Risiken im Rohstoff-Sektor: Das müssen Sie wissen

Exakt vor 1 Jahr markierten viele Rohstoff-Aktien den tiefsten Stand seit etlichen Jahren.

Viele große Unternehmen wie die Goldproduzenten Goldcorp oder Barrick Gold haben in der Spitze 150% zugelegt. Das ist für Marktführer einer Branche ein toller Wert – v. a. in so kurzer Zeit.

Aber bei den kleinen Werten aus dem Sektor hat es noch sehr viel größere Zuwächse gegeben.

Jetzt bin ich auf einen besonders drastischen Fall gestoßen, der Ihnen die Chancen aber auch sehr stark das Risiko aufzeigt.

Chancen und Risiken bei Northern Dynasty

Das Unternehmen heißt Northern Dynasty Minerals und hat in nur 1 Jahr rund 1.000% hinzugewonnen.

Die Firma hat eine lange Geschichte und viele Investoren haben mit dieser Aktie über Jahre hinweg nur Geld verloren. Was steckt also hinter dem Boom?

Die Story von Northern Dynasty dreht sich um das riesige Pebble RohstoffVorkommen in Alaska. Die Zahlen sind einfach nur beeindruckend:

Laut aktueller Ressourcen-Schätzungen weist das Vorkommen rund 70 Mio. Unzen Gold auf. Hinzu kommen noch riesige Mengen Kupfer, Silber und auch Molybdän

Nur um Ihnen eine Vorstellung zu geben:

Goldvorkommen mit 5 Mio. Unzen und mehr fallen schon in die Kategorie der großen Vorkommen. Das Pebble Projekt hat hier 70 Mio. Unzen zu bieten.

Aber im Rohstoff-Geschäft ist es eine Sache, das Vorkommen zu haben und eine ganz andere Sache ein solches Vorkommen auch wirklich wirtschaftlich nutzen zu können.

Genau hier liegt beim Pebble Projekt der Haken.

Das Pebble Projekt ist riesig – aber wird wohl nie produzieren

Aktuell sieht es eben so aus, dass dieses Projekt wegen der möglichen Umwelt-Belastung nicht entwickelt werden kann.

Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass auf dem Projekt schon weit mehr als 750 Mio. Dollar investiert worden sind.

Doch als Donald Trump die US-Wahl gewonnen hatte, startete die Aktie durch. Mit dem Wahlsieg verbanden sich Hoffnungen auf eine Änderung in der Einschätzung des Projekts.

Sie erinnern sich? Direkt nach der Wahl hatte Donald Trump angekündigt, bestimmte Einschränkungen für Rohstoff-Projekte zu lösen.

Genau darauf haben die Investoren bei Northern Dynasty Minerals gesetzt.

Doch eines ist klar: Dieses Projekt wird sicherloch nicht in der Amtszeit von Donald Trump genehmigt werden – selbst wenn er 8 Jahre im Weißen Haus bleiben sollte.

Zudem ist es sehr unwahrscheinlich, dass Mr. Trump den Bau der Mine noch zu Lebzeiten erleben dürfte.

Trump-Fantasie bei dieser Aktie ist gefährlich

Keine Frage: Die Aktie von Northern Dynasty war zuletzt sehr erfolgreich – doch die Basis für diese Spekulation ist extrem dünn und die Stimmung kann bei solchen Werten sehr schnell wieder umschlagen.

Daher ist bei solchen politisch motivierten Spekulationen Vorsicht angesagt.

30. Januar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt