold.de und
  • www.proarum.de.

Aber denken Sie daran: Reiche und Vermögende schichten ihr Geldvermögen bereits um. Der Markt bewegt sich – jetzt. Gold, Silber und Immobilien werden steigen.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.