Rendite berechnen: Praxisbeispiel Continental-Wandelanleihe

Continental RED – shutterstock_450900232 Nils Versemann

Erfahren Sie, wie ganz einfach die Rendite Ihrer ins Auge gefassten Wandelanleihe berechnet werden kann. Nur keine falsche Angst vor Zahlen. (Foto: Nils Versemann / Shutterstock.com)

Wenn die Zinsen an den Finanzmärkten niedrig sind, sind Anleihen, vor allem sichere von gut bewerteten Unternehmen und Staaten, nur wenig attraktiv.

Auch beim Tagesgeld erzielen Sie in Niedrigzinsphasen aktuell nur knapp 3% Zinsen.

Selbst diese niedrigen Zinssätze werden gelegentlich durch Überraschungsaktionen der Direktanlagebanken gesenkt.

Wenn gleichzeitig die Kurse von Aktien unter zunehmendem Risiko an den Börsen weiter ansteigen, sind Wandelanleihen wieder eine attraktive Investition für Geld, das Sie vergleichsweise sicher für Ihr Chancen-Investment für „Mehr Rendite“ anlegen wollen.

Rendite berechnen: Die Continental-Wandelanleihe als Praxisbeispiel

Behandeln Sie diese Wandelanleihe nicht wie eine ganz normale Unternehmensanleihe.

Durch die kurze Restlaufzeit fällt der Zins kaum ins Gewicht. Hier wird der Aktienkurs eine Rolle spielen.

Achtung: Bei der Continental-Anleihe funktioniert die Praktiker-Formel nicht

Wegen der kurzen Restlaufzeit stünde am Ende der Praktikerformel ein absurder Wert.

Mit dieser Anleihe verlieren Sie innerhalb von nur 6 Monaten bereits 23,1% an Kurs und gewinnen nur die Hälfte der 2,0% Jahreszinsen.

Die Jahresrendite ist mit etwa 44% negativ (wenn Sie die 23,1% Kursverlust auf 12 Monate beziehen).

Das Geschäft lohnt sich für Sie nur, wenn Sie im zweiten Schritt einen hohen Aktiengewinn erwirtschaften.

Der notwendige Wandlungskurs liegt bei 25,75 Euro. Aktuell notiert die Aktie um 33 Euro.

1.066,76 Euro 38,83 Aktien = 25,75 Euro Wandlungspreis.

Im Vergleich zum aktuellen Aktienkurs von 33 Euro ist der Wandlungspreis um rund 7 Euro niedriger.

Käme es jetzt zur Wandlung, bekämen Sie Aktien zum Preis von 25,75 Euro, die 33 Euro und damit gut 27% mehr wert sind.

Bleibt der Aktienkurs wie er ist, entspricht dies einer Jahresrendite von 44,2%, die Sie im Vergleich mit anderen Anlagen anvisiert erzielen müssten.

Continental Logo RED_shutterstock_787436140_Birgit Reitz-Hofmann

Diese Autoaktie macht das Fahren autonomFahren Sie auch gerne Auto. Wahrscheinlich ja, aber wie lange fahren wir noch selbst? Des Deutschen liebstes Kind - das Auto - ist immer wieder ein großes Thema.  › mehr lesen

Die Jahresrendite des Aktiengewinns der Continental- Wandelanleihe:

22,1%

6 Monate Laufzeit × 12 Monate = 44,2%

Wenn Sie die Wandelanleihe jetzt kaufen, verdienen Sie in 6 Monaten rund 27% durch den Mehrwert der Aktie und verlieren etwa 23,1% durch den Kursverlust der Wandelanleihe.

Fazit: Die Continental-Wandelanleihe bietet Ihnen folgende Rahmendaten:

  • 22,1% negative Rendite bei 100%iger Rückzahlung,
  • gleichzeitig 27% Rendite beim aktuellen Aktienkurs durch den Wandlungspreis

Die Wandelanleihe der Continental AG ist für Sie auf einem solchen Kursniveau der Anleihe keine gute Investition mehr.

Steigt der Kurs der Aktie weiter stark an, wird die Wandelanleihe wieder attraktiver.

Einen solchen Zugewinn können Sie jedoch bereits mit einer Investition in die Einzelaktie selbst erwirtschaften.

Die 2,0% Zins der Anleihe werden durch den hohen Anleihenkurs verschluckt.

Wandelanleihe der Südzucker AG bleibt attraktiv: 2,7% Rendite plus Aktienchance

Titel Südzucker AG WKN A0AABH Zins 3,0%

Laufzeit 8.12.2008 Kurs 103,20 Aktienkurs 15,50 € Wandlungspreis 20,53 €

Nach der Kalkulation ist die Wandelanleihe auf die Südzucker AG attraktiv für Sie. Zu 2,7% Rendite (bei 100%iger Auszahlung) kommt eine Chance auf Aktienkurssteigerungen, falls die Aktie durchschnittlich pro Jahr mehr als 6,44% zulegt.

KpG-Anlagekonzept*

Wandelanleihe Südzucker AG ISIN: DE000A0AABH1 mittelfristige Anlage bis 10% für Ihr Chancen-Investment für mehr Rendite.

Dies ist eine der attraktivsten Wandelanleihe, die der Markt zurzeit bietet.

* siehe Seite 6, K50/007 oder K51/014


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
David Gerginov
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.